Support » Allgemeine Fragen » Fehlermeldung nach Update auf 4.30

  • Liebe Community!

    Ich habe soeben mein WordPress auf Version 4.30 upgedated. Seitdem wird mir sowohl im Dashboard als auch auf der Seite folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Notice: Die verwendete Konstruktoren-Methode für WP_Widget ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen

    __construct()

    . in /data/web/e36255/html/wordpress/wp-includes/functions.php on line 3457

    Insgesamt steht das 7 mal untereinder. Ich habe leider keine Ahnung wie ich diesen Fehler beheben kann und bin daher sehr dankbar um jegliche Hilfe.

    Vielen Dank schon mal im Voraus,
    Liebe Grüße

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Hi Karl,

    das liegt an einigen Änderungen in WP 4.3 – siehe: https://make.wordpress.org/core/2015/07/02/deprecating-php4-style-constructors-in-wordpress-4-3/

    Wie es scheint wurde dein Theme oder die von dir genutzten Plugins noch nicht geupdated. Du könntest dich an den entsprechenden Theme-/Pluginentwickler wenden und dort um Behebung bitten.

    Noch ein Hinweis – Du hast vermutlich WordPress im Debug-Modus laufen, daher siehst Du die Meldungen. Du könntest den Debug-Modus deaktivieren und dann sollten die Meldungen verschwinden: https://codex.wordpress.org/Debugging_in_WordPress

    Das bedeutet, dass deine Plugins und/oder Theme eine veraltete Programmiermethode verwenden, die von der neuesten Version von WordPress nicht mehr unterstützt wird. Du kannst solche Hinweise abschalten, in dem Du in der Konfigurationsdatei wp-config.php den Wert für die Konstante WP_DEBUG änderst:

    define('WP_DEBUG', false);

    Zugriff auf diese Datei erhältst Du entweder mit einem FTP-Programm oder das Kundenmenü deines Webhosts.

    Das Ausblenden von Informationen ist natürlich reine Kosmetik. Um den Fehler einzugrenzen, kannst Du zunächst alle Plugins deaktivieren und dann nach und nach wieder aktivieren. Liegt es nicht an einem Plugin, kannst Du statt deines verwendeten Themes zur Fehlersuche ein Standard-Themes (Twenty Fifteen) aktivieren. Gibt es für dein fehlerhaftes Plugin noch kein Update, wende dich bitte an den Hersteller (Supportseite des Plugins).

    PS: Aline war schneller. 😉

    Edi

    (@psychosopher)

    @bego Das lässt sich leider in diesem Falle nicht abstellen.

    Ich habe diesen Fehler auch gehabt, und zwar bei einer eigentlich aktuellen Installation. Tatsächlich wurde offenbar etwas Grundlegendes am Core geändert. Und dass da tausende von Plugin- und Themeentwickler mit Teilen, die sie womöglich kostenlos anbieten, nicht oder nur zögernd mitziehen, ist durchaus verständlich.

    Oh, define(‚WP_DEBUG‘, false); hilft nicht, um die Fehlermeldung zu unterdrücken?
    Ist mir neu. Danke für den Hinweis, Edi.

    Was die Updates angeht …es kommt sicher auch auf die Erwartungshaltung an. Wenn ich jetzt einen Plugin-Entwickler in einem eher unhöflich gehaltenem Tonfall frage, wieso er noch nicht reagiert hat, sollte ich vielleicht nicht viel erwarten. 😉

    Edi

    (@psychosopher)

    define(‚WP_DEBUG‘, false); hilft im Frontend, aber nicht im Backend.

    Ich meine, wenn Du sieben Plugin-Entwickler anschreibst, wie auch immer, kannst Du nicht erwarten, dass alle in den nächsten 10 Minuten ihr Plugin anpassen.

    Achso. Dann sind wir uns ja einig. 🙂

    … und karlpowers könnte den Thread als [resolved] schließen.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Fehlermeldung nach Update auf 4.30“ ist für neue Antworten geschlossen.