Support » Plugins » Filter für dauerhafte Spam-„Comments“

  • Kann mir jemand sagen, wie ich verhindern kann, dass ich täglich eine oder mehrere solcher „Comments“ (siehe unten) bekomme, die ich dann immer einzeln als „Spam“ aussortieren muss?
    Gibt es nicht einen „Filter“, über den „Comments“ von / über die URL „https://film-xyz.org/“ automatisch in den Spam-Ordner verschoben werden?

    *****************************************
    A new comment on the post „First comment“ is waiting for your approval https://gottfried-thomas.de/index.php/2019/10/24/privacy-policy/

    Author: erotik film izle (IP address: 45.86.0.0, 45.86.0.0)
    Email: xyz@gmail.com
    URL: https://film-xyz.org/
    Comment:
    Wonderful post! We will be linking to this great post on our site. Keep up the great writing. Chad Chaddy Guenna
    ….
    **************************************
    Vielen Dank im Voraus!


    Moderationshinweis: Ich habe die URL und E-Mail-Adresse verfremdet, da wir den Spam nicht hier auch noch verbreiten müssen.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von Bego Mario Garde.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von Bego Mario Garde. Grund: URL und E-Mail-Adresse anonymisiert
Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hast du dir schon mal den Spam-Filter Antispam Bee angeschaut? Der veträgt sich (im Gegensatz zu Akismet) auch mit unseren rechtlichen Vorgaben für den Datenschutz.

    Abgesehen davon kannst du unter Einstellungen > Diskussion bestimmte Begriffe eingeben, die dafür sorgen, dass Kommentare automatisch zur Moderation zurückgehalten oder als Spam behandelt werden. In die Eingabefelder musst du pro Zeile jeweils einen Begriff eingeben, den du als typisch für den Spam empfindest. Das kann auch die genannte URL sein.

    Hab das gleiche problem: ([URL gelöscht]) MIT VERSCHIEDENEN namen immer spammt mich mittlerweile fast täglich!
    Ich machte, wie (@pixolin) vorschlug (in EINSTELLUNGEN); ABER: es wird nur entweder binned oder MODERATIONS SCHLAGE GEHALTEN.

    WARUM IST ES NICHT MÖGLICH bzw WIE ist MÖGLICH, diese adresse zu melden und ganz zu sperren???
    danke


    Moderationshinweis: URL gelöscht, weil sie für die Frage irrelevant ist.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 3 Tage von Bego Mario Garde.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 3 Tage von Bego Mario Garde. Grund: URL gelöscht

    Das Schreiben in GROSSBUCHSTABEN oder andauernde Fettschrift gilt nicht nur als unschön, sondern wird in der Regel als aggressives Schreien interpretiert und sollte daher unterbleiben.

    Quelle: Wikipedia

    Wie es möglich ist, Kommentar-Spam zu unterbinden, hatte ich in meiner Antwort beschrieben.

    Den Nebensatz „es wird nur entweder binned oder MODERATIONS SCHLAGE GEHALTEN.“ verstehe ich nicht.

    (@pixolin)
    1 -nehmen Sie es denn PERSÖNLICH – die grossbuchstaben??? Dann ist es IHR problem.
    Hier werden fragen gestellt – nicht persönliche streite angefangen.
    2 – ich meinte schlaNge:
    also es wird nicht wirklich gemeldet/blockiert, so wie Sie in einstellungen vorgeschlagen.
    Es wird entweder in BIN gesendet oder in moderation queue gesendet.

    Und danke für den Vorschlag anyway.

    wenn du dich nicht an Regeln halten kannst und nicht einmal die FAQ liest, solltest du dich über einen Hinweis nicht wundern.
    Offensichtlich hast du auch mit der Netiquette nicht allzu viel zu tun.
    Daher schließe ich das Thema.

    Ob du im Supportforum Großbuchstaben verwendest, hat nichts mit meinen persönlichen Vorlieben zu tun. Als Forenmoderator weise ich dich aber darauf hin, dass das hier unerwünscht ist. Es wäre schön, wenn du dich daran hältst.

    Wenn du (wie bereits vorgeschlagen) das Plugin Antispam Bee verwendest, kannst du unter Einstellungen > Antispam Bee festlegen, was mit als Spam erkannten Nachrichten passieren soll. Wenn du das Kontrollkästchen bei „Erkannten Spam markieren, nicht löschen “ deaktivierst, werden Spam-Nachrichten direkt gelöscht. Allerdings besteht hier die Gefahr, dass hier ein „false positive“ (eine fälschlicherweise als Spam erkannte Nachricht) unwiderbringlich verloren geht.

    Screenshot Einstellungen
    (zum Vergrößern anklicken)

    Probier’s doch mal selber aus: Nach Installation und Einstellung des Plugins Antispam Bee trägst du unter Einstellungen > Diskussion > Kommentar-Sperrliste den Begriff „dingsda“ ein. Dann öffnest du in einem privaten Browser-Fenster einen Beitrag mit geöffneten Kommentaren und schreibst einen Kommentar, in dem das Word „dingsda“ vorkommt. Was siehst du, wenn du den Kommentar abgeschickt hast? Was wird im Backend von WordPress angezeigt?

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Das Thema „Filter für dauerhafte Spam-„Comments““ ist für neue Antworten geschlossen.