Support » Allgemeine Fragen » Fotos können nicht hochgeladen werden

  • Gelöst Thomas

    (@10297516ru)


    PROBLEM – Fotos werden nicht mehr richtig hochgeladen

    Windows 10
    Browser Firefox und Google Chrome

    Provider: Strato
    PHP Version 7.4
    PHP Boost deaktiviert
    Speicherplatz gesamt: 24,4 Gig
    Verwendet: 4,7 Gig
    Frei: 19,7 Gig

    Theme: Twenty Seventeen, Version 2.5

    Website Zustand:
    http anstatt https – Änderung steht noch aus, ich weiß nicht wie ich das ändern kann!
    Plugins und Themes sind auf dem neusten Stand

    Aktuelle WordPress Version: 5.6

    Plugins:
    1 ads-WpSiteCount
    2 Google Language Translator
    3 Health Check & Troubleshooting
    4 Simple Lightbox

    Meine Seite: http://www.mut-reisen.de

    Problembeschreibung
    Ich lade ein Foto (JPG), so wie ich es mit hunderten von Fotos bereits getan habe, in die Mediathek. Daraufhin bekomme ich folgende Error Meldung:

    Die Verarbeitung des Bildes ist fehlgeschlagen. Der Server ist möglicherweise ausgelastet oder hat nicht genügend Ressourcen zur Verfügung. Eventuell hilft es, wenn du ein kleineres Bild hochlädst. Die vorgeschlagene Maximalgröße ist 2500 Pixel.
    Das Foto wird, eigentlich wie immer, ganz klein angezeigt, nachdem ich zwischen der Listenanzeige und der Gridanzeige hin und her gesprungen bin. (Hört sich verrückt an, die Fehlermeldung verschwindet dann)
    Wenn ich auf das Foto klicke um es zu vergrößern, wird das Foto nicht mehr sichtbar angezeigt, die Details jedoch schon.
    In diesem Fall ist das Foto 7 MB groß, alleine das ist schon merkwürdig, weil die Fotos sonst immer automatisch verkleinert wurden.

    Das Foto: 5472 x 3080 – 7 Mb.
    Wie gesagt, ich habe hunderte von Fotos in dieser Größe OHNE Probleme zum Blog hinzugefügt.
    Wenn ich ein „kleines“ Fotos hochlade (Dateigröße: 540 kB – Abmessungen: 998 auf 784 Pixel) funktioniert es.
    Meiner Meinung nach kann das aber nicht die Lösung sein, denn das würde bedeuten das ich hunderte von Fotos vor dem Hochladen manuell verkleinern müsste.

    Ich habe Firefox und Chrome probiert, außerdem einen anderen Laptop ausprobiert.
    Der Fehler bleibt.

    Alle Foren-Beiträge habe ich gelesen, helfen mir aber leider nicht weiter.

    Kann mir jemand helfen?
    Vielen Dank, Thomas

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 4 Antworten - 16 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Thread-Ersteller Thomas

    (@10297516ru)

    noch nicht, müsste ich Kündigungszeiten nachsehen.
    Aber nochmal zum Vorgang.
    Wie gessagt bei dem verkleinerten Foto kommt diese Fehlermeldung.
    Wenn ich dann zwischen List und Grid Ansicht schalte, verschwindet die Fehlermeldung und das Foto wird sichbar und ich kann es auch in meiner Seite verwenden.
    Alles sehr merkwürdig.

    1024 x 576 – 393 kb, ist jetzt die Dateigröße des JPGs.

    Wenn du noch ein bisschen Komprimierung zulässt, kommst auf unter 100 kb, oder gar 50 kb.

    WP verkleinert WIRKLICH von selbst, ohne Plugin.

    Doch das Problem scheint echt beim Hoster zu liegen und den wechseln wäre zu überlegen. So hoch kann der Verlust wegen Kündigungszeiten ja nicht sein.

    Also noch viel kleiner machen?

    Vielleicht funzen auch 1×1 px Bilder nicht mehr … Soll es schon gegeben haben, bei div. „Problemhostern“.

    Thread-Ersteller Thomas

    (@10297516ru)

    Danke auch Pezi für den Input.
    Wenn WP beim hochladen wirklich verkleinert muss es wohl an Strato liegen, denn die Fehlermeldung kommt ja nach wie vor.
    Trotzdem interessiert mich das Thema resize jetzt sehr.
    Habe beim rumstöbern (Plugin hinzufügen in WP) diesen plugin entdeckt.
    Kennt ihr den?
    „Resize Image after upload“
    Der Titel ist irritierend, denn laut Beschreibung wird die Verkleinerung beim / vor dem uplpad gemacht.

    Wenn ich mir https://wordpress.org/plugins/resize-image-after-upload/ so ansehe, hat es nur einen Vorteil(?) gegenüber der nativen WP Skalierung:
    Es entfernt (angeblich) die Originaldatei, spart also Speicherplatz.

    Sollte man das Originalbild besser doch behalten?
    Wer irgendwann das Theme wechselt (und damit dessen vorgegebenen Bildabmessungen der Instanzen für die Thumbnails auf Start, in Kategorien, Artikelbild, usw.) hat (normalerweise) das Problem, das die (fürs alte Theme passenden) Bildinstanzen beim neuen nicht mehr gut aussehen, weil meist andere Maße eingestellt sind.
    Dem kann man mittels des Plugins „Regenerate Thumbnails“ abhelfen, indem man die für das neue Theme nötigen Instanzen neu generieren lässt (und die alten, unpassenden entfernen lässt)
    Aber: Dieses Plugin braucht meines Erachtens die Original-Datei. Findet es diese nicht, könnte es sich am zuvor, per „resize-image-after-upload“ generierten Ersatzbild orientieren? Jenes ist aber klein, komprimiert und möglicherweise keine ideale Ausgangsbasis für einen Neu-Generierung neuer Instanzen.
    Das ist nur so eine Gedankenspielerei ohne Test und ich blabbere halt soviel, weil ich bloß auf die Mittagspause warte – oh es ist soweit . Bis dann!

Ansicht von 4 Antworten - 16 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Das Thema „Fotos können nicht hochgeladen werden“ ist für neue Antworten geschlossen.