Support » Allgemeine Fragen » Frage zum Aufbau (Kategorien/Subdomain/Verzeichnis)

  • vacat

    (@vacat)


    Guten Morgen allerseits, vielleicht kann mir jemand bei einem analytischen Problem behilflich sein.

    Wie setze ich eine Site per Kategorien, Tags, Subdomains oder Verzeichnisse am optimalsten um?

    Es geht um den Aufbau eines – ich nenne es mal so – Portals einer Stadt, die aus 20 Stadtteilen besteht , und die wiederum in 3 Themen (z.B. News, Termine und Gastro) unterteilt werden soll. Diese Themen sollten idealerweise wiederum unterteilbar sein (China, Grieche, FastFood).

    Dem Leser soll folgendes „Surferlebnis“ geboten werden.
    Er befindet sich auf dem Portal – sieht alle Themen aus allen Stadtteilen und klickt auf seinen Stadtteil. Diese Seite soll auch wieder wie ein Portal aussehen – also ein Mix aus aktuellen News, Terminen und Gastro, Werbung, Slidern, Bildern, etc. innerhalb seines Stadtteils. Klickt er jetzt auf Gastro, ihr ahnt es schon, soll es wieder so bunt aussehen …

    Bislang habe ich versucht, dies über eine Solo-Installation per Kategorien zu lösen, ende aber früh in der Tatsache, dass mir die Ergebnisseite der Einträge grafisch nicht reicht.

    Wie würdet Ihr den Aufbau gestalten? Stadteile als Verzeichnisse anlegen? 3 Themen als Subdomains? Gibt es Themes oder Plugins, die helfen könnten?

    Vielen Dank, dass ihr bis hierhin gelesen habt – ich freue mich auf eine Antwort…

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du kannst ja auch eigene Sortierkriterien definieren, eine „Custom Taxonomy“ für „Restaurant-Genre“ („China, Grieche, FastFood“, um bei deiner Beschreibung zu bleiben.

    Ich weiß nicht, wie gut deine Programmierkenntnisse sind, aber du kannst für jede Kategorie eigene Templates erstellen, die z.B. nur Bilder mit Links zu Unterkategorien enthalten oder die Inhalte nach deinen Wünschen aufbereiten. Mit dem Plugin AJAX Search Lite könnten Webseitenbesucher gezielt nach Stichworten suchen und gleich die passenden Seiten aufrufen. Mit Beautiful Taxonomy Filters kannst du auch Filter anbieten, um die Taxonomy gezielt zu nutzen.

    Wir haben hier jeden Monat so zwei, drei Anfragen, bei denen jemand eine tolle Geschäftsidee hat und wissen möchte, wie man sowas wie Amazon, eBay, AirBnB, etc. „mit einem Plugin“ umsetzt (nur natürlich viel besser). Natürlich sind die erwähnten Portale viel zu komplex, um die Funktionalität mit einem einzigen Plugin abzubilden oder mal eben in einem Zwei-Zeiler zu erklären, wie sich das „rasch und ohne Programmieraufwand“ umsetzen lässt. Häufig haben die FragestellerInnen auch keine Vorstellung von der Komplexität der Fragestellung.
    Ich erwähne das nur, weil deine Frage „Wie würdet Ihr den Aufbau gestalten?“ in einem Anwendungs-Supportforum kaum in einem realistischen Rahmen beantworten lässt.

    Thread-Starter vacat

    (@vacat)

    Erst einmal vielen Dank für deine Beantwortung.
    Ich werde mich mal mit deinen Tipps beschäftigen und noch tiefer in die Materie eintauchen.

    Nein – mein gewünschtes Umfang reicht nicht annähernd an Amazon ran … 🙂

    Mit dem „Gestalten“ meinte ich etwas anderes …
    Ich wollte beim Neuaufbau der Site grundlegende Fehler vermeiden.
    Z.B. dass im Moment alle Stadtteile als Kategorien angelegt sind – ich sie aber besser als Verzeichnis hätte anlegen sollen….

    Diese Verknüpfung fehlt mir leider, gesundes Halbwissen reicht nicht immer aus … 🙂

    Dieser Bereich Custom Post Types und Terms liegt auch in meinem Interesse.
    Ich habe durch Fachbücher wie vom Rheinwerk Verlag viel gelernt und wende sie schon gut an.
    Folgendes Buch ist bestimmt für dich hilfreich.

    Wordpress 5 Handbuch von Richard eisenmenger oder WordPress 4 Handbuch von Alexander Hetzel die skripte funktionieren auch unter 5.0 die meisten.

    Viel Spass beim Entwickeln und viel Zeit damit.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Das Thema „Frage zum Aufbau (Kategorien/Subdomain/Verzeichnis)“ ist für neue Antworten geschlossen.