Support » Allgemeine Fragen » Fehlermeldung siehe Seite

  • Hey und zwar bekomme ich jz die Fehlermeldung

    Warning: require_once(/homepages/2/d715327312/htdocs/wp-load.php): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/2/d715327312/htdocs/wp-blog-header.php on line 13

    Fatal error: require_once(): Failed opening required ‚/homepages/2/d715327312/htdocs/wp-load.php‘ (include_path=‘.:/usr/lib/php7.2′) in /homepages/2/d715327312/htdocs/wp-blog-header.php on line 13

    Leider bin ich ein blutiger Anfänger und kann nicht herausfinden was das Problem ist, ich habe wp-blog-Header schon neu auf den Server geladen das hat aber nichts gebracht.
    Ich bin für jeden Tipp dankbar !

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monaten, 1 Woche von franci009.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Die Datei wp-load.php scheint zu fehlen. Stellt sich aber die Frage, wieso die fehlt? Das ist eine Datei, die zum WordPress-Core gehört, wenn die fehlt, ist da was schwer durcheinander.

    PS: Dein Link funktioniert nicht.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monaten, 1 Woche von bscu.

    Die Webseite ist leider nicht erreichbar.
    Solltest du noch auf das Dashbaord zugreifen können, kannst du beispielsweise auch mal nach einer Sicherung das plugin Health Check & Troubleshooting installieren.
    Lies dir dazu auch mal die Informationen in dem Beitrag Health Check durch.
    Wenn du auf den Button „Problembehandlungsmodus aktivieren“ unter Problembehandlung klickst, werden alle plugins deaktiviert und als Standardtheme (wenn vorhanden) twenty nineteen aktiviert.
    Danach würde ich jeweils Plugin für Plugin aktivieren und danach direkt testen, ob das Problem behoben ist.
    Wenn du dann irgendwann nach Aktivierung von plugin xyz bemerkst, dass das Problem wieder besteht, hast du den Übeltäter.
    Außerdem wäre es hilfreich, wenn du den Bericht zur Webseite kopierst und hier postest. Den findest du unter „Website-Zustand“ -> Bericht.
    Im Inkognito – Modus von Chrome (rechts oben auf die drei senkrechten Punkte klicken und „Neues Inkognito-Fenster“ wählen) kannst du sehen, dass die Seite aber nach wie vor genauso aussieht wie vorher.
    Vorteil ist also, dass der Leser deines Blogs die Seite weiter mit allen Infos und plugins sieht, während nur für dich alle plugins deaktiviert sind.

    @hage

    Die Webseite ist leider nicht erreichbar.

    Die Domain gibt es nicht. 😉

    @bscu
    stimmt – die URL war falsch angegeben worden, richtig ist diese URL 😉

    Hey also wp-load.php ist bei meinem Webserver wie auch bei filezilla vorhanden. Also die Datei ist gespeichert, ebenfalls komme ich nichtmal in das login Feld also wenn ich die url eingebe egal ob auf dem
    Smartphone dem Rechner oder dem macbook kommt immer sofort die obige Fehlermeldung, habe den link jetzt auch aktualisiert und man müsste es sehen können. Aber trotzdem danke schonmal für die Antworten.

    Hey also wp-load.php ist bei meinem Webserver wie auch bei filezilla vorhanden.

    … das Problem dürfte mit einem Plugin oder einem theme zusammenhängen. Daher auch der Hinweis auf Health Check.
    Wäre schön, wenn du das mal durchführst 😉

    Hey ich habe healthcheck probiert aber da sie ja geschrieben haben das ich dafür auf mein Dashboard zugreifen muss, wird dieses ziemlich schwer, da mir immer die Fehlermeldung von oben angeben wird. Ich also somit durch url.de/wp-Admin mich nichtmal mit meinen Daten einloggen kann. Also ich komme nicht in das WordPress backend oder sonstiges sondern sehe nur WARNING: Require_once etc. Ich danke Ihnen aber trotzdem sehr für ihre Zeit und ihren Rat.

    Deaktiviere mal alle Plugins, in dem du das Pligin-Verzeichnis per FTP oder File-Manager deines Web-Control-Panels umbenennst.

    Hallo @franci009
    übrigens verwenden wir hier, wie in Open-Source-Communities üblich, das respektvoll gemeinte „du“.
    Noch eine Erläuterung zu dem, was @bscu geschrieben hat:
    Hier ein zusätzlicher Link mit einer Beschreibung zum Umbenennen eines Plugin-Ordners per FTP.

    Am besten gehst du folgendermaßen in filezilla vor:

    1. Lade den Ordner plugins per FTP auf deinen lokalen Rechner.
    2. Benenne auf dem Server per FTP den Ordner plugins um in plugins.old.
    3. Dann legst du einen Ordner plugins wieder neu an.
    4. Jetzt testest du mal, ob du dich wieder anmelden kannst und auf das dashboard zugreifen kannst.
    5. Dann kopierst du aus dem Ordner plugins.old auf dem lokalen Rechner einzeln die jeweiligen Ordner wieder in den Ordner plugins auf dem Server.
    6. Nachdem du jeweils einen Ordner kopierst hast, testest du, ob die Seite funktioniert.
    7. Sollte es funktionieren, kopierst du den nächsten Ordner. Sollte es nicht funktionieren, löschst du den gerade kopierten Ordner wieder. Das ist dann das plugin, das Probleme macht.
    8. Danach setzt du den Vorgang (Schritt 5. – 7.) solange fort, bis du alle Ordner kopiert hast.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Das Thema „Fehlermeldung siehe Seite“ ist für neue Antworten geschlossen.