Support » Themes » Element bei HoneyPress lässt sich nicht verändern

  • Gelöst sathostar

    (@sathostar)


    Hallo zusammen!

    Ich bin neu mit WordPress unterwegs (habe mich nach langer Zeit von Joomla verabschiedet). Dementsprechend bin ich noch ziemlich unerfahren was für Möglichkeiten WordPress und die dazugehörigen Plugins bieten.

    Nun zu meinem Problem:
    Ich habe mich für das Theme HoneyPress entschieden.
    Leider finde ich nicht raus, wie ich den dunklen/schwarzen Balken unter dem Menü ändern kann.
    https://www.autor-linne.de
    Er ist auf jeder Seite und passt nicht zum Thema. Es ist mir egal, ob ich das Bild ändere, der Balken kleiner oder ganz entfernt wird.

    Ich habe weder über google noch hier im Forum eine Lösung gefunden.
    Ich bin sehr dankbar, wenn mir jemand bei dem Problem weiterhelfen würde.

    LG
    Sabrina

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wenn du im Menü Design > Über HoneyPress die Einleitung liest, erfährst du …

    Um Zugriff auf die erweiterten Startseiten-Abschnitte und andere Theme-Funktionen zu erhalten, installiere bitte das SpiceBox-Plugin.

    Sobald das installiert und aktiviert ist, werden in Design > Customizer zusätzliche Menüeinträge zur Verfügung gestellt, über die du Änderungen in „Startseite-Abschnitt-Einstellungen“ vornehmen kannst. Dort musst du verschiedene Optionen auf „Off“ stellen.

    Hallo Bego Mario Garde,

    danke für deinen Kommentar.
    Das Plugin hatte ich bereits installiert, allerdings steht dann auf der Startseite in diesem Balken „Blog“. Ich habe schon alle punkte im Cusomizer auf off gestellt. Jetzt habe ich sie auf on gestellt und es verändert sich trotzdem nichts :/

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ist das Plugin auch aktiviert?

    Ja, ist es.
    Beim ersten mal aktivieren hatten sich die entsprechenden Punkte auch verändert, nun nicht mehr.
    Was mich aber am aktivieren am beisten stöt ist, dass auf der Startseite plötzlich Blog steht und ich nicht weiß wo das her kommt O.o

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Was ist denn im Customizer unter Startseiten-Einstellungen eingetragen?
    „Deine Startseite zeigt …“

    Deine Startseite zeigt eine statische Seite.

    Sobald ich das auf deine letzten Beiträge ändere steht im Balken nicht mehr Blog, sondern Startseite, also richtig.

    Ich möchte aber nicht, dass mehrere Beiträge angezeigt werden, deswegen war mein wahl die statische Seite. Aber ok, wenn ich das nun auf deine letzten Beiträge ändern würde, würde ich den Balken weiterhin nicht erreichen oder?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ich habe noch ein wenig mit diesem Plugin gespielt, verschiedene Optionen ein- und ausgeschaltet und finde persönlich den Umgang mit den Einstellungen recht gewöhnungsbedürftig. Durch den Einsatz des Plugins verschwindet der dunkele Bereich mit Tastatur und Computer auf der Startseite und wird durch einen Slider und andere Elemente ersetzt, aber das ist dann doch keine Lösung für die anderen Seiten.

    Ganz sicher hast du in der zahlungspflichtigen Pro-Version des Themes noch mehr Einstellungsmöglichkeiten, wobei ich mir nicht einmal sicher bin, ob ich da noch mehr solcher Einstellungen haben wollte. Aber das ist meine sehr persönliche Bewertung des Themes.

    Grundsätzlich kannst du diesen Bereich mit dem Bild mit einer zusätzlichen CSS-Regel ausblenden oder – noch besser – ein Child-Theme erstellen, damit der Bereich gar nicht erst eingeblendet wird. Aufgrund meiner persönlichen Einschätzung des Themes würde ich aber eher zu einem anderen Theme wechseln, das mehr Freude bereitet und von vornherein nicht solche Stolpersteine enthält.

    Hier die CSS-Regel, die du im Customizer unter Zusätzliches CSS eintragen kannst:

    
    .page-title-section {
        background: none;
        padding: 0;
    }
    .page-title-section .overlay {
        display: none;
    }
    .page-title-section::after {
        display: none;
    }
    .page-title h1.text-white {
        color: #000 !important;
    }

    Noch ein freundlicher Hinweis: Dein Impressum genügt (soweit ich das als juristischer Laie beurteilen kann) nicht den Anforderungen des §5 Telemediengesetz, das zumindest Name, Anschrift, und „Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit ihnen ermöglichen, einschließlich der Adresse der elektronischen Post“ als erforderlich angibt.
    Auch die Datenschutzerklärung dürfte in der aktuellen Form nicht den Anforderungen der DSGVO genügen. Da würde ich nochmal nachbessern, bevor unerwünschte Post vom Anwalt kommt.

    Vielen lieben Dank für die Hilfe und die Info bzgl. des Impressum.
    Habe den CSS Code von dir eingeladen und noch bisschen abgewandelt. Für’s erste ist das so in Ordnung, auf die Dauer schaue ich mir wohl wirklich ein anderes Theme an.
    Das Impressum habe ich nach deinem Hinweis überarbeitet und hoffe nun auf der Sicheren Seite zu sein 🙂

    LG
    Sabrina

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)