Support » Allgemeine Fragen » Einzelner Menüeintrag deaktivieren

  • Gelöst webmediacontent

    (@webmediacontent)


    Hallo

    ich habe nun wirklich lange gegoogelt, aber werde einfach nicht fündig. Kann mir aber wirklich nicht vorstellen, dass dies so sein soll.

    Bei Joomla kann ich mit einem Klick einen einzelnen Menüeintrag vorübergehend deaktivieren und jederzeit wieder aktivieren wenn ich ihn brauche.

    Bei WordPress muss ich ihn löschen? Und wenn ich ihn wieder haben möchte muss ich ihn wieder erstellen und an die richtige gewünschte Stelle verschieben?

    Bitte sagt mir jemand was ich falsch mache oder wie ich das Problem in den Griff bekomme.

    Danke viiielmals schon mal.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 34)
  • Das Einzige, was du „falsch“ machst, ist zwei unabhängige Webanwendungen direkt miteinander zu vergleichen. WordPress ist nunmal nicht Joomla!. 🙂

    Vielleicht findest du ja eine Plugin-Lösung, die das Handling für dich angenehmer macht? Mit Duplicate Menu könntest du ein bestehendes Menü z.B. für eine spätere Verwendung sichern (ob das aber weniger kompliziert ist?) Allerdings empfinde ich das Hinzufügen/Entfernen von Menüeinträgen persönlich als so simpel, dass ich mir zu diesem Punkt auch noch nie Gedanken gemacht habe.

    Danke für die schnelle Antwort.
    Bisher habe ich nur Plugins gefunden mit denen man Seiten deaktivieren kann. Damit kann ich aber keine Woopress-Kategorien deaktiviern.
    Klar für mich ist es auch kein Problem, aber wenn die Seite dann ein älterer Herr bearbeiten soll wird es in meinen Augen kritisch.
    Bei Joomla kann man halt einfach mit einem Klick deaktivieren.
    Bei einigen Haupteinträgen kann es in Shops teilweise lange Untereinträge haben. Wenn ich mal eine Kategorie lösche und nach drei Monaten wieder aktivieren möchte – weiss ich dann noch an welcher Stelle der Eintrag war?
    Klar man kann sich das notieren, aber ist nicht grad sehr smart.
    natürlich ist WordPress in erster Linie nicht als Shopsystem entworfen worden, ich schon weiss 😉

    Vielleicht hat ja doch noch jemand einen Tipp…

    Danach habe ich kürzlich auch gesucht und bin nicht fündig geworden. Einen Eintrag löschen und wieder hinzufügen ist insbesondere bei umfangreichen Menus kein akzeptables Vorgehen.

    Eine Möglichkeit in die Richtung ist das Plugin ‚User Menus‘. Da kannst du dann in jedem Menueintrag einlsellen, dass der Eintrag nur eingeloggten Besuchern angezeigt wird. Das ist aber nur dann praktikabel, wenn nur der Seitenbetreiber sich einloggen kann, nicht aber die Besucher.

    de.wordpress.org/plugins/user-menus

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.

    Einen Eintrag löschen und wieder hinzufügen ist insbesondere bei umfangreichen Menus kein akzeptables Vorgehen.

    Dafür, dass du WordPress, Themes, Plugins, ja sogar den Support hier kostenlos bekommst (und oft nicht mal ein Feedback gegeben hast), ist „kein akzeptables Vorgehen“ recht dick aufgetragen.

    Ich hab noch das Plugin hier gefunden:

    de.wordpress.org/plugins/nav-menu-roles

    Damit kann man auch die ‚Rolle‘ von eingeloggten Usern berücksichtigen. Wenn Du also auch Besucher hast die sich einloggen können, dann gibst einfach an, der Menueintrag soll nur dem Admin angezeigt werden.

    So bleibt der Eintrag in der Menustruktur bestehen. Hilft der Übersicht und ist einfach zu handeln.

    Hallo @webmediacontent

    wenn die Seite dann ein älterer Herr bearbeiten soll wird es in meinen Augen kritisch

    Da ich auch hpts. älteren Leuten in IT-Sachen helfe, verstehe ich dich gut.

    Also dh. du möchtest eine Kategorie oder Seite, Beitrag einfach aus dem Menü ausblenden. Und es sollte auch für weniger versierte Admins als ausgeblendet zu bemerken sein. Und bei Bedarf schnell wieder zu finden und mit einem Klick wieder aktiv sein?

    Leider weiß ich da auch keins, ich mache es auch wie @pixolin (und sicher 99% aller anderen) manuell. Klar, bei sehr vielen Einträgen wird das mühsam.

    Die Frage ist nur: Warum solle ein Link ausgeblendet werden?
    Weil sich dzt. vielleicht kein oder veralteter Inhalt darin befindet?
    Da sollte es doch was geben – wo sich der Eintrag automatisch ausblendet, wenn kein Inhalt drin ist.
    Eine leere Kategorie blendet sich (zumindest bei uns) auch komplett aus dem Menü, wenn darin kein Artikel aktiv ist.
    Evtl. wäre das Script dahinter eine Basis dafür, vielleicht gibt es sowas wirklich.

    PS: Frag mal hier, der hat ein Plugin, welches Menüeinträge wegmachen kann (zumindest die des Adminmenüs) – möglicherweise funzt das Plugin auch für die Frontend Menüs?

    Eine leere Kategorie blendet sich (zumindest bei uns) auch komplett aus dem Menü, wenn darin kein Artikel aktiv ist.

    Das scheint dann wohl eine spezifische Funktion des Themes zu sein. Oder wird ein anderes Menu verwendet?

    Den Menueintrag einer leeren Kategorie auszublenden, habe ich so gelöst. Allerdings nur mit CSS, was u.U. optisch nicht immer ganz perfekt ist. Aber solange ich mir nicht anders zu helfen weis für mich akzeptabel.

    Sorry! das war mein Fehler!
    Ich habe bei dem Test zufällig eine Kategorie erwischt, die der Chefredakteur ausgerechnet heute aus dem Menü entfernte … (eben weil nur mehr ein, nun veralteter Artikel drin war – den ich anderweitig zuordnet)
    Entschuldigung!

    😀

    Deine Lösung ist (für mich ewigen Laien) eh ganz cool. Was ist wenn du aber
    display: none; nimmst? Dann müsste das ganze Listenlement weg sein, oder?

    https://www.wpexpertdeveloper.com/wp-private-content-plus/ kann auch Menüelemente (uvam.) je nach Benutzerrollen uv. weiteren Kriterien verstecken.

    visibility: hidden; bewirkt gar nix. Alles sichtbar.

    Meine Lösung hat 2 Nachteile:

      1. Ein horizontal zentriertes Menu ist nicht mehr perfekt zentriert, da der Inhalt ja nach wie vor noch da ist, nur halt unsichtbar. Funktioniert weiter in der horizontalen deshalb nur für den ersten oder letzen Eintrag, in der Vertikalen nur für den Letzten, da sonst Lücken offensichtlich sind.
      2. Der optische Trenner in der Horizontalen ist bei meinem Theme dem Eintrag vorangesetzt. Blende ich den Ersten aus, beginnt das Menu mit einem unpassenden Trenner, blende ich das letzte aus passt es mit dem Trenner

    Im Idealfall wird für einen ausgeblendeten Menueintrag kein Quellcode generiert. Aber nur weil Joomla! das kann, ist es dennoch keine Alternative mehr.

    Zur Veranschaulichung:
    Screenshot

    (ok, Bilder lassen sich hier wohl nicht direkt einbinden)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.

    Kenne mich zwar nicht so aus, aber das schaut eh gut aus.
    (Auch das coole Auto!)

    Bilder einfügen: https://de.wordpress.org/support/topic/wie-kann-man-bilder-in-einen-forenbeitrag-einfuegen/ (tu evtl. auch ein ALT-Tag rein – wurde bei mir vom Mod dazugegeben)

    Das mit dem Bild direkt einbinden lass ich sein. Da kommt beim Speichern erst mal ein Hinweis von wegen ein Moderator muss… Der Link zum Bild reicht. Muss.

    Optisch passt es so. Ob das jetzt exakt zentriert ist, darauf achtet niemand. Ich hätte den letzten Eintrag lieber am Anfang, das ist mir aber nicht so wichtig um betreffend der Trenner nach einer Lösung zu suchen, die ich so vielleicht gar nicht finde.

    Das Praktische ist, ich gebe den Beiträgen in dieser Kategorie ein Verfallsdatum. Sind alle Beiträge verfallen, verschwindet automatisch der Menueintrag. Finde ich super praktisch. Mit den kleinen Schönheitsfehlern kann ich gut leben.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von radarin.

    Das mit dem Hinweis hat sicher einen anderen Grund als die Bild-Einbindung. Kam bei mir auch schon, mal weil ich zu viele Links einbaute, mal wegen was weiß ich.

    Ja, in der Kombi mit dem Verfallsdatum eine schöne Automatisierung.

    Ich vorhin noch ein paar Plugins getestet. Es gäbe schon einige interessante, nur genau die automatische Entfernung des ganzen Menü-Listenpunktes ist nirgends dabei.

    Mit „Max Mega Menu“ kann man zwar einzelne Menüeinträge ausblenden (uvam.) aber es setzt dem damit aktivierten Menü sofort seinen eigenen Stil drauf.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 34)