Support » Allgemeine Fragen » Ganz dringende Hilfe DB und Website funktioniert nicht mehr

  • Gelöst morysk

    (@morysk)


    Guten Abend,

    ich bin am verzweifeln und ich wollte nur eine kleine Sache verändern. Plötzlich geht seit Stunden gar nichts mehr, wie ich es möchte:
    Da mich einige Umlaut Fehler (nur im backend) gestört haben, dachte ich mir ich ändere bei der wp-config.php auf UTF8 (davor stand glaube ich utf8mb4_unicode_ci oder utf8mb4_unicode520_ci). Nachdem ich auf utf8 geändert habe, sind meine ganzen Theme Anpassungen etc weg und meine Website sieht aus, als hätte ich nie daran gearbeitet.
    Es steckt zu viel Arbeit dahinter, um das mit einer Zeile alles zu zerstören.
    Ich hatte mit Updraft ein älteres Backup von letzter Woche, wenn ich das einspiele sieht die Seite zwar wieder normal aus, aber alle Bestellungen von dieser Woche gehen flöten.
    Habe auch schon mit diversen Plugins versucht das alte Backup einzuspielen und die neueren Bestellungen wieder reinzuholen. Klappt leider alles nicht wie ich das möchte.

    Es muss doch eine Option geben, der Datenbank zu sagen, dass eigentlich noch alles an seinem rechten Ort ist und nur die alte UTFZeile zu erkennen? Wenn ich die alte Zeile in wp-config.php eingebe, führt dies leider zu keinem Resultat. Die Seite bleibt nach wie vor kaputt.

    Bitte euch echt um Hilfe

Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Hast du mal deinen Browser Cache gelöscht?

    Ja, mehrmals Browser Cache gelöscht, geschlossen. Von mehreren Pc’s probiert. Bringt alles leider nichts.
    Das komische ist ja, wenn ich ein altes Backup (reicht auch schon nur von der DB) klappt es wieder.

    Hallo!
    ich würde mich das nie trauen, das mit den Zeichensatz umstellen und so. Nicht ohne Hilfe, weil ich mich damit 0 auskenne.

    Aber:
    utf8“ finde ich gar nicht in phpmyadmin, sondern unter „utf8“ sind zwar jede Menge Zeichensätze, aber alle haben einen Zusatz. Dh. „utf8“ alleine, scheint kein Zeichensatzwert zu sein, den MySQL (oder diese MariaDB?) akzeptiert.

    Warum geht es dann nicht mehr, wenn man die wp-config auf den alten, funktionierenden zurückstellt?
    Selbst mit geleerten Cache?
    Könnte da nicht was in der DB selbst verändert worden sein? (Mit dem (zu alten) DB Backup gehts ja)

    Evtl. mal in der DB selbst (per phpmyadmin) nachschauen, wie es da mit den Zeichensätzen aussieht. Oder den Hoster dazu fragen?

    Aha: Im meiner wp-config steht: „Der Collate-Type sollte nicht geändert werden

    Andererseits: Wenn Umlaute spinnen, könnte es auch an der Datei-Kodierung selbst liegen? Also das die Datei „wp-config.php“ beim Bearbeiten im Editor (?) irgendwie in eine andere Kodierung kam? (utf8 oder utf „ohne BOM“)

    Ich wage es, mal einen Link zu einem Screenshot zu meiner DB anzuhängen – da sieht man, dass „utf8“ immer mit irgendwelchen Zusätzen daherkommt (zb. „utf8_general_ci„)
    Screenshot phpmyadmin Kollation

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten von pezi. Grund: Screenshot angehängt

    Wenn du die config.php im Vorzustand noch irgendwo abgespeichert hast, dann spiel die doch per FTP Zugang neu ein.

    Ich bin auch echt ein Idiot, dass ich das verändert habe. Vorallem, es war nichts gravierendes.
    Aber leider ist es nun passiert.
    In meiner DB ist folgendes als Zeichensatz/Kollation eingestellt: utf8mb4_unicode_ci
    Ich meine, dies stand auch zuvor, als alles reibungslos lief, drin.
    Der Witz ist: Mit dem alten Backup (nur von der DB!!) klappt es, auch wenn die neue wp-config.php bleibt, sprich die mit der neuen (kaputten) Zeile.
    Sobald ich dann die Datenbank wieder erneuere, um die neuen Bestellungen etc reinzukriegen, ist wieder alles zerschossen.

    Also ich spinne momentan total.

    @karsten66: Das habe ich auch schon getan, hat leider auch nichts gebracht.
    Die DB erkennt anscheinend weiterhin nicht, dass da meine Seite besteht und aufzufinden ist.

    Hallo!
    Sorry. Muss mich nochmal wichtig machen.

    Würde nicht so viel „mit diversen Plugins versucht das alte Backup einzuspielen
    Denn kein noch so tolles Plugin kann etwas zurückholen, was nicht backuppt wurde.

    Jedoch sollte dein Hoster das können! Red mit deren Support, die haben evtl. ein frisches Backup, was so nah als möglich an deiner letzten funktionierenden Konfig dran ist.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten von pezi.

    … Bestellungen …

    Dh da ist auch ein Shop dran? Hat der vielleicht eine eigene DB? Oder ist WP + der Shop auf der gleichen DB (ggf. mit unterschiedlichen präfix?)

    Ist „utf8mb4_unicode_ci“ nun (wieder) in der wp-config.php drin?

    Der Shop läuft unter der gleichen DB wie die Seite, sobald ich weiß.

    Ich verstehe einfach nicht: Wie kann die Seite wieder normal aussehen, wenn ich das ältere DB Backup drin habe, aber immernoch in der wp-config.php nur utf8 steht(also ohne weitere Zusätze)???

    Ich habe versucht „utf8mb4_unicode_ci“ wieder in die wp-config.php einzugeben, leider blieb die Seite immernoch zerschossen.

    Wie gesagt, ich blick da auch nicht durch, will aber helfen.
    So eine kleine Änderung, weil eine Kleinigkeit störte und dann so ein Pech. Da kann ich den Frust verstehen. Leider versteh ich nix viel von Zeichensätzen usw.

    Hab jetzt bei einigen Sites nachgeschaut und all den Kram verglichen;
    Also was steht in der „wp-config„, was in phpmyadmin, was in den Tabellen selbst: Ergebnis: Alles mögliche, nur nicht immer das Gleiche!

    Dh. auch wenn zB. nur „utf8“ in der „wp-config“ steht und auf der phpmyadmin-Startseite was anderes, also zB. „utf8_blablub“ geht alles! Auch in den Tabellen selbst, steht zeitweise wieder was ganz anderes (zB. „utf8_general_ci„) – es geht dennoch.

    Nochmal: Frag den Hoster wg. Backup + um Rat.

    Einen wunderschönen guten Abend/Morgen,

    es war ne harte und sehr lange Nacht, aber ich habe eine Lösung gefunden.
    Unzwar für alle armen Leute, die meine Dummheit begehen sollten:
    Ich habe Schritt für Schritt jede einzelne Datei der Datenbank des letzten Backups exportiert und das Backup der letzten Woche eingeführt. Zunächst habe ich jede einzelne Datei des neueren Backups (der DB) wieder eingefügt und nach jeder Datei die Seite aktualisiert, um das Problem einzugrenzen. Und siehe da, es liegt an der Datei: wp-options aus der Datenbank, denn genau beim Aktualisieren dieser Datei geht die Seite wieder flöten.

    Also habe ich die wp-options aus dem älteren Backup exportiert, das neueste Backup auf die Seite gezogen und nur die wp-options in die DB eingepflegt. Zwar sind einige Einstellungen, die ich letzte Woche neu vorgenommen hatte, jetzt verloren gegangen, aber meine Seite geht wieder.

    Vielen lieben Dank an @pezi und @karsten66

    Viel Erfolg allen

    Dir und allen auch guten Morgähn!

    Es ist lieb, die Lösung zu posten, nur blicke ich mich nicht durch. (was nicht viel heißt, bei meinen bescheidenen Wissen)

    Schritt für Schritt jede einzelne Datei der Datenbank …

    Dateien in einer Datenbank? Ich kenne darin Tabellen, deren Felder, aber Dateien – weiß nicht genau was damit meinst?

    es liegt an der Datei: wp-options aus der Datenbank

    Also es gibt eine Tabelle dieses Namens – aber eine Datei?

    Also … hast die Tabellen der DB einzeln zurück gespielt (aus neuerem Backup) und die Tabelle „wp-options“ vom alten, funktionierenden Backup rein? Dann diese Optionen in den Einstellungen wieder angepasst, fertig?

    @morysk meint, er hat jede Tabelle einzeln exportiert und nicht alles auf einen Schlag. Somit hat man für jede Tabelle die exportieren Daten in einer Datei, die man dann wieder einzeln importieren kann.

    Also es gibt eine Tabelle dieses Namens – aber eine Datei?

    Beides, eine Tabelle und eine Datei mit den exportierten Daten

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten von bscu.

    Achso ja.
    Die *.sql Datei(en) … die dann heißt wie die Tabelle(n)

    Anm.: ich verwende Duplicator zum sichern (ggf. klonen), da ist alles in einer gepackten Datei.

Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Das Thema „Ganz dringende Hilfe DB und Website funktioniert nicht mehr“ ist für neue Antworten geschlossen.