Support » Allgemeine Fragen » Editor-Anzeige rot

  • Meine Frage ist nicht Website-bezogen, weil generell auftretend.

    Ich habe jetzt nach einiger Zeit wieder begonnen, an meiner Website und an der von Freunden zu arbeiten. Bisher, sobald ich eine Seite im Editor (egal ob Classic oder Gutenberg) bearbeitet habe, war der Text in schwarz lesbar. Jetzt wird mir im Editor jeder Text in rot angezeigt. Die Website-Anzeige hingegen ist weiterhin in Schwarz bzw. der von mir eingestellten Farbe zu lesen.

    Kann mir eine/r von euch einen Erklärung liefern?

    Was nach der Umstellung auf WP 5.8.1 zusätzlich irritiert: Die Schriftenfamilie hat im Editor auf Times gewechselt. Kann ich (Augenproblem) schlecht lesen – und wohin ist denn WYSIWYG entschwunden?

    lG Ernst

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 42)
  • Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    @all

    Ich bin beeindruckt und entzückt, wie schnell hier relevante Infos und Problemlösungsvorschläge kommen. Ehrlich.

    lG Ernst

    Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    Liebe Angelika,

    auf zwei anderen Browsern, von denen zumindest einer (Edge) meine Seite bisher noch nie gesehen hat (also auch keine Chache-Daten hat), sieht die Textdarstellung in den Editoren genauso aus (rot).

    lG Ernst

    Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    Fängt schon an…

    Ich installiere den Health-Check und aktiviere das Plugin. Jetzt sollte ich unter Dashboard den passenden Menüpunkt finden. Ist nicht. Check: Plugin ist noch immer aktiv, Browser aktualisiert, kein Menüpunkt.

    Oups, ich merke eben, dass keine Möglichkeit besteht, halbwegs einfach einen Screenshot in einen Beitrag einzubinden. Das wird mühsam…

    Hier ein Link zu einem Screenshot:
    ftp://183675ftp1@www.weinzettl.info/html/uploads-privat/___health-check-001.jpg
    Wo ist der gesuchte Menüpunkt? Denn ohne werde ich den empfohlenen Check kaum durchführen können.

    lG Ernst

    Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    Zwischenzeitlich habe ich ein Standard-Theme getestet: Die Editoransicht zeigt schwarze Schrift. Ich bin erschüttert, für mich irgendwie nicht logisch. Gut, trotzdem: Vom bisher verwendeten Child zum Original-Theme gewechselt: Die Textdarstellung in den Editoren bleibt rot. Ich muss aufpassen, dass ich mir nicht die letzten Haare vom Kopf kratze.

    Wichtig aber: Wir haben die Ursache fast schon gefunden, jedenfalls stark eingegrenzt. Ist nicht weiter schlimm, nur lästig.

    Ich werde mal mit Andon, dem Entwickler, Kontakt aufnehmen, nachdem ich die Plugins auf allfällige Unverträglichkeiten geprüft habe.

    Dazu möchte ich gerne den Health-Check verwenden, aber siehe oben. Gut, ich muss jetzt ohnehin mal anderes erledigen.

    lG Ernst

    Die Editoransicht zeigt schwarze Schrift. Ich bin erschüttert, für mich irgendwie nicht logisch.

    Für mich schon! Das hab ich schon erwähnt, was das sein könnte:
    Editor-Styles!
    Themes bringen Anpassungen für den Editor im Backend mit. Siehe mein Beitrag von gestern.

    Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    Für mich schon! Das hab ich schon erwähnt, was das sein könnte:
    Editor-Styles!
    Themes bringen Anpassungen für den Editor im Backend mit. Siehe mein Beitrag von gestern.

    Ich hatte deinen Beitrag weder übersehen noch vergessen. Grundsätzlich eine realistische Idee mit hoher Wahrscheinlichkeit.

    Ich gebe nur zu bedenken, dass es schon längere Zeit keine Aktualisierung des Themes gab und ich davor bereits jahrelang damit gearbeitet hatte. Ich tippe daher eher auf eine Plugin-Unverträglichkeit mit meinem Theme. Schauen wir mal, was bei den Tests rauskommt.

    lG Ernst

    Mittlerweile liest sich das schon fast wie die Spurensuche in einem Krimi 😀
    Halt uns am Laufenden, he! 😀

    Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    Mittlerweile liest sich das schon fast wie die Spurensuche in einem Krimi 😀

    Ja. Spannend, gell?

    Halt uns am Laufenden, he! 😀

    Sowieso.

    Auch ohne Health-Check:

    • Standard-Theme TwentyOne: Text schwarz.
    • Alle Plugins deaktiviert: Text rot.
    • Nur uDesign spezifische Plugins aktiviert: Text rot.
    • Alle Plugins aktiviert: Text rot

    Fazit: @souri hat recht. Ich have den Entwickler informiert. Mal sehen, ich halte weiter auf dem Laufenden.

    Auch wenn das alles auch ohne Health-Check einfach war, würde ich das Plugin trotzdem gerne einsetzen – wenn ich den Zugang finde, siehe oben.

    lG Ernst

    Standard-Theme TwentyOne: Text schwarz.
    Alle Plugins deaktiviert: Text rot.

    Moment: Wenn du das Standardtheme aktivierst, dann ist die Schrift schwarz und wenn du danach die Plugins deaktivierst, dann ist die Schrift wieder rot? – das kann ich mir nicht vorstellen.

    Auch wenn das alles auch ohne Health-Check einfach war, würde ich das Plugin trotzdem gerne einsetzen

    Meinst du jetzt das Plugin (welches?) oder das Theme?

    Und schau doch mal bitte unter Werkzeuge > Website-Zustand, ob da die folgenden Links zu sehen sind: Status, Info, Problembehandlung, Werkzeuge. Wenn das der Fall ist dann kannst du auf Problembehandlung klicken und siehst danach unten den Button „Problembehandlungmodus aktivieren“

    Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    Moment: Wenn du das Standardtheme aktivierst, dann ist die Schrift schwarz und wenn du danach die Plugins deaktivierst, dann ist die Schrift wieder rot? – das kann ich mir nicht vorstellen.

    Gut, ich war zu schnell:

    Ich habe es mit dem Standard-Theme mit allen Plugins versucht. Passt. Da mache ich dann keine Prüfung der Plugins mehr, erscheinen mir also ohnehin alle kompatibel mit dem Standard-Theme.

    Danach habe ich zurückgewechselt, zuerst auf das originale Theme, danach auf das Child, mit dem ich arbeite. In beiden Fällen: Text ist rot.

    Danach alle Plugins deaktiviert: Text bleibt rot. Auch ein Aktivieren alller Plugins nach und nach hat daran erwartungsgemäß nichts mehr geändert. Daraus schließe ich, es liegt, wie @souri vermutete, am Theme. Also ging eine Information an den Entwickler raus.

    Das einzige, was ich nicht weiß, ist ob das Problem erst mit WordPress 5.8.1 aufgetreten ist. Das auch noch zu überprüfen war mir derzeit zu aufwändig. Ich warte mal, ob und welche Antwort auf mein Mail kommt.

    Meinst du jetzt das Plugin (welches?) oder das Theme?

    Ich dachte, mein (zitierter) Text sei klar. Sorry about. Ich meinte das Health-Check-Plugin, welches ich im Dashboard (siehe Beitrag weiter oben) nicht finden konnte. Ich suchte, wie in den Anleitungen beschrieben, nach einem Punkt „Health-Check“, den es aber, wenn ich dich richtig verstehe, nicht (mehr?) gibt. Im Website-Zustand finde ich derzeit vier Registerkarten, nur kann ich mich eben nicht erinnern, wie viele vorher schon da waren – also ist mir das nicht sonderlich aufgefallen. Gut, ich mache dort mit Problembehandlung weiter. Danke für den Tipp!

    lG Ernst

    Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    Okay, ich habe Health-Check wahrscheinlich nun verstanden. Ist eigentlich kein Check, der passiert sowieso beim Website-Zustand, sondern eine Hilfe beim sehr komfortablen Testen mit und ohne Plugins. Sehr brauchbar, im speziellen Fall bin ich da schon durch, aber ich brauche das immer wieder mal. Danke.

    lG Ernst

    Meine Frage ist nicht Website-bezogen, weil generell auftretend.

    Deswegen dachte ich an ein möglicherweise installiertes Addon im Browser, aber das können wir ja ausschließen, das hattest du mittlerweile getestet.

    Ich habe es mit dem Standard-Theme mit allen Plugins versucht. Passt. …

    Danach habe ich zurückgewechselt, zuerst auf das originale Theme, danach auf das Child, mit dem ich arbeite. In beiden Fällen: Text ist rot.

    Danach alle Plugins deaktiviert: Text bleibt rot.

    Bleibt noch eine Frage: Da du das Problem eingangs als „generell auftretend“ kommuniziert hast – ist auf den anderen Websites das gleiche Theme installiert?

    Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    Bleibt noch eine Frage: Da du das Problem eingangs als „generell auftretend“ kommuniziert hast – ist auf den anderen Websites das gleiche Theme installiert?

    Ja, ich verwende auf allen Websites uDesign. Ich kenne das Theme gut und schätze seine universale Einsatzmöglichkeit. Außerdem habe ich es beim Übersetzen ganz gut kennengelernt. 😉 Mittlerweile komme ich zwar kaum mehr dazu, bin aber noch immer halbwegs vertraut damit. Nur erweitere ich mein Wissen hinsichtlich neuer Funktionen kaum mehr, aber es reicht allemal.

    Warum sollte ich mich für Freunde in ein anderes Theme einarbeiten, solange „mein“ Theme die Anforderungen erfüllt? Nachdem ich vor Jahren so viele Probleme mit verschiedenen anderen Themes hinsichtlich diverser Bildgalerien hatte, war ich ganz froh, etwas gefunden zu haben, womit ich (halbwegs) problemfrei arbeiten konnte.

    Liebe Grüße Ernst

    Die Ursache ist gefunden = das Theme.

    Wie es schon in unseren Foren-Regeln [B) 5. + 6.] zu lesen ist:

    Bei Anfragen zu kommerziellen Plugins oder zu einem kostenpflichtigen Theme können wir leider nicht helfen. Die Begründung findest du in den von WordPress.org festgelegten Richtlinien.

    Ich setze den Status des Threads auf „Keine Support-Frage“.

    Thread-Ersteller Ernst Weinzettl

    (@ernstw)

    Bei Anfragen zu kommerziellen Plugins oder zu einem kostenpflichtigen Theme können wir leider nicht helfen.

    Das war zum Zeitpunkt meiner Frage noch lange nicht klar.

    Ich setze den Status des Threads auf „Keine Support-Frage“.

    Danke.

    lG Ernst

    P.S.: Ich werde trotzdem noch informieren, sollte eine Antwort vom Entwickler kommen – wenn ich darf.

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 42)