Support » Plugins » Forum integrieren

  • Für die von mir betreute Seite des Männerberatungsnetzwerkes habe ich eine Frage: kann mir jemand ein Forum empfehlen, welches leicht zu bedienen ist, ausschließlich von Mitgliedern benutzt werden kann und welches ich an die Domain anbinden kann? Wenn ja – wie?

    Ich würde mich über Rückmeldungen freuen, vielen Dank im Voraus.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Unser Support-Forum hier wird mit dem Plugin bbPress betrieben, dass über das WordPress-Verzeichnis kostenlos erhältlich ist.
    Je nach Größe Eures Netzwerks ist das vielleicht auch überdimensioniert. Eine interessante Alternative wäre, eine Website mit dem Theme P2 einzurichten. Dieses Theme bietet im Frontend ein Eingabeformular für Beiträge, die dann in Form eines fortlaufenden Blogs dargestellt werden. (Genutzt wird das z.B. auch für die Weiterentwicklung von WordPress, u.a. auf der Webseite https://make.wordpress.org/core/) Andere Teilnehmer können dann mit Hilfe der Kommentarfunktion antworten. Die Bedienung ist für alle, die über Internetkenntnisse verfügen, schnell erlernt.

    Um das Forum nur Mitgliedern zugänglich zu machen und doch unter der gleichen Domain zu betreiben, würde ich für das Forum eine eigenständige Installation in einem Unterverzeichnis /intern vornehmen. Das hat den Vorteil, dass du den gesamten Bereich „intern“ mit dem Plugin Registered Users Only gegen unbefugte Zugriffe sperren kannst. Um den Zugriff zu vereinfachen, kannst du auf den öffentlich zugänglichen Webseiten dann in einem benutzerdefinierten Menü, der Sidebar oder auf einer Seite einen Link zum Mitgliederbereich hinterlegen.

    Alternativ kannst du auch eine Multisite-Installation betreiben, was die Wartung insgesamt vereinfacht. Allerdings ist das ein wenig kniffeliger einzurichten.

    Hallo Bego,
    wow, das ist ja wirklich ein interessanter Ansatz mit P2 im Unterverzeichnis und mit Plugin! Wie man auf der von dir verlinkten Seite sehen kann, echt leistungsfähig und dazu noch von Automattic selbst, wird also wohl auch längerfristig Bestand haben. Auch wenn ich nicht der Fragesteller bin, vielen Dank für den Tipp, der mir grade neue Perspektiven eröffnet hat. 🙂

    Thread-Ersteller Serum

    (@serum)

    Vielen herzlichen Dank! Ich schau mir das mal an und melde mich ggfls nochmal.

    Tristan

    Ich bin beim Nachforschen noch auf eine wichtige Einschränkung bzgl. der P2-Lösung gestoßen, die hier noch erwähnt werden soll, denn viele User verfügen ja nur über ein „Shared Hosting“-Paket mit eingeschränkten Ressourcen.

    Einem User, der über sehr hohe CPU-Auslastung klagt, antwortet Automattic Happiness Engineer (die Bezeichnung entlockt mir immer ein Lächeln) Siobhan Bamber:

    The reason P2 just isn’t going to deal that well with lots and lots of users [even if not logged in], all accessing the site at the same time, especially on a shared host. Each user who has a P2 window open is continuously polling the server, so they’re effectively sitting there hitting refresh. If you’re on a server that can’t handle a bunch of concurrent users on WordPress (e.g. most shared hosting setups), then it’s probably going to choke in this situation.

    Und weiter:

    the best suggestion we can offer is to increase your server power

    Diese Lösung ist also nicht für jedes Hosting-Paket geeignet.

    Sorry, ich hatte oben den Link zur Quelle vergessen:

    https://wordpress.org/support/topic/p2-high-cpu-load-issue/

    @flower33

    Das ist alles eine Frage der Größe. Wenn an dem Netzwerk hunderte Personen teilnehmen und regelmäßig die Seiten aufrufen (wie es bei WordPress der Fall ist), kann es tatsächlich eng werden. Wenn wir hingegen von einem kleineren Verein sprechen, bei dem sich ein gutes Dutzend Teilnehmer austauschen, läuft das auch auf einem Shared Hosting noch gescheit.

    Danke für den Hinweis, Bego!

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Forum integrieren“ ist für neue Antworten geschlossen.