Support » Themes » Fatal Error wahrscheinlich verursacht von „brick Wall“???

  • Moin,
    ich kann auf die Website von unserem Verein „Kulturmühle Osten e.V.“ nicht mehr als Administrator zugreifen. Es folgt immer eine Fehlermeldung mit einem viele Zeilen langen Text, den ich nicht verstehe. Dazu immer die Meldung: „Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website. Bitte überprüfe den Posteingang deiner Website-Administrator- E-Mail- Adresse für weitere Anweisungen“. Leider habe ich dazu keine Mail erhalten.
    Habe die Website vor vielen Jahren übernommen und kann Inhalte hochladen, bin aber sonst eher ein Anfänger der auf Hilfe angewiesen ist.
    Jeder Hinweis wird dankbar aufgenommen.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 8 Antworten - 16 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Ich würde auch unter Dashobard > Aktualisierungen > WordPress 5.7.1 erneut akualisieren. Vielleicht sind beim letzten Update nicht alle Dateien sauber übertragen worden.

    @pixolin: auch eine gute Idee 😊

    @hage Ja, manchmal … 🌾🦯🐓

    @pixolin na na na, kein Understatement 🙏

    Danke erst mal für die vielen Anregungen!
    Versuche mich da nun durchzuarbeiten.
    Nach der Datenbanksicherung mit BackWPup ist ein Fehler aufgetreten:
    [01-May-2021 12:25:38] WARNUNG: Datei „/homepages/7/d319820860/htdocs/de/wp-includes/rss-info.php“ ist nicht lesbar!
    Könnte das evtl. ein Teil des Problems sein?
    Bevor ich nun weitermache hätte ich lieber einen Hinweis von euch.
    Danke!

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Eine Datei wp-includes/rss-info.php gibt es im WordPress-Core gar nicht.

    Schau mal, ob diese Datei auf dem Server vorhanden ist und wenn ja, poste hier bitte mal den Inhalt der Datei.

    rss-info.php
    11,81 KB php 04.11.2013 11:01 200

    Im IONOS Webspace geöffnet erfolgt nur: Error loading file

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Dann sprech bitte mal den Support des Webhosters darauf an. Du kannst dabei auch darauf hinweisen, dass die Datei nicht Bestandteil des WordPress-Core ist. Vielleicht haben sie selber schon die Datei mit entsprechenden Dateirechten versehen, um Schaden (auch für andere Kunden) abzuwenden.

Ansicht von 8 Antworten - 16 bis 23 (von insgesamt 23)