Support » Allgemeine Fragen » Fehler Darstellung von html-Entitäten in kses.php

  • Hallo Leute, ich bitte um Eure Hilfe,

    Frage: Warum gibt es bei der Verarbeitung der Entitäten folgendes Problem?

    Mein WP stellt html-Entitäten wie z.B. … (beschreibender text im Suche-Feld) nicht korrekt da. Debugging zeigt folgenden Fehler:
    Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /html/carron.de/wp-includes/kses.php on line 1830

    Die Fehlermeldung bezieht sich auf folgende Funktion:

    function wp_kses_named_entities( $matches ) {
    	global $allowedentitynames;
    
    	if ( empty( $matches[1] ) ) {
    		return '';
    	}
    
    	$i = $matches[1];
    	return ( ! in_array( $i, $allowedentitynames, true ) ) ? "&$i;" : "&$i;";
    }

    Vielen Dank vorab für Euer Interesse
    PS: Ich schlepp den Fehler nun schon viele Monate mit rum und kann den Fehler einfach nicht finden. Eine WP-Installation mit weitgehend gleicher Konfiguration und gleichen Plugins (www.ixtral.de) zeigt den Fehler nicht.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monaten, 3 Wochen von delueks.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monaten, 3 Wochen von Bego Mario Garde. Grund: Codeformatierung

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Bei Fragen zu deinem gekauften Theme (hier: Shoptimizer) können wir hier nicht weiterhelfen, weil es uns nicht kostenlos zur Verfügung steht. Bitte wende dich an den Theme-Entwickler.

    Wenn die Frage einen selbst von dir erstellten Code betrifft, benötigen wir Einblick in den Code, um den Fehler beurteilen zu können.

    Das Auslassungszeichen … kannst du auch einfach als eingeben – die Website verwendet das Character Set UTF-8.

    Thread-Ersteller delueks

    (@delueks)

    Hallo Herr Garde,
    danke für die schnelle Antwort, die jedoch falsch leider falsch ist.
    Der Fehler hat nichts mit dem Theme zu tun. Das habe ich natürlich sowohl an einer zweiten Installation als auch mit dem Wechsel des Themes geprüft getestet.

    Gibt es weitere Ideen?

    PS: Der Fehler trat erstmals nach einer Neuinstallation/Migration mit einem Updraft Backup auf…. vielleicht hilf das…
    Grüße

    Ich freue mich immer über einen höflichen Umgang, aber wir nutzen hier im Forum (wie in OpenSource-Communities üblich) das unkompliziertere, weniger formelle aber genauso höflich gemeinte „du“.

    Meine Antwort ist auch nicht falsch. Als einer der Foren-Moderatoren weise ich dich lediglich darauf hin, dass wir bei gekauften Themes nicht weiterhelfen können. Wenn das Theme deiner Meinung nicht den Fehler verursacht, kannst du den Hinweis gerne ignorieren. Die Information, dass du das Theme bereits ausschließen konntest, war bisher nicht bekannt.

    Wir haben laufend „weitere Ideen“, aber es hilft nichts, wenn wir jetzt über mögliche Ursachen spekulieren, woher das eingefügte Character Entity … kommt. Geh bitte auf Werkzeuge > Website-Zustand > Bericht, warte einen Moment bis die Ladeanzeige ganz oben abgeschlossen ist und kopiere dann per Button den Website-Bericht in deine Zwischenablage. Den kannst du dann bitte hier als neue Antwort unverändert (bitte mit den Akzentzeichen am Anfang und Ende) einfügen. Vielleicht lässt sich damit mehr sagen. Hinweise zu eigenen Änderungen und Anpassungen wären natürlich auch hilfreich.

    Thread-Ersteller delueks

    (@delueks)

    Hallo Bego Mario, danke für Deine Moderation und Deine Hinweise. Vielleicht noch eine Hilfe. Das Problem tritt nicht nur im Frontend, sondern auch im Backend auf…
    … hier der Zustandsbericht:

    
    ### wp-core ###
    
    version: 5.5.1
    site_language: de_DE
    user_language: de_DE
    timezone: Europe/Berlin
    permalink: /%postname%/
    https_status: true
    multisite: false
    user_registration: 0
    blog_public: 1
    default_comment_status: closed
    environment_type: production
    user_count: 36
    dotorg_communication: true
    
    ### wp-paths-sizes ###
    
    wordpress_path: /html/carron.de
    wordpress_size: 508,28 MB (532975408 bytes)
    uploads_path: /html/carron.de/wp-content/uploads
    uploads_size: 257,74 MB (270255690 bytes)
    themes_path: /html/carron.de/wp-content/themes
    themes_size: 3,41 MB (3572526 bytes)
    plugins_path: /html/carron.de/wp-content/plugins
    plugins_size: 228,95 MB (240075423 bytes)
    database_size: 31,86 MB (33403753 bytes)
    total_size: 1,01 GB (1080282800 bytes)
    
    ### wp-dropins (3) ###
    
    advanced-cache.php: true
    db.php: true
    object-cache.php: true
    
    ### wp-active-theme ###
    
    name: Shoptimizer (shoptimizer)
    version: 2.2.5
    author: CommerceGurus
    author_website: https://www.commercegurus.com/
    parent_theme: none
    theme_features: core-block-patterns, post-thumbnails, automatic-feed-links, custom-logo, menus, html5, site-logo, woocommerce, wc-product-gallery-zoom, wc-product-gallery-lightbox, wc-product-gallery-slider, title-tag, customize-selective-refresh-widgets, align-wide, widgets
    theme_path: /html/carron.de/wp-content/themes/shoptimizer
    auto_update: Deaktiviert
    
    ### wp-themes-inactive (1) ###
    
    Twenty Seventeen: version: 2.4, author: WordPress-Team,Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    
    ### wp-plugins-active (27) ###
    
    Accelerated Mobile Pages: version: 1.0.63, author: Ahmed Kaludi, Mohammed Kaludi, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Custom Order Numbers for WooCommerce: version: 1.2.10, author: Tyche Softwares, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Disable Gutenberg: version: 2.2, author: Jeff Starr, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Enable Gzip Compression: version: 1.0.3, author: Moki-Moki Ios, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Featured-Snippet-Shortcode: version: 1.0, author: TechnicalSEO.de, André Goldmann, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    German Market: version: 3.10.4, author: MarketPress, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Google Tag Manager for WordPress: version: 1.11.5, author: Thomas Geiger, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Jetpack by WordPress.com: version: 8.9.1, author: Automattic, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Kirki Customizer Framework: version: 3.1.5, author: David Vongries, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    PayPal PLUS for WooCommerce: version: 2.2.1, author: Inpsyde GmbH, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    PixelYourSite: version: 7.1.14, author: PixelYourSite, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Smart Slider 3: version: 3.4.1.9, author: Nextend, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    UpdraftPlus - Backup/Restore: version: 2.16.5.1, author: UpdraftPlus.Com, DavidAnderson, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    W3 Total Cache: version: 0.15.1, author: BoldGrid, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce: version: 4.5.2, author: Automattic, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce Extended Coupon Features FREE: version: 3.2.1, author: Soft79, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce Google Ads Conversion Tracking: version: 1.6.9, author: Wolf+Bär Agency, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce Multilingual: version: 4.10.3, author: OnTheGoSystems, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce PayPal Checkout Gateway: version: 2.0.3, author: WooCommerce, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce PDF Invoices: version: 3.1.4, author: Bas Elbers, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce Product Feed: version: 3.9.1, author: WebAppick, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WPML Media: version: 2.6.0, author: OnTheGoSystems, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WPML Multilingual CMS: version: 4.4.3, author: OnTheGoSystems, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WPML String Translation: version: 3.1.3, author: OnTheGoSystems, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WPML Translation Management: version: 2.10.1, author: OnTheGoSystems, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Yoast SEO: WooCommerce: version: 13.6, author: Team Yoast, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Yoast SEO Premium: version: 15.0, author: Team Yoast, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    
    ### wp-media ###
    
    image_editor: WP_Image_Editor_GD
    imagick_module_version: Nicht verfügbar
    imagemagick_version: Nicht verfügbar
    file_uploads: File uploads is turned off
    post_max_size: 32M
    upload_max_filesize: 32M
    max_effective_size: 32 MB
    max_file_uploads: 20
    gd_version: bundled (2.1.0 compatible)
    ghostscript_version: not available
    
    ### wp-server ###
    
    server_architecture: Linux 5.3.0-41-generic x86_64
    httpd_software: Apache
    php_version: 7.3.2
    php_sapi: fpm-fcgi
    max_input_variables: 1500
    time_limit: 240
    memory_limit: 256M
    max_input_time: 240
    upload_max_filesize: 32M
    php_post_max_size: 32M
    curl_version: 7.59.0 OpenSSL/1.0.2h
    suhosin: false
    imagick_availability: false
    pretty_permalinks: true
    htaccess_extra_rules: true
    
    ### wp-database ###
    
    extension: mysqli
    server_version: 5.7.25-28
    client_version: mysqlnd 5.0.12-dev - 20150407 - $Id: 7cc7cc96e675f6d72e5cf0f267f48e167c2abb23 $
    
    ### wp-constants ###
    
    WP_HOME: undefined
    WP_SITEURL: undefined
    WP_CONTENT_DIR: /html/carron.de/wp-content
    WP_PLUGIN_DIR: /html/carron.de/wp-content/plugins
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 256M
    WP_DEBUG: false
    WP_DEBUG_DISPLAY: true
    WP_DEBUG_LOG: false
    SCRIPT_DEBUG: false
    WP_CACHE: true
    CONCATENATE_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_CSS: undefined
    WP_LOCAL_DEV: undefined
    DB_CHARSET: utf8
    DB_COLLATE: utf8_general_ci
    
    ### wp-filesystem ###
    
    wordpress: writable
    wp-content: writable
    uploads: writable
    plugins: writable
    themes: writable
    
    ### jetpack ###
    
    site_id: 130811778
    ssl_cert: No
    time_diff: undefined
    version_option: 8.9.1:1600677511
    old_version: 8.9:1599144678
    public: Public
    master_user: #1 Praesident (shop@carron.de)
    current_user: #1 Praesident (shop@carron.de)
    tokens_set: Blog User
    blog_token: TxjIeU$ZxJNQjHIOpR3OlxoKdE&j)mgL
    user_token: q53dMgQNmnVL3Hax*fvqIDjlZ&x0vo7H
    version: 8.9.1
    jp_plugin_dir: /html/carron.de/wp-content/plugins/jetpack/
    plan: free
    HTTP_HOST: www.carron.de
    SERVER_PORT: 443
    HTTPS: on
    REMOTE_ADDR: 92.217.170.124
    protect_header: {"trusted_header":"REMOTE_ADDR","segments":1,"reverse":false}
    full_sync: {"started":"Tue, 07 Apr 2020 19:59:48 +0000","finished":"Tue, 07 Apr 2020 19:59:53 +0000","progress":{"options":{"finished":true},"functions":{"finished":true},"constants":{"finished":true},"users":{"total":"1","sent":1,"finished":true,"last_sent":"1"}},"config":{"options":true,"functions":true,"constants":true,"users":[1]}}
    sync_size: undefined
    sync_lag: 0 seconds
    full_sync_size: undefined
    full_sync_lag: 0 seconds
    idc_urls: {"home":"https:\/\/www.carron.de","siteurl":"https:\/\/www.carron.de","WP_HOME":"","WP_SITEURL":""}
    idc_error_option: false
    idc_optin: true
    cxn_tests: All Pass.
    
    
    Thread-Ersteller delueks

    (@delueks)

    Hallo Mario,
    hat die der Zustandsbericht geholfen, den Fehler evtl. einzugrenzen? Der Fehler, dass Entitäten wie „…“ oder „&eur;“ nicht korrekt interpretiert werden, macht sich an vielen Stellen auch im Backend bemerkbar.

    Folgendes habe ich zwichenzeitlich versucht/umgesetzt:

    – Austausch der core-Dateien
    – Austausch der woocommerce core-Dateien
    – Abschaltung aller nicht für woocommerce nicht notwendiger PlugIns
    – manuelle Erneuerung der Config-Dateien nach Vorbild einer funktionierenden Installation

    Also wer hat eine neue Idee?
    Grüße

    Thread-Ersteller delueks

    (@delueks)

    Neue Erkenntnisse:

    Stelle ich die php-Version auf 7.4, wird eine mit dem Fehler der Entitäten-Darstellung im Zsammenhang stehende Fehlermeldung angezeigt:

    
    Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /html/carron.de/wp-includes/kses.php on line 1830
    

    Sie verweist auf einen nicht übergebenen Parameter &$i; in folgendem php-Modules:

    
    function wp_kses_named_entities( $matches ) {
                global $allowedentitynames;
    
                if ( empty( $matches[1] ) ) {
                            return '';
                }
    
                $i = $matches[1];
                return ( ! in_array( $i, $allowedentitynames, true ) ) ? "&&$i;" : "&$i;";
    }
    
    

    Ist das Ursache oder Folge meines Problems hier?
    Wer kann helfen?

    Vielen Dank

    Nochmal an dieser Stelle der Hinweis, dass wir bei gekauften Themes (hier: Shoptimizer) und Plugins (hier: WPML, Yoast Premium) nicht helfen können, weil sie uns für unseren kostenlosen Support nicht kostenlos zur Verfügung stehen. Da wir deshalb nicht unter gleichen Bedingungen testen können, lässt sich das geschilderte Problem schwierig nachvollziehen.

    In meiner letzten Antwort hatte ich vorgeschlagen, dass du den Website-Bericht hier im Forum teilst. Darin habe ich allerdings (abgesehen von gekauftem Theme und Plugins) nichts gesehen, was unmittelbar als Ursache für den Fehler in Frage kommt. Da ich nicht der Einzige bin, der hier im Forum antwortet, hatte ich eine Beurteilung anderen TeilnehmerInnen überlassen, wobei anscheinend niemand eine Idee dazu hat.

    Zu dem von dir genannten Warnhinweis gibt es hier einen Austausch: https://stackoverflow.com/questions/64811568/wy-there-is-an-error-with-displaying-html-entities-entities-in-wordpress-php-mod Dort wird auf ein geschlossenes Bug-Ticket verwiesen: https://stackoverflow.com/questions/64811568/wy-there-is-an-error-with-displaying-html-entities-entities-in-wordpress-php-mod
    Es könnte sein, dass eine Funktion in deinem Theme die Core-Funktion falsch nutzt, obwohl du das Theme bereits als Ursache ausgeschlossen hast.

    Zur Fehlerbehebung wäre es sinnvoll, wenn du alle Plugins deaktivierst und zu einem Standard-Theme („Twenty …“) wechselst, testest und dann die Plugins und das ursprünglich verwendete Theme einzeln wieder aktivierst. Das lässt sich mit Hilfe des Plugins Health Check auch so testen, dass die Besucher deiner Website nichts davon mitbekommen. Vielleicht lässt sich auf diese Weise klären, was den Fehler verursacht.

    Wir versuchen hier, in unserer freien Zeit anderen AnwenderInnen zu helfen, sind aber immer auf die Angaben beschränkt, die wir auch bekommen. Manche Probleme sind für Außenstehende schwer oder auch gar nicht einzuschätzen. Dann ist es besser, wenn du dich an einen erfahrenen Dienstleister wendest, der sich im Backend deiner Website anmeldet, ggf. andere Plugins zur Analyse installiert, Fehlermeldungen auslesen kann und allgemein ganz andere Möglichkeiten hat, sich vor Ort einen Eindruck zu verschaffen.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)