Support » Themes » Eigenschaften pro Artikel per Checkbox im Backend auswählen

  • Hallo zusammen,

    ich habe schon mit WordPress gearbeitet und möchte nun einen neuen Webauftritt mit WordPress aufsetzen. Dafür Stelle ich mir verschiedene Eigenschaften vor, die im Backend definiert und dann je Artikel z. B. als Bullet, Text dargestellt werden.

    Daher meine Frage: kann man in WordPress verschiedene Eigenschaften / Variablen für einen Artikel hinterlegen, im Backend auswählen und dann im Frontend pro Artikel anzeigen? Also: ich wähle z. B. im Backend pro Artikel vordefinierte Eigenschaften an (z. B. rot, grün blau, 3 m, 1,69, Schuhgröße 42 usw.), die dann im Artikel angezeigt werden. Oder gibt es dafür ein gutes Plugin?

    Danke für eure Unterstützung!

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du scheinst mit WordPress ein Warenangebot abbilden zu wollen, ohne gleich einen Webshop einzurichten? Webshop-Plugins wie z.B. WooCommerce bieten sicher die Möglichkeit, Produkte mit Produkteigenschaften darzustellen, aber das geht auch ohne WooCommerce.

    Um zusätzlich zu Beiträgen und Seiten Produkte bearbeiten und verwalten zu können, solltest du einen Custom Post Type, eine benutzerdefinierte Inhaltsart, einrichten. Das geht recht komfortabel mit dem Plugin Custom Post Type UI. Einer neu angelegten Beitragsart „Produkte“ kannst du dann noch zusätzliche Eingabefelder für alle möglichen Meta-Daten wie Preis, Farbe, Größe, Gewicht, Hersteller usw. zuweisen. Dafür hat sich das Plugin Advanced Custom Fields bewährt.

    Während du für Custom Post Types in Design > Menüs einen eigenen Menüpunkt anlegen kannst, musst du für die Anzeige von eigenen Eingabefeldern (Custom Fields) wahrscheinlich ein wenig an der Darstellung ändern. Das Plugin Advanced Custom Fields bietet dazu eine sehr gute Dokumentation, die dir zeigt, welchen PHP-Code du in eigene Templates in einem Child-Theme übernehmen kannst.

    Thread-Ersteller whatspress

    (@whatspress)

    Hallo Bego Mario Garde,

    das Plugin Advanced Custom Fields klingt schon mal sehr gut.
    Solange ich weiß, wie jeweils die Variablen ausgelesen werden und ich sie untereinander darstellen könnte, kann ich sie ja im Frontend beliebig darstellten. Also z. B. als Bullets, mit oder ohne Title der Variable etc. Denke, das Plug ins das, was ich suche und werde ich auf jeden Fall testen.

    Besten Dank für die schnelle Antwort! Fein, dass ich auch gleich von einem Moderator einen tollen Tip bekommen habe!

    Thread-Ersteller whatspress

    (@whatspress)

    Also, ich sehe schon, für das Plugin fehlen mir die nötigen PHP Kenntnisse.
    Ich habe mal ein Beispielcode von https://www.advancedcustomfields.com/resources/code-examples/ im Template integriert und schon funktioniert das ganze Template nicht mehr.

    Hat eventuell noch Jemand ein einfacheres Plugin im Angebot?
    Derweil probiere ich mal das Custom Post Type plugin aus.

    Thread-Ersteller whatspress

    (@whatspress)

    Ich komme nun schon weiter, weiß wie man Title und Value ausgibt.

    Im Backend habe ich eine Checkliste erstellt. Die möchte ich gerne als Buellets im Frontent ausgeben, weiß Jemand weiter? Ich nutze Advanced Custom Fields für WordPress.

    Das wäre super!

    https://www.advancedcustomfields.com/resources/checkbox/

    Ganz allgemein hast du folgende Optionen:

    • einlesen, Code ausprobieren (hier hilft eine lokale Test-Installation auf deinem eigenen Computer, z.B. Local)
    • einen Dienstleister beauftragen – kostet ein paar Euro, geht aber schneller und der/die Dienstleister/-in weiß (hoffentlich) was er/sie da tut
    • auf gewünschte Features verzichten

    Ich kann dir hier leider keine schrittweise Anleitung geben, weil das meinen zeitlichen Rahmen für einen kostenlosen Support sprengt.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Eigenschaften pro Artikel per Checkbox im Backend auswählen“ ist für neue Antworten geschlossen.