Support » Installation » Folgeprobleme nach Alphaversion

  • Gelöst pezi

    (@pezi)


    Hallo!

    Kürzlich wurden ja einige WP Nutzer mit einem Update auf eine Alpha-Version beglückt. Was eigentlich durch ein automatisches Update auf 5.5.3 wieder repariert wurde. Nur ein Plugin und etliche Themes zu viel blieb übrig.

    Leider gibt es nun nachträgliche Nebenwirkungen

    1.) Löschen per Admin ging nicht -> Fehlermeldung bei allen Themes: „Löschen fehlgeschlagen: undefined
    Also alle per FTP weg und … leider eins zu viel erwischt.

    2.) Also versuchte ich wieder ein Standardtheme zu laden – aber das geht nicht:
    Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Es scheint etwas bei WordPress.org oder mit dieser Serverkonfiguration nicht zu stimmen. Sollte das Problem weiter bestehen, nutze bitte die Support-Foren.

    3.) Weiters spinnt nun der Duplicator, mit dem ich Backups mache: Dessen installer.php wird nicht mehr runtergeladen, sondern als Quelltext angezeigt!
    Warum? Weil Duplicator nun keine *.php Datei mehr erstellt, sondern, ja keine Ahnung, nur Codefragmente reinschreibt.
    Leider sind damit auch alle älteren Backups unbrauchbar geworden, weil alle installer.php Dateien aller (am Server gelagerten) Backups nun kaputt sind.

    4.) Plugins lassen sich nicht mehr aktualisieren, ebenso keine neuen (wie zB. Health Check & Troubleshooting) mehr installieren. Auch nicht mittels manuellen hochladen.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Wochen, 1 Tag von pezi.
Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • 5.) Keine Anmeldung an diese Site mehr möglich! Weder der Admin, noch der Redakteur können sich einloggen. Die http://www.fotorauw.at/wp-login.php bleibt einfach weiß.

    Es ist zwar keine „meiner“ Sites, aber die eines Freundes, welcher selbst nichts an der Site herumschraubt. Nun kann ich ihm auch nicht mehr helfen …

    „Wird Zeit, auch damit zu CP gehen?“, meint er vorhin …

    6.) Die DB hat nun 43 Tabellen(!!!)
    Die Daten der Core-Tabs scheinen aber ok zu sein. Also User, Options , … keine Änderung zu den alten, lokal gesicherten und vergleichbaren Tabellen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 1 Tag von pezi.

    Hallo,

    Die ../wp-login.php bleibt einfach weiß.

    bei mir funktioniert es, allerdings: „Fehler: Cookies sind wegen einer unerwarteten Ausgabe gesperrt.“ – könnte auf ein Problem in der wp-config.php hinweisen, siehe z. B. hier.
    Aber abgesehen davon: Wenn du regelmäßig ein Backup gemacht hast, dann wäre es vielleicht günstiger, direkt ein Backup wiederherzustellen. Vorher würde ich sicherheitshalber noch mal ein weiteres Backup machen. Die Daten kannst du ja auch per FTP und phpMyAdmin sichern.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Ja, muss wohl sein, alles neu aufsetzen.

    Nur heute nicht mehr, heute ist Backup und Update-Tag, wie jeden Sonntag Abend. Also einen Haufen Sites sichern, updaten, wie immer dokumentieren was warum gemacht wurde, … und alles hoffentlich ohne Probs.
    Die Troubles mit der einen Site reichen vorerst …

    Das Cookie Problem löste sich echt durch Download -> Ohne BOM Neu speichern mit Editor und wieder rauf.
    Evtl. lösen sich dann auch andere (Folge?)Probleme … aber morgen ist auch ein Tag, auch mit dem Lockdown 2.0 in AT …

    Backups sind ja auch noch lokale da und da der Typ eh nie viel ändert – reicht das auch.

    Danke, bleibt Gesund und möge die Nacht mit euch sein!

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ja, muss wohl sein, alles neu aufsetzen.

    Echt jetzt?

    Ich würde statt dessen versuchen, genauer zu arbeiten (statt „Also alle per FTP weg und … leider eins zu viel erwischt.“) und systematisch vorzugehen, also ein Problem nach dem anderen anzugehen.

    Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Es scheint etwas bei WordPress.org oder mit dieser Serverkonfiguration nicht zu stimmen.

    … ist z.B. eine Fehlermeldung, die du nicht nur ignorieren solltest. Statt dessen Debug-Modus aktivieren, Fehler-Protokolle (wp-content/debug.log, Error-Log des Webservers) auslesen und nachschauen, wo ein Fehler aufgetreten ist. Vielleicht hast du auch da wieder „etwas zu schnell“ gearbeitet und einfach irgendwo ein Komma zuviel eingetragen.

    installer.php wird nicht mehr runtergeladen, sondern als Quelltext angezeigt!

    … wäre ein Hinweis, dass PHP-Dateien generell nicht mehr ausgeführt werden?
    Mit einer php-Datei mit Inhalt <?php phpinfo(); prüfen.

    Plugins lassen sich nicht mehr aktualisieren, ebenso keine neuen (wie zB. Health Check & Troubleshooting) mehr installieren. Auch nicht mittels manuellen hochladen.

    … kommt bei mir an als „geht nicht, alles Chaos“. Was bedeutet „lassen sich nicht mehr aktualisieren“? Was passiert beim Hochladen?

    Es ist zwar keine „meiner“ Sites, aber die eines Freundes, welcher selbst nichts an der Site herumschraubt. Nun kann ich ihm auch nicht mehr helfen …

    ¯\_(ツ)_/¯

    „Wird Zeit, auch damit zu CP gehen?“, meint er vorhin …

    Solche „Drohungen“ helfen bei der Lösung des Problems nicht weiter, motivieren aber auch nicht unbedingt zu einer weiteren Hilfe. Mir ist ehrlich gesagt die Zeit für solche Geplänkel zu schade.

    Die DB hat nun 43 Tabellen(!!!)

    Entsetzlich!!!1!!eins!

    Backup wiederhergestellt?

    „alle per FTP weg und … “
    systematisch vorzugehen, also ein Problem nach dem anderen

    Normalerweise mache ich das auch nicht so russisch. Ging aber nur per FTP.
    Und ich hatte ja nicht das aktive Theme/Child gelöscht, sondern alle anderen. Dann fiel mir ein, WP meckert, wenn man kein Standardtheme hat. Also halt wieder nachinstallieren, normal kein Problem.

    irgendwo ein Komma zuviel eingetragen.

    Wie, wenn monatelang keiner was an der Site herumpfuscht? Diese Probleme sind zu 101% durch dieses Hoppala von WP passiert. Der Betreiber hat weder Adminzugang, noch FTP. Und ich war’s nicht.
    Aber ich werde dem nachgehen.

    PHP-Dateien generell nicht mehr ausgeführt werden

    Dann würde jede *.php als Quelltext kommen.
    Wie gesagt, alle „installer.php“ Dateien der Backups waren nach dem Vorfall keine Php Dateien mehr, sondern verhunzte Codes ohne <?php Klammern usw. Warum? Keine Ahnung, das fragte ich schon den Autor.

    Die Fehlermeldungen bei den Plugins habe ich nicht kopiert. Beim Aktualisieren kam irgendwas mit „Aktualisierung fehlgeschlagen“ oä; Beim Hochladen passierte gar nichts.

    Drohungen? CP ist doch bloß ein Fork ohne Gutenberg. Nur fang ich (mangels fachchinenglisch) damit nichts an. Wenn einer das probieren will, von mir aus.

    43 Tabellen sind heftig. Wie kommt WP dazu, so massiv und ungefragt in die Webseite einzugreifen? Wer weiß was da für Mist drin war? Habe sie alle gelöscht und nun funktioniert schon deutlich mehr.

    Backup/Neu aufsetzen erspare ich uns daher vielleicht …

    So, alles scheint wieder normal zu sein.

    Das Plugin „Health Check“ lies sich hochladen, installieren, aktivieren.
    Mit aktivem Problembehandlungsmodus läuft auch wieder alles, einzige „Fehler“-Meldung ist wegen fehlenden SSL.

    Und die „installer.php“ des Duplicators sind auch wieder echte PHP Dateien!

    Wie gesagt, ich habe bloß die überflüssigen Tabellen gelöscht …

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    So, alles scheint wieder normal zu sein.

    Hört sich doch prima an. Dann markiere ich den Thread mal als „gelöst“.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)