Support » Allgemeine Fragen » Funktionen aus einem Plugin ausblenden (backend)

  • Hallo. Ich benutze den Plugin Event Organiser. Und diese ist ansich ganz gut. Jedoch möchte ich dass meine registrieten Nutzer zum erstellen eines neuen Event nicht mit sovielen Zusatzoptionen verwirrt werden wo diese garnicht nötig sind. Also zum Beispiel ‚Schlagwörter‘, Kommentare erlauben ja/nein, Event verstecken/hervorheben. Webseite vom Event eingeben, Land auswählen, US-Staat auswählen usw.

    Also habe ich mir gedacht den HTMLquelltext auszulesen und Teile davon auszuschneiden, und nur das Nötigste zu behalten. Aber wenn ich die bearbeitete Seite in eine neue PHP oder HTML Seite abspeichere und dort wieder öffne, kommt nach abschicken des neuen Events ‚Access denied‘. Nicht mal als admin funktioniert es.
    Ausserdem funktionieren Radiobuttons nicht, und das Datum lässt sich nicht per Mausklick wählen, sondern muss eingegeben werden.

    Muss ich die Datei in ein bestimmtes Verzeichniss ableben? Liegt es vielleicht am Plugin selbst? Kann es mit ein zusatz plugin funktionieren, oder überhaupt?

    Danke schon mal für Antworten

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Edi

    (@psychosopher)

    Veranstaltungskalender einzurichten, ist nicht ganz einfach…

    Du kannst versuchen, was mit dem Plugin User Role Editor möglich ist:

    https://wordpress.org/plugins/user-role-editor/

    Sonst würde ich das Plugin Events Manager

    https://wordpress.org/plugins/events-manager/

    oder das Plugin The Events Calendar

    https://wordpress.org/plugins/the-events-calendar/

    zusammen mit dem Plugin User Role Editor verwenden.

    Ja das Role Editor hatte ich schon. Es gibt aber nicht für jede Option eine Berechtigung. Bzw. stört es mich weniger wozu die Nutzer berechtigt sind, sondern eher was die auf der back-end Seite alles angezeigt bekommen. Jeder Event ist zB kostenlos. Trotzdem können die Ticketpreise auswählen. Das ist mit dem events-manager genauso. Ich kann nur das Häckchen für ‚events hinzufügen‘ wegnehme, aber ich will es ja erlauben, nur eben nicht alle Optionen die darin enthalten sind.

    Es wäre gut wenn ich einstellen könnte, dass in /wp-admin/post-new.php?post_type=tribe_events
    Der ganze inhalt von z.B
    <div id="email-users-notify-post" class="postbox email-users-notify-postbox"> ausblenden / verstecken / löschen könnte.
    Dann sieht der Nutzer (wenn er ein Event hinzufügen möchte) nicht die Option dass er sein Event einem anderen Nutzer per Email benachrichtigen kann.

    Edi

    (@psychosopher)

    Sowohl Events Manager als auch The Events Calendar haben unzählige Konfigurationsmöglichkeiten, die Premium-Versionen noch einige mehr. Zusammen mit dem User Role Editor lässt sich sehr genau definieren, wer was kann beziehungsweise nicht.

    Wenn Du zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten möchtest, müsste eines der Plugins angepasst oder müssten wenigstens mit CSS Funktionen ausgeblendet werden.

    So etwas führt weiter als die Hilfestellung hier im Forum. Das müsstest Du selber machen oder von einer Fachperson machen lassen.

    Hmm, man muss sich also auch damit befassen wie und wo genau der Code geschrieben wurde? Ist mir leider zu aufwendig. Hatte gehofft es ginge einfacher.. naja. Aber danke für die Antwort.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Funktionen aus einem Plugin ausblenden (backend)“ ist für neue Antworten geschlossen.