Support » Allgemeine Fragen » FTP Upload in Gallery

  • Hallo alle zusammen

    Ich suche ein Plugin, mit welchem ich Bilder, welche von einem Rasperry PI erzeugt werden per FTP auf meiner Webseite publiziert werden.

    Am allerliebsten in die WP NextGen Gallery. Aber auch jede andere Möglichkeit ist willkommen.

    Ich bin mir bewusst, dass hier nicht gerne Namen von Plugins genannt werden. Ich werde selbst entscheiden welches ich einbauen werde. Aber ich finde nichts und mir fehlen die Suchworte. Daher bitte ich freundlichst darum, wenn jemand eine Möglichkeit kennt, wie ich per FTP automatisch Daten in die WordPress Webseite hinein bringe, mir Hinweise zu geben.

    Vielen lieben Dank
    Gruss Markus Winter

    PS: Der Hintergrund ist eine Webcam auf einer Modelleisenbahn Anlage Faszination-Eisenbhan. Dort steht eine Cam mit einem Rasperry und ein Button bei welchem die besucher den Knopf drücken können und das Foto soll am daneben stehenden Monitor (WordPress Webseite) erscheinen…

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hallo Markus,

    als WordPress als Blog-Software gestartet ist, wurde besonders darauf Wert gelegt, möglichst schnell Inhalte im Web veröffentlichen zu können: einen Text tippen, ein oder mehrere Fotos direkt auf den Editor ziehen um sie einzubinden und dann gleich wieder die Bilder vergessen, weil sie mit dem nächsten Klick auf „Veröffentlichen“ schon Online sind. WordPress hat nie den Anspruch gehabt, eine Bildverwaltungssoftware zu sein und schmeißt deshalb alle Mediendateien in eine große Kiste (bzw. mehrere kleinere Kisten, wenn du monatsbasiert speicherst).

    Immerhin werden Fotos, die du hochlädst, weiter verarbeitet: sie werden skaliert und in der Datenbank mit absoluten Pfaden gespeichert, damit du sie bequem (und suchmaschinengerecht) in Seiten und Beiträgen einfügen kannst. Es reicht also grundsätzlich nicht, dass Fotos auf dem Webserver auf einem bestimmten Verzeichnis liegen – sie sind dann weder in der Datenbank eingetragen, noch skaliert.

    Um Bilder, die in einem bestimmten Verzeichnis liegen, in WordPress „einzulesen“, kannst du das schon recht alte Plugin Add From Server nutzen, dass zuletzt vor einem Jahr aktualisiert wurde, aber noch funktionieren sollte. Hier geht es aber darum, zu einem bestimmten Zeitpunkt einmalig Bilder aus einem Verzeichnis in WordPress zu übernehmen – nicht, was du dir vorstellst, wenn laufend neue Bilder hinzukommen sollen.

    Das was wohl noch am ehesten passt, ist Folder Gallery. Nach der Installation legst du ein Unterverzeichnis an, z.B. wp-content/uploads/modelbahn und fügst in einer Webseite folgenden Shortcode ein:

    [foldergallery folder="local_path_to_folder" title="Gallery title"]

    Das Plugin bietet diverse Attribute für den Shortcode, mit denen du die Darstellung steuern kannst: ‚folder‘ (wo sind die Dateien?), ‚title‘, ‚width‘ (Breite Vorschaubild), ‚height‘, ‚columns‘ => $fg_options[‚columns‘], ‚margin‘, ‚padding‘, ‚border‘, ‚thumbnails‘, ‚options‘, ‚caption‘, ’subtitle‘, ’show_thumbnail_captions‘ und ’sort‘.

    Bei einem kurzen Versuch wurden neu in das Verzeichnis wp-content/uploads/modelbahn hochgeladene Bilder nach Neuladen der Webseite automatisch in der Galerie angezeigt. Sie werden aber nicht in die Mediathek übernommen. Immerhin werden (in dem Upload-Verzeichnis) Thumbnails abgelegt, damit die Galerie vernünftig lädt. Hier dürfte auch ein weiteres Problem stecken: irgendwann sind so viele Bilder in dem Verzeichnis, dass die Webseiten quälend langsam lädt. Du müsstest also auch einen Cron-Job anlegen, der Bilder ab einem bestimmten Alter wieder löscht.

    Sicher lässt sich auch mit einigem Aufwand etwas programmieren, dass in regelmäßigen Abständen Bilder aus einem Verzeichnis einliest und eine NextGen Gallery erweitert, aber das stelle ich mir recht umfangreich vor – wahrscheinlich ist das mit Blick auf die Entwicklungskosten unverhältnismäßig.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)