Support » Allgemeine Fragen » Fotos können nicht hochgeladen werden

  • Gelöst Thomas

    (@10297516ru)


    PROBLEM – Fotos werden nicht mehr richtig hochgeladen

    Windows 10
    Browser Firefox und Google Chrome

    Provider: Strato
    PHP Version 7.4
    PHP Boost deaktiviert
    Speicherplatz gesamt: 24,4 Gig
    Verwendet: 4,7 Gig
    Frei: 19,7 Gig

    Theme: Twenty Seventeen, Version 2.5

    Website Zustand:
    http anstatt https – Änderung steht noch aus, ich weiß nicht wie ich das ändern kann!
    Plugins und Themes sind auf dem neusten Stand

    Aktuelle WordPress Version: 5.6

    Plugins:
    1 ads-WpSiteCount
    2 Google Language Translator
    3 Health Check & Troubleshooting
    4 Simple Lightbox

    Meine Seite: http://www.mut-reisen.de

    Problembeschreibung
    Ich lade ein Foto (JPG), so wie ich es mit hunderten von Fotos bereits getan habe, in die Mediathek. Daraufhin bekomme ich folgende Error Meldung:

    Die Verarbeitung des Bildes ist fehlgeschlagen. Der Server ist möglicherweise ausgelastet oder hat nicht genügend Ressourcen zur Verfügung. Eventuell hilft es, wenn du ein kleineres Bild hochlädst. Die vorgeschlagene Maximalgröße ist 2500 Pixel.
    Das Foto wird, eigentlich wie immer, ganz klein angezeigt, nachdem ich zwischen der Listenanzeige und der Gridanzeige hin und her gesprungen bin. (Hört sich verrückt an, die Fehlermeldung verschwindet dann)
    Wenn ich auf das Foto klicke um es zu vergrößern, wird das Foto nicht mehr sichtbar angezeigt, die Details jedoch schon.
    In diesem Fall ist das Foto 7 MB groß, alleine das ist schon merkwürdig, weil die Fotos sonst immer automatisch verkleinert wurden.

    Das Foto: 5472 x 3080 – 7 Mb.
    Wie gesagt, ich habe hunderte von Fotos in dieser Größe OHNE Probleme zum Blog hinzugefügt.
    Wenn ich ein „kleines“ Fotos hochlade (Dateigröße: 540 kB – Abmessungen: 998 auf 784 Pixel) funktioniert es.
    Meiner Meinung nach kann das aber nicht die Lösung sein, denn das würde bedeuten das ich hunderte von Fotos vor dem Hochladen manuell verkleinern müsste.

    Ich habe Firefox und Chrome probiert, außerdem einen anderen Laptop ausprobiert.
    Der Fehler bleibt.

    Alle Foren-Beiträge habe ich gelesen, helfen mir aber leider nicht weiter.

    Kann mir jemand helfen?
    Vielen Dank, Thomas

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Abgesehen davon, dass es wenig Sinn macht, Bilder in diesen Abmessungen in eine Website hochzuladen, wird das vermutlich ein Problem mit dem zugewiesenen Arbeitsspeicher verursachen.

    Fotos werden zu Skalieren pixelweise eingelesen. Das Dateivolumen (7MB) spielt nur für das in der PHP-Konfigurationsdatei php.ini festgelegte Limit upload_max_filesize eine Rolle (das die Webhoster inzwischen wohl großzügiger bemessen, weil sich die Höhe nicht so stark auf die Performance des von vielen Nutzern geteilten Webserver auswirkt), wohl aber die Abmessung:

    5.472 Pixel × 3.080 Pixel × 1 Byte pro Farbkanal × 3 Farbkanäle =
    16.853.760 × 1 Byte × 3 =
    50.561.280 Byte ÷ 1.024 Byte pro Kilobyte =
    49.376 KB ÷ 1024 Kilobyte pro Megabyte =

    48 Megabyte Speicherbelegung

    Wenn dir zum Beispiel ein Arbeitsspeicher von 128 MB zugewiesen wird und WordPress mit einem Multipurpose-Theme und ein paar Plugins 90 MB Arbeitsspeicher belegt, fehlen dir 10 MB Arbeitsspeicher (RAM, nicht zu verwechseln mit Festplatten-Speicher), um das Bild zu skalieren und auf dem Server abzulegen.

    Thread-Ersteller Thomas

    (@10297516ru)

    Hallo Bego.
    Danke für die schnelle Antwort.
    Es ist mir klar das die Fotos sehr groß sind.
    Interessant ist nur, dass das monatelang kein Problem war.
    Ausserdem wurden die Fotos nach dem Hochladen automatisch verkleinert.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich hunderte Fotos vor dem Hochladen manuell verkleinern muss.
    Oder ist es das was du vorschlägst?
    Leider bin ich technisch nicht gut, muss also mal schauen wie groß meine upload file size tatsächlich ist.
    Es muss, entweder bei Strato oder WordPress kürzlich eine Änderung gegeben haben, weil der Fehler ganz plötzlich aufgetaucht ist.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Leider bin ich technisch nicht gut, muss also mal schauen wie groß meine upload file size tatsächlich ist.

    Da gibt es eine einfache Lösung:

    Geh bitte auf Werkzeuge > Website-Zustand > Bericht, warte einen Moment bis die Ladeanzeige ganz oben abgeschlossen ist. Klick auf den Button „Bericht in die Zwischenablage kopieren“. Den Bericht kannst du dann hier in einer neuen Antwort mit Strg-V (Mac: Cmd-V) unverändert einfügen (also bitte ohne weitere Formatierung, aber mit den Akzentzeichen ` am Anfang und Ende).

    Es muss, entweder bei Strato oder WordPress kürzlich eine Änderung gegeben haben, weil der Fehler ganz plötzlich aufgetaucht ist.

    Das ist möglich, weil Strato-Nutzer ein ähnliches Problem geschildert haben:

    https://de.wordpress.org/support/topic/konnte-die-datei-nicht-auf-die-festplatte-kopieren-2/

    Thread-Ersteller Thomas

    (@10297516ru)

    
    ### wp-core ###
    
    version: 5.6
    site_language: de_DE
    user_language: de_DE
    permalink: /%postname%/
    https_status: false
    user_registration: 0
    default_comment_status: open
    multisite: false
    user_count: 1
    dotorg_communication: true
    
    ### wp-paths-sizes ###
    
    wordpress_path: /mnt/web002/c3/98/59994498/htdocs/WordPress_SecureMode_01
    wordpress_size: 100,89 MB (105789125 bytes)
    uploads_path: /mnt/web002/c3/98/59994498/htdocs/WordPress_SecureMode_01/wp-content/uploads
    uploads_size: 4,51 GB (4847637111 bytes)
    themes_path: /mnt/web002/c3/98/59994498/htdocs/WordPress_SecureMode_01/wp-content/themes
    themes_size: 5,29 MB (5550683 bytes)
    plugins_path: /mnt/web002/c3/98/59994498/htdocs/WordPress_SecureMode_01/wp-content/plugins
    plugins_size: 4,96 MB (5203709 bytes)
    database_size: 28,53 MB (29917184 bytes)
    total_size: 4,65 GB (4994097812 bytes)
    
    ### wp-active-theme ###
    
    name: Twenty Seventeen (twentyseventeen)
    version: 2.5
    author: WordPress-Team
    author_website: https://de.wordpress.org/
    parent_theme: none
    theme_features: core-block-patterns, automatic-feed-links, title-tag, custom-line-height, post-thumbnails, menus, html5, post-formats, custom-logo, customize-selective-refresh-widgets, editor-style, editor-styles, wp-block-styles, responsive-embeds, starter-content, custom-header, widgets
    theme_path: /mnt/web002/c3/98/59994498/htdocs/WordPress_SecureMode_01/wp-content/themes/twentyseventeen
    
    ### wp-plugins-active (4) ###
    
    ads-WpSiteCount: version: 2.18, author: ad-software
    Google Language Translator: version: 6.0.8, author: Translate AI Multilingual Solutions
    Health Check & Troubleshooting: version: 1.4.5, author: The WordPress.org community
    Simple Lightbox: version: 2.8.1, author: Archetyped
    
    ### wp-media ###
    
    image_editor: WP_Image_Editor_Imagick
    imagick_module_version: 1691
    imagemagick_version: ImageMagick 6.9.11-39 Q16 x86_64 2020-12-01 https://imagemagick.org
    imagick_limits: 
    	imagick::RESOURCETYPE_AREA: 4 GB
    	imagick::RESOURCETYPE_DISK: 9.2233720368548E+18
    	imagick::RESOURCETYPE_FILE: 192
    	imagick::RESOURCETYPE_MAP: 4 GB
    	imagick::RESOURCETYPE_MEMORY: 2 GB
    	imagick::RESOURCETYPE_THREAD: 64
    gd_version: bundled (2.1.0 compatible)
    ghostscript_version: not available
    
    ### wp-server ###
    
    server_architecture: Linux localhost 3.10.0-1127.10.1.el7.x86_64 #1 SMP Linux localhost 3.10.0-1127.10.1.el7.x86_64 #1 SMP Linux localhost 3.10.0-1127.10.1.el7.x86_64 #1 SMP
    httpd_software: Apache/2.4.43 (Unix)
    php_version: 7.4.12 64bit
    php_sapi: cgi-fcgi
    max_input_variables: 4000
    time_limit: 240
    memory_limit: 256M
    max_input_time: 60
    upload_max_size: 64M
    php_post_max_size: 76M
    curl_version: 7.73.0 OpenSSL/1.0.2u
    suhosin: false
    imagick_availability: true
    server-headers: 
    	date: Tue, 15 Dec 2020 10:12:21 GMT
    	server: Apache/2.4.43 (Unix)
    	x-powered-by: PHP/7.4.12
    	expires: Wed, 11 Jan 1984 05:00:00 GMT
    	cache-control: no-cache, must-revalidate, max-age=0
    	link: <http://mut-reisen.de/wp-json/>; rel="https://api.w.org/"
    	content-type: text/html; charset=UTF-8
    htaccess_extra_rules: false
    
    ### wp-database ###
    
    extension: mysqli
    server_version: 5.6.42-log
    client_version: 5.6.45
    
    ### wp-constants ###
    
    WP_HOME: undefined
    WP_SITEURL: undefined
    WP_CONTENT_DIR: /mnt/web002/c3/98/59994498/htdocs/WordPress_SecureMode_01/wp-content
    WP_PLUGIN_DIR: /mnt/web002/c3/98/59994498/htdocs/WordPress_SecureMode_01/wp-content/plugins
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 256M
    WP_DEBUG: false
    WP_DEBUG_DISPLAY: true
    WP_DEBUG_LOG: false
    SCRIPT_DEBUG: false
    WP_CACHE: false
    CONCATENATE_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_CSS: undefined
    WP_LOCAL_DEV: undefined
    
    ### wp-filesystem ###
    
    wordpress: writable
    wp-content: writable
    uploads: writable
    plugins: writable
    themes: writable
    
    
    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Danke für den Bericht. Eigentlich sollte der Arbeitsspeicher bei so wenigen Plugins und einem Standard-Theme ausreichen. Vielleicht ist es doch eher das von den anderen Nutzern geschilderte Problem mit dem Server bei Strato. Dazu kann ich bisher aber nichts sagen.

    Thread-Ersteller Thomas

    (@10297516ru)

    Danke für die superschnelle Info.
    Ja, sieht vielleicht nach einem Strato Problem aus.
    Schönen Tag
    Thomas

    @10297516ru:

    Ausserdem wurden die Fotos nach dem Hochladen automatisch verkleinert.

    Ja, aber das Originalbild bleibt ja „oben“ (belegt Speicher) v.a. aber muss es durch das Skalierung-Prozedere, was (die von Bego berechnete) Belastung, schon pro Bild ergibt.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich hunderte Fotos vor dem Hochladen manuell verkleinern muss.

    Egal welcher Fehler nun echt vorliegt:
    Welche max. Bildgröße brauchst denn im Web?

    Ich betreue etliche Medien-Sites und die Fotografen sind mit 1280px Breite zufrieden. Also skalieren die die Bilder auf 1280 vor und laden sie hoch. Das geht dann am Server schnell und ressourcenschonend.
    Ein Tool wie XnView zB. kann 100e Bilder in ein paar Minuten skalieren und behält auf Wunsch auch IPTC und Exif …

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    @pezi

    Es soll auch Nutzer geben, die direkt vom Smartphone bloggen und Fotos hochladen. Den Wunsch, auch Bilder mit größerer Auflösung hochzuladen, kann ich soweit schon nachvollziehen. Das sehen die Entwickler von WordPress wohl auch so und haben extra mit WordPress Version 5.3 eine neue Funktion entwickelt, die solche Bilder auf ein vorgegebenes Maximum herunterskaliert.

    Ich nehme an, dass irgendeine Einstellung auf den Strato-Servern mal wieder Probleme bereitet.

    Smartblogger … ja, stimmt auch wieder …

    Von der Skalierung habe ich schon gelesen, finde ich gut.
    OT Frage: Wie ist das eigentlich: Warnt WP bei größeren Bildern als 2560px? Ok, könnte es ja mal testen …

    So, getestet: Es warnt nicht, wird aber brav auf 2560 skaliert und hängt an dieses, neue „Original“ „-scaled“ in den Dateinamen ein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 10 Monaten von pezi. Grund: Test
    Thread-Ersteller Thomas

    (@10297516ru)

    Hallo Bego, hallo Pezi,
    vielen Dank für eure schnellen Antworten. Super!
    Also ich denke ich werde dann jetzt die Fotos für meinen Blog verkleinern,
    Entweder, wie pezi es vorgeschlagen hat, vorher am Rechner, oder eben beim Hochladen mit einem Plugin. Würde ich am liebsten machen.
    Kennt ihr einen guten Plugin der Fotos beim Hochladen verkleinert?
    Danke
    Gruß Thomas

    Thread-Ersteller Thomas

    (@10297516ru)

    Nachtrag
    Natürlich macht eine resize-plugin nur dann Sinn, wenn es auch die Foto „tatsächlich“ verkleinert, also den Speicherplatz auch einspart.
    Macht das Sinn?
    Wie gesagt mit der Technik hab ich es nicht so…. 🙂

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Kennt ihr einen guten Plugin der Fotos beim Hochladen verkleinert?

    Dafür brauchst du nicht mal ein Plugin – das macht WordPress seit Version 5.3 selber. Das Problem ist aber, dass dafür das Bild pixelweise eingelesen werden muss, was bei zu geringem Arbeitsspeicher wieder Probleme bereitet.

    Bei Strato häufen sich wohl inzwischen Beschwerden von WordPress-Nutzern, die ähnliche Probleme haben. Man arbeite daran, heißt es …

    Thread-Ersteller Thomas

    (@10297516ru)

    Ok dann bleibt mir, bis der Fehler gefunden ist, nur die Fotos auf meinem PC vorher zu verkleiner.
    Oder eben mit einem Plugin, sofern der die Fotos WIRKLICH verkleinert.
    Habe schon gesucht, aber es gibt so viele verschiedene….

    Thread-Ersteller Thomas

    (@10297516ru)

    Ich habe gerade ein Foto skaliert:
    1024 x 576 – 393 kb, ist jetzt die Dateigröße des JPGs.
    Beim hochladen dieses Fotos in meine Medien-Datei bei WordPress bekomme ich leider den gleichen Fehler…
    Die Verarbeitung des Bildes ist fehlgeschlagen. Der Server ist möglicherweise ausgelastet oder hat nicht genügend Ressourcen zur Verfügung. Eventuell hilft es, wenn du ein kleineres Bild hochlädst. Die vorgeschlagene Maximalgröße ist 2500 Pixel.
    Also noch viel kleiner machen?
    Wenn ich nerve, einfach sagen

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das ist eigentlich schon so klein, dass es keine Probleme bereiten sollte.

    Schon mal über einen Wechsel des Webhosters nachgedacht? 😉

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Das Thema „Fotos können nicht hochgeladen werden“ ist für neue Antworten geschlossen.