Support » Themes » Englisches Theme in deutsch lokalisieren – wohin müssen die neuen po/mo Dateien?

  • Ich möchte das (englischsprachige) Theme “simplemag” gerne in deutsch lokalisieren. Mittels PoEdit 2.0 habe ich die beiden Dateien de_DE.mo sowie de_DE.po erstellt. Dann diese Dateien per FTP in folgende WP-Verzeichnisse geladen:

    1. wp-content/languages/
    (drin lagen war schon admin, admin-network und continent-cities)

    2. wp-content/languages/themes/
    Hier habe ich die beiden Dateien um den theme-Namen ergänzt:
    simplemag-de_DE.mo, simplemag-de_DE.po

    3. wp-content/themes/simplemag/languages/

    Wordpress selbst habe ich in den WP-Einstellungen auf „deutsch“ gestellt.

    Bisher ist leider keine Änderung zu sehen – das Theme ist immer noch englisch-sprachig.

    Meine Fragen:
    Reicht nicht EIN Speicherort für die Sprachdateien aus? Falls ja – welcher?
    Können die original-Dateien (englische mo/po) auch im themes/simplemag/languages Ordner bleiben – neben den deutschen (falls die da rein müssen).
    Muss den Dateinamen de_DE.mo / .po ein simplemag- vorangestellt werden (wie in Punkt 2) ?
    Muss ich ggf. noch in speziellen PHP-Dateien etwas eintragen?

    Danke im Voraus für Eure Hilfe.

    Moderationshinweis: In Forum „Themes“ verschoben. Grüße, Bego

    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Jahre, 8 Monaten von Bego Mario Garde. Grund: Falsches Forum. Nicht schlimm. Theme verschoben
Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Zu gekauften Themes können wir hier wenig sagen. Ich müsste mir jetzt erstmal das Theme selbst kaufen, um dir dann kostenlos den Support zu geben, für den du bei Themeforest bezahlt hast.

    Manchmal sind kommerzielle Themes nur unzureichend für die Übersetzung vorbereitet:

    • Im Theme-Header (also den ersten Zeilen in der style.css) fehlt die Angaben einer Text-Domain, die aber wichtig ist um Übersetzungen auseinanderzuhalten.
    • In den Übersetzungsfunktionen im Theme wird die Text-Domain nicht genutzt (also z.B. __( 'Some Text' ); statt __( 'Some Text', 'simplemag' );) oder es werden unterschiedliche Text-Domains verwendet, z.B. weil bei der Erstellung des Themes ein Starter Theme verwendet wurde, das dann aber nicht konsequent angepasst wurde.

    Üblicherweise packen Theme-Entwickler Sprachdateien im Theme-Verzeichnis in ein Unterverzeichnis languages. Damit deine Übersetzungen aber nicht bei einem Update des Themes verloren gehen, kannst du sie alternativ im Verzeichnis wp-content/languages/themes ablegen. Heißt die im Theme verwendete Text-Domain zum Beispiel simplemag (bitte prüfen! Ich kenne das Theme nicht und weiß deshalb auch nicht, wie die Text-Domain tatsächlich heißt.), lauten die Dateinamen simplemag-de_DE.po und simplemag-de_DE.mo.

    Damit diese Dateien auch geladen werden, muss unter Einstellungen > Allgemein natürlich auch die Sprache auf Deutsch (Du) eingestellt und ggf. ein genutzter Cache gelöscht werden.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Das Thema „Englisches Theme in deutsch lokalisieren – wohin müssen die neuen po/mo Dateien?“ ist für neue Antworten geschlossen.