Support » Allgemeine Fragen » Fatale Fehler nach Update

  • Hallo!
    Ich habe via FTP gestern das neueste Worspress Plugin installiert. Nun geht gar nichts mehr. ARGH! Sollte ich es wieder runterschmeissen? Ich weiß nicht, wo ich anfangen muss. Irgendwas an meinen Grundeinstellungen stimmt glaube ich nicht. Den Zugriff auf die Ordner für WordPress habe ich gewährt…

    Warning: require(/home/www/nc2129/html/christianemeyer/wp-includes/https-detection.php): failed to open stream: No such file or directory in /home/www/nc2129/html/christianemeyer/wp-settings.php on line 174

    Fatal error: require(): Failed opening required ‚/home/www/nc2129/html/christianemeyer/wp-includes/https-detection.php‘ (include_path=‘.:/usr/local/php7.3/lib/php‘) in /home/www/nc2129/html/christianemeyer/wp-settings.php on line 174

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Ich habe via FTP gestern das neueste Worspress Plugin installiert.

    Meinst du WordPress oder meinst du ein spezielles WordPress-Plugin?

    Kannst du dich noch im Backend der Website anmelden? Falls nicht, solltest du ein manuelles Update von WordPress durchführen. Die notwendigen Schritte werden hier erklärt: https://wordpress.org/support/article/updating-wordpress/#manual-update. Wenn dir eine deutsche Anleitung lieber ist, schau dir mal diesen Beitrag von mir an: Wie aktualisiere ich eine WordPress-Installation manuell?

    Thread-Ersteller miigaa

    (@miigaa)

    Hallo!

    Danke, der Beitrag hat geholfen, das Update richtig hochzuladen. (WordPress, kein Plugin im Speziellen, sorry). Nur mein https ist verschwunden dabei. Kann es am Update liegen?

    Ich stehe auch neuen Problemen gegenüber die ich aktuell nicht verstehe. Zum Beispiel kann ich meine Info.php nicht aufrufen. Plugins können nicht kopiert werden. ini.php wird nicht akzeptiert. Ach es ist zum heulen.

    Vermutlich liegt es irgendwo an den Grundeinstellungen. Ob ich da wohl mit Blogeinträgen weiterkomme?

    Entschuldigung, das sind viele Fragen und vermutlich sind sie auch zu vage. Ich bin sehr lernwillig und eigentlich gut mit dem Computer. In den letzten Tagen will ich aber meinen Kopf auf den Tisch vor mir hauen. Vielleicht kann ich meine Suche aber etwas eingrenzen. Danke.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Nur mein https ist verschwunden dabei. Kann es am Update liegen?

    Da fehlt wohl nur eine automatische Weiterleitung von http auf https.
    Das kannst du in der .htaccess oberhalb des von WordPress erstellten Code-Blocks einfügen:

    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTPS} !=on
    RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]
    </IfModule>

    Für deine eigene Sicherheit solltest du in der wp-config.php mit einem geeigneten Code-Editor (z.B. VS Code, kostenlos für alle Betriebssysteme erhältlich) oberhalb von /* That's all, stop editing! Happy blogging. */ noch eintragen

    define( 'FORCE_SSL_ADMIN', true );

    Damit wird sichergestellt, dass du dich nur über eine verschlüsselte Verbindung im Backend anmelden kannst und deine Zugangsdaten nicht unverschlüsselt übertragen werden.

    Zum Beispiel kann ich meine Info.php nicht aufrufen.

    Was soll das sein? Das ist keine WordPress-Datei.

    Plugins können nicht kopiert werden. ini.php wird nicht akzeptiert. Ach es ist zum heulen.

    Das ist alles ein wenig zu vage beschrieben, um zu helfen.
    Wieso willst du Plugins kopieren? Wohin?
    Was möchtest du mit einer Datei ini.php erreichen? Was ist der Inhalt?

    In den letzten Tagen will ich aber meinen Kopf auf den Tisch vor mir hauen.

    Das ist erfahrungsgemäß selten hilfreich. Ich empfehle eher einen Spaziergang um den Block. Das hat bereits bei viele Website-Problemen erheblich zur Lösung beigetragen.

    Thread-Ersteller miigaa

    (@miigaa)

    Hallo Bego Mario Garde!

    Vielen lieben Dank für deine Tipps. Das Https und die config-Datei sind wie du beschrieben hast eingerichtet. Ein Wochenende dazwischen hat erheblich zur Motivation beigetragen 😉

    Info.php soll anzeigen, welche PHP version man nutzt, wieviel man hochladen kann usw… viele Details, die man ansehen kann um die Grundeinstellungen zu sehen und die man dann wieder runterwirft vom server, damit nicht jeder diese betrachten kann. Und die Ini.php datei soll eben erwähntes (maximale Hochlademenge etc.) bearbeiten können.

    „kann nicht kopiert werden“ ist aktuell generell die Fehlermeldung, wenn ich Plugins installieren möchte. Irgendwo wird WordPress da vom installieren aufgehalten, hm

    Liebe Grüße

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)