Support » Allgemeine Fragen » FEHLER: Cookies sind wegen einer unerwarteten Ausgabe gesperrt

  • Guten Tag,

    ich kann mich neuerdings nicht mehr in meinem Dashboard anmelden. Sobald ich die Seite https://www.emdia.eu/site/wp-login besuche, warten auch schon zwei Fehlermeldungen auf mich.

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /homepages/10/d584357167/htdocs/site/wp-includes/functions.php:1) in /homepages/10/d584357167/htdocs/site/wp-login.php on line 402

    header(‚Content-Type: ‚.get_bloginfo(‚html_type‘).‘; charset=‘.get_bloginfo(‚charset‘));

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /homepages/10/d584357167/htdocs/site/wp-includes/functions.php:1) in /homepages/10/d584357167/htdocs/site/wp-login.php on line 415

    setcookie( TEST_COOKIE, ‚WP Cookie check‘, 0, COOKIEPATH, COOKIE_DOMAIN, $secure );

    Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Über jede Hilfe wäre ich dankbar.

    Vielen Dank im Voraus!

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 41)
  • Hallo Ernesto,

    mach dir zunächst mal eine Sicherheitskopie der in der Warnung genannten Datei functions.php.
    Danach öffnest du das Original und schaust im Atom-Editor nach, welche Kodierung angezeigt wird. Es sollte UTF-8 ohne BOM sein.

    Zusätzlich schaust du nach, ob in der Datei vor dem öffnenden PHP-Tag <?php ein Leerzeichen oder eine Leerzeile steht. Das darf nicht der Fall sein und muss gegebenenfalls gelöscht werden. Ebenso darf nach einem etwaig vorhandenen schließenden PHP-Tag ?> kein Leerzeichen bzw. keine Leerzeile mehr folgen.

    Schau mal, ob das die Lösung ist.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monate von Flower33. Grund: Tippfehler

    Hallo Flower33,

    leider hat das mein Problem nicht gelöst. Unter Select Encoding steht UTF-8, aber seltsamerweise lediglich nur diesen einen UTF-8 Code, ansonsten stehen zwei UTF-16 da drunter. Siehe http://share-your-photo.com/6841429737

    Leerzeichen habe ich im ersten <?php bzw. ?> nicht gefunden.

    Woran kann es noch liegen? An den Dateien wurde kaum was gemacht. Ich wollte lediglich die URL vom wordpress-Pfad ändern. :/

    Vielen Dank für den Support!

    Hier noch zwei Screenshots

    Einmal <?php
    http://share-your-photo.com/9f5e83a88f

    Und ?>
    http://share-your-photo.com/b124802f5e

    Merci!

    Hallo Ernesto,

    ich selbst nutze Notepad++, da wird zwischen UTF-8 ohne BOM und UTF-8 mit BOM unterschieden. Der Texteditor Atom.io scheint da nicht zu unterscheiden bzw., wie es nach kurzem Googeln ausschaut, bedeutet die UTF8-Anzeige dort UTF-8 ohne BOM. Kleiner Vorbehalt meinerseits also, da ich diesen Editor nicht nutze.
    Dieses BOM wegen falscher Kodierung (UTF-8 mit BOM) oder unerlaubte Leerzeichen bzw. Leerzeilen sind normalerweise Auslöser für diese Fehlermeldung, meist verursacht durch den User selbst. Erstem Anschein nach ist das bei dir nicht der Fall.

    Allerdings erwähnst du jetzt plötzlich einen ganz neuen Sachverhalt:

    Woran kann es noch liegen? An den Dateien wurde kaum was gemacht. Ich wollte lediglich die URL vom wordpress-Pfad ändern. :/

    Davon war im Eingangsbeitrag keine Rede.:-)
    Solche Details über eigenhändige Änderungen bzw. Änderungsversuche sind aber extrem wichtig für die Problemlösung.

    Bitte beschreibe daher mal, was genau du wo genau gemacht hast–in allen Einzelheiten. Nur so lässt sich dem Problem beikommen.

    Bei mir ist jetzt erst mal Champignons-Liga 🙂 angesagt, aber ich schaue später auf jeden Fall noch mal rein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monate von Flower33. Grund: was genau - wo genau hinzugefügt

    Hallo Flower33,

    das stimmt, ich habe das zu Beginn nicht als mögliche Ursache gesehen. Meine WordPress Installation liegt im Unterordner /site, dies wollte ich nicht und deshalb im Dashboard unter Einstellungen – die WordPress URL von der Webseite URL trennen. Leider funktioniert dies nicht, auf einmal waren Seiten nicht mehr erreichbar. Also finge ich an zu recherchieren. Ich bin nach diesen Guide gegangen https://codex.wordpress.org/Changing_The_Site_URL und habe die einfachen Schritte versucht (mit FileZilla die entsprechende Datei runtergeladen, mit dem Editor angepasst und wieder hochgeladen) und nichts hat geklappt. Bloß seit dem kriege ich jetzt die angesproche Fehlermeldung und kann mich nicht mal mehr im Dashboard anmelden.

    Ich bin mit mein Latein am Ende und hoffe man hilft mir eine Lösung zu finden.

    Viel Spaß beim Fußballgucken. Welches Spiel? Ich gucke jetzt FCB – MC 🙂

    Hallo Ernesto,

    Welches Spiel? Ich gucke jetzt FCB – MC

    Den anderen FCB (gegen PSV). 🙂

    Ich bin nach diesen Guide gegangen https://codex.wordpress.org/Changing_The_Site_URL und habe die einfachen Schritte versucht (mit FileZilla die entsprechende Datei runtergeladen, mit dem Editor angepasst und wieder hochgeladen) und nichts hat geklappt.

    Und welches ist „die entsprechende Datei“? Genau dieses wichtige Detail lässt du wieder aus. 🙂
    Ich vermute mal, es war die wp-config.php.
    Hast du diese (als eigenhändig geänderte) mal auf Leerstellen bzw. Kodierung UTF-8 ohne BOM überprüft?

    Zu dieser und den anderen genannten Dateien (vor allem die in der Warnung genannte functions.php) und ihrer Kodierung: Hast du bei deinen Screenshots oben nur nach der Kodierung geschaut und das UTF-8 gesehen, oder hast du noch mal als UTF-8 abgespeichert? Der Schritt scheint mir mit dem Texteditor Atom.io nötig zu sein, um sicherzugehen, dass tatsächlich ohne BOM abgespeichert wird.

    Wenn du absolute Sicherheit haben möchtest, solltest du dir einfach mal schnell das schlanke Notepad++ installieren, denn da wird, wie schon erwähnt, eindeutig zw. der Version mit und der ohne BOM unterschieden und du siehst direkt schon beim Öffnenn der Datei im Menü Kodierung, was Sache ist.

    Meine WordPress Installation liegt im Unterordner /site, dies wollte ich nicht und deshalb im Dashboard unter Einstellungen – die WordPress URL von der Webseite URL trennen. Leider funktioniert dies nicht, auf einmal waren Seiten nicht mehr erreichbar. Also finge ich an zu recherchieren. Ich bin nach diesen Guide gegangen https://codex.wordpress.org/Changing_The_Site_URL und habe die einfachen Schritte versucht (mit FileZilla die entsprechende Datei runtergeladen, mit dem Editor angepasst und wieder hochgeladen) und nichts hat geklappt.

    Was genau ist denn der aktuelle Stand?
    WordPress weiterhin im Unterordner /site installiert?
    Was genau steht denn aktuell im Backend unter Einstellungen > Allgemein für die beiden URLs?

    Könntest du bitte mal den Code der Datei wp-config.php posten (sensible Daten durch xxx ersetzen)?

    Damit der Code hier im Forum richtig angezeigt wird:

    1. Code eingeben
    2. Cursor in eine leere Zeile vor dem Code setzen, oben auf Button „code“ klicken
    3. Cursor in eine leere Zeile nach dem Code setzen, oben auf Button „/code“ klicken

    Der gesamte Code muss also von den beiden jeweils in einer eigenen Zeile stehenden „Back-Ticks“ eingerahmt sein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monate von Flower33. Grund: Tippfehler

    Hallo Flower33,

    ich danke dir vom Herzen für deinen Support. Ich komme gerade nicht dazu dir in aller Ausführlichkeit zu antworten. Morgen teste ich alles nochmal, lade mir Notepad++ erneut und schreibe dir entsprechend was dabei rausgekommen ist.

    Vielen Dank nochmal!
    LG
    Ernesto

    PS: Bayern hat seine Arbeit gemacht 😉

    Hallo Ernesto,

    nichts zu danken, ist ja noch nichts passiert. 🙂
    Ja, überprüfe mal noch mit Notepad++, kann aber auch sein, dass bei einem Update eine Core-Datei „zerschossen“ wurde. Dann müsste man andere Maßnahmen ergreifen. Wäre aber auch nicht dramatisch. Mehr dazu dann bei Bedarf.

    P.S. Der andere FCB aber auch! 🙂

    Mensch, das Problem ist behoben! 🙂 Das lag tatsächlich an Atom. Zwar zeigte Atom an, dass es im UTF-8 Format gespeichert ist, aber Note++ ist da detaillierter und zeigte tatsächlich auf, dass die function.php nicht als ohne BOM gespeichert war. Die Datei wurde umformatiert und siehe da 🙂

    Wenn bloß alle Probleme so leicht zu lösen wären 😉

    Flower33 ich danke dir vielmals für deinen Support!

    So, jetzt stecke ich wieder in meinem initialen Problem. Wie kriege ich es hin, dass meine Seite nur mit dem Pfad https://www.emdia.eu abrufbar ist, ohne das er auf https://www.emdia.eu/site redirected?

    Soll ich erneut ein topic erstellen? 🙂

    By the way, es war eher Messi vs. MC 😀

    Hallo Ernesto!

    Mensch, das Problem ist behoben!

    Na super!

    Wie kriege ich es hin, dass meine Seite nur mit dem Pfad https://www.emdia.eu abrufbar ist, ohne das er auf https://www.emdia.eu/site redirected?

    Da müsste doch eigentlich dieses schöne Tutorial von Bego was für dich sein?

    https://pixolin.de/wordpress-ohne-unterverzeichnis-aufrufen/

    Schau mal, ob die Ausgangslage bei dir mit der dort geschilderten übereinstimmt.

    Ich verabschiede mit jetzt mal in den Feierabend, schaue aber später am Abend wieder rein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 4 Monate von Flower33.

    Ich bin genau so vorgegangen und dennoch kreiert es keine neuen .htaccess datei sobald ich die Permalinks wie gewünscht ändere. Die Seite ist jetzt garnicht mehr abrufbar und ich erhalte die Fehlermeldung

    Forbidden

    You don’t have permission to access /site/ on this server.

    Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

    Schönen Feierabend und bis später 🙂

    Nur kurz zwischendurch:
    Könnte sein, dass du einen häufg begangenen Fehler gemcht hast.
    Es heißt im Tutorial:

    Dazu kopierst du die index.php aus deinem Verzeichnis wordpress in das nächsthöhere

    Hast du die Datei verschoben statt kopiert?

    Bis später am Abend.

    Stimmt, ich habe die Datei nur von einem Verzeichnis ins nächste kopiert. Macht das wirklich ein Unterschied?? 😀 Dann muss ich aber entsprechend die andere Datei im Sub-Verzeichnis löschen oder?

    Einfach alles haargenau so machen wie im Tutorial beschrieben.
    index.php kopieren, wp-config.php verschieben. Beide entscheidende Stellen sind extra fett markiert. 🙂

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 41)
  • Das Thema „FEHLER: Cookies sind wegen einer unerwarteten Ausgabe gesperrt“ ist für neue Antworten geschlossen.