• Gelöst Anonymous User 16550965

    (@anonymized-16550965)


    Hallo!

    Ich habe gerade an der Webseite gearbeitet, und kurz etwas aktualisiert. seid dem kommt nur noch eine weiße Seite mit dem Text:

    Error thrown

    Call to undefined function dd_filter()

    Ich kann nicht mehr zur anmelde seite oder irgend etwas anderes machen! Wie ist das passiert, und wie bekomme ich die Seite wieder.

    (Ich habe gerade ein bisschen Panik)

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 11 Antworten – 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Hallo,
    es könnte evtl. auch sein, dass das Problem durch einen Programmierfehler bei einem Plugin verursacht wird: Evtl. hat ein Entwickler fälschlicherweise dd_filter() statt add_filter() verwendet.
    Am besten gehst du folgendermaßen vor:

    1. Lade den Ordner plugins per FTP auf deinen lokalen Rechner.
    2. Benenne auf dem Server per FTP den Ordner plugins um in plugins.old.
    3. Dann legst du einen Ordner plugins wieder neu an.
    4. Jetzt testest du mal, ob du dich wieder anmelden kannst und auf das dashboard zugreifen kannst.
    5. Dann kopierst du aus dem Ordner plugins.old auf dem lokalen Rechner einzeln die jeweiligen Ordner wieder in den Ordner plugins auf dem Server.
    6. Nachdem du jeweils einen Ordner kopierst hast, testest du, ob die Seite funktioniert.
    7. Sollte es funktionieren, kopierst du den nächsten Ordner. Sollte es nicht funktionieren, löschst du den gerade kopierten Ordner wieder. Das ist dann das plugin, das Probleme macht.
    8. Danach setzt du den Vorgang (Schritt 5. – 7.) solange fort, bis du alle Ordner kopiert hast.

    Hier noch ein zusätzlicher Link mit einer Beschreibung zum Umbenennen eines Plugin-Ordners per FTP.
    Viele Grüße,
    Hans-Gerd

    … oder hast du selber versucht, Code hinzuzufügen? Wenn ja, wie?

    Thread-Starter Anonymous User 16550965

    (@anonymized-16550965)

    Ich habe gerade die Server anmelde daten noch nicht, also kann ich gerade nicht die erste option ausprobieren.

    Ja! Ich habe einen Code hinzugefügt, den ich von einem Tutorial kopiert habe. ich habe aber den Code wieder aus dem funktions.php gelöscht, und gleich danach ist das alles passiert.

    Vielleicht hast du ein Zeichen zuviel gelöscht. Alles nicht tragisch.

    Du könntest per FTP-Programm oder über das Dateiverwaltungsmenü deines Webhoster das Verzeichnis des Themes mit der functions.php löschen, damit WordPress auf ein (hoffentlich noch vorhandenes?) Standard-Theme („Twenty …“) zurückfällt. Damit solltest du dich dann wieder im Backend anmelden und das bisher verwendete Theme neu installieren können.

    Grundsätzlich ist es immer hilfreich, vor solchen Änderungen ein Backup anzulegen. Code-Änderungen sollten auch nie im Theme direkt erfolgen (wird beim nächsten Update überschrieben), sondern in einem Child-Theme oder du verwendest das Plugin Code Snippets, bei dem du auf Programmierfehler hingewiesen wirst.

    Thread-Starter Anonymous User 16550965

    (@anonymized-16550965)

    Ich probiere das mal! Die anmelde daten für den Server habe ich jetzt, aber ich komme gerade nicht zur functions.php um sie zu löschen, und das Dateiverwaltungsmenü finde ich auch gerade nicht. ich tue mich gerade mit allem sehr schwer, und danke für eure ausfürlichen antworten!

    Deine Website ist bei Strato?

    Dann schau dir mal die Anleitung hier an:
    https://www.strato.de/faq/hosting/dateien-per-sftp-hochladen-welche-einstellungen-sind-noetig/

    du gehst dann in das Verzeichnis wp-content/themes und suchst nach dem Namen des Themes, das du verwendet hast. Dieses Verzeichnis kannst du dann löschen. Schau bei der Gelegenheit auch gleich nach, ob noch mindestens ein Theme vorhanden ist, dessen Name mit „Twenty …“ beginnt. Falls ja, kannst du gleich versuchen, dich im Backend anzumelden. Dort installierst du dann wieder das vorher gelöschte Theme.

    Ah, es läuft wieder. Hübsch. 👍🏻

    Thread-Starter Anonymous User 16550965

    (@anonymized-16550965)

    JA!! vielen vielen Dank!!! Das war alles sehr sehr nett von Ihnen!!

    Gern geschehen. Ich markiere den Thread dann mal als „gelöst“.

    Was wolltest du* denn mit deinem Code ändern?

    (*Wir verwenden hier übrigens, wie in Open Source Communities üblich, das respektvoll gemeinte aber weniger förmliche „du“.)

    Thread-Starter Anonymous User 16550965

    (@anonymized-16550965)

    Ich habe eine Seite passwort geschützt und wollte die statische Seite bearbeiten. Ich habe gelesen, dass ich entweder dafür einen plugin installieren kann oder coden kann. Meine Vorgesetzte meinte, dass wir nicht zu viele Plugins haben sollten, deshalb habe ich den Code kopiert.
    Aber keine Sorge, ich habe draus gelernt und lasse lieber die Finger vom Editor. Ich lade einfach einen plugin herunter.

    Jetzt habe ich nur noch das Problem, dass ich gar nicht mehr auf den theme Editor zugreifen kann, weil das child theme jetzt sozusagen weg ist, aber nicht entgültig gelöscht ist. Aber ich kriege das schon hin. Ich glaube ich brauche keine Hilfe mehr.

    Also: ich danke DIR (☺️) für deine Hilfe – ich habe viel gelernt!

    Meine Vorgesetzte meinte, dass wir nicht zu viele Plugins haben sollten, deshalb habe ich den Code kopiert.

    Grundsätzlich ist das richtig: je mehr Plugins du installierst, um so mehr Anweisungen müssen für die Anzeige der Seiten abgearbeitet werden. Aber das sollte dich nicht davon abhalten, sinnvolle Plugins einzusetzen. So wenig wie möglich, aber so viele wie notwendig.

    Um kurze Code-Schnipsel einzubinden verwende ich gerne das Plugin Code Snippets, das vor allem bei fehlerhaftem Code eine Möglichkeit bietet, die Fehler rückgängig zu machen. Das Plugin selbst ist auch sonst nicht so schwergewichtig, dass es die Performance der Website spürbar belastet.

    Aber ich kriege das schon hin. Ich glaube ich brauche keine Hilfe mehr.

    Freut mich, wenn du zurecht kommst. Und wenn nicht, meldest du dich bitte einfach wieder mit einem neuen Thread.

Ansicht von 11 Antworten – 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Das Thema „Error thrown Call to undefined function dd_filter()“ ist für neue Antworten geschlossen.