Support » Allgemeine Fragen » Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

  • Guten Abend,

    ich muss dringend auf meiner Hompepage eine Änderung vornehmen. Leider kann ich nichts machen, ich bekomme folgende Meldung:

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website. Bitte überprüfe den Posteingang deiner Website-Administrator-E-Mail-Adresse für weitere Anweisungen.

    Ich habe leider keine Mail bekommen in der ich nachlesen könnte.
    Wie erfahre ich um welchen kritischen Fehler es sich handelt und wie komme ich an die MAil?
    Kontakt zur Grafikagentur, die die Webseite erstellt hat, habe ich nicht mehr.
    Da ich „Besitzer“ bin, müsste ich doch automatisch auch Admin sein, oder?

    Vielen Dank im voraus. Susanne

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • > Da ich „Besitzer“ bin, müsste ich doch automatisch auch Admin sein, oder?
    Bist du als Admin-User eingeloggt gewesen? Hattest du Admin-Rechte? Wenn ja, dann ist die Antwort ja.
    Automatisch bist du aber nicht Admin!

    Liegt die Seite auf deinem Hoster? Hast du Zugriff auf die Log-Dateien?

    >Ich habe leider keine Mail bekommen in der ich nachlesen könnte.
    Kann sein, dass für den (Haupt)Admin nicht deine E-Mail-Adresse hinterlegt ist!

    Hallo,
    in dem folgenden Beitrag habe ich beschrieben, wie man ggfs. das Problem lösen kann, wenn man keine Mail erhält.
    Schau auch mal bitte in die developer console (Aufruf mit F12 bei Chrome), ob da Fehler genannt werden.
    Es könnte evtl. auch sein, dass das Problem durch einen Konflikt zwischen Plugins verursacht wird oder ein (upgedatetes) Plugin fehlerhaft war.
    Du kannst ja mal nach einer Sicherung das plugin Health Check & Troubleshooting installieren. Wenn du auf den Button „Problembehandlungsmodus aktivieren“ unter Problembehandlung klickst, werden alle plugins deaktiviert und als Standardtheme (wenn vorhanden) twenty twenty oder Twenty Twenty-One aktiviert. Dann kannst du sehen, ob die beschriebenen Probleme noch weiterhin auftauchen. Aktiviere dann Plugin für Plugin im Problembehandlungsmodus und schaue jeweils nach Aktivierung eines Plugins, ob das Problem noch besteht. Auf diese Weise kannst du möglicherweise ein Plugin finden, dass das Problem verursacht. Vorteil dabei ist, dass Besucher deine Webseite mit allen Infos und plugins sehen, während nur für dich alle plugins deaktiviert sind.
    Lies dir dazu bitte auch mal die Informationen in dem Beitrag zu Health Check durch.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    @hage

    Einen schönen guten Morgen,

    Du kannst ja mal nach einer Sicherung das plugin Health Check & Troubleshooting installieren.

    Ohne Zugriff aufs Backend? Dann musst du schon auch beschreiben, wie man das per FTP hochladen und anschließend aktivieren kann 😉

    Außerdem nutzt das ja trotzdem nichts, wenn man das Plugin dann nicht (mangels Backend-Zugriff) bedienen kann.

    Dasselbe gilt für das Plugin Easy WP SMTP. Oder hab ich irgendetwas überlesen?

    Guten Morgen @la-geek
    also die Frage ist ja, ob @wawrecko noch auf das Dashboard zugreifen kann. Auch wenn man einen kritischen Fehler auf der Webseite hat, kann es ja durchaus noch möglich sein, dass man sich im Dashboard anmelden kann.

    ich muss dringend auf meiner Hompepage eine Änderung vornehmen. Leider kann ich nichts machen, ich bekomme folgende Meldung:

    Das Problem kann ja tatsächlich enstanden sein, wenn @wawrecko eine Änderung vorgenommen hat und beim Speichern dann die Fehlermeldung erscheint.
    Warten wir mal ab, was @wawrecko dazu meint.
    Wenn man sich nicht mehr anmelden kann, dann helfen natürlich die von mir genannten Möglichkeiten zur Problemlösung nicht.
    Herzliche Grüße
    Hans-Gerd

    @wawrecko

    Falls du Zugriff auf die Datenbank haben solltest, dann kannst du die Administrator-E-Mail-Adresse ändern.

    Dafür musst du die Tabelle wp_options aufrufen (dass wp_ kann auch anders benannt sein) und in dieser Tabelle die Zeile, wo admin_email in der Spalte option_name steht, bearbeiten.

    Zum Vergrößern auf das Bild klicken:

    Das wäre die einfachste und schnellste Lösung. Sobald die E-Mail-Adresse geändert ist, reproduziere den Fehler noch einmal, dann wird durch die WP-Automatik eine neue E-Mail an die neu eingetragene E-Mail-Adresse geschickt.

    Hast du keinen Zugriff auf die Datenbank? Dann deaktiviere alle Plugins und teste, ob du dich nun anmelden kannst. In unserer Foren-FAQ findest du eine Art Troubleshooting-Guide.

    Siehe dort Punkt 1.

    Das Problem kann ja tatsächlich enstanden sein, wenn @wawrecko eine Änderung vorgenommen hat und beim Speichern dann die Fehlermeldung erscheint.

    Stimmt auch wieder :), jedenfalls ist es denkbar. Ich habe solche E-Mails bisher immer nur bei Totalausfall erhalten, also wenn ein Plugin-Update den Fehler verursacht hat.

    Ich sollte mir jetzt doch mal meinen ersten Kaffee genehmigen.

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)