Support » Diskussion » Google-Bildersuche: Wie kommen diese Ergebnisse zustande?

  • Gelöst dunkelgrau

    (@dunkelgrau)


    Hallo Forum,

    für einen Kunden habe ich eine Seite mit WordPress erstellt (ich weiß, dass das Thema nichts mit WordPress zu tun haben wird). Mein Name existiert dort nicht: Weder auf der Seite selbst, noch im Backend, noch im „Autor“-Feld einer hochgeladenen PDF-Datei.

    Gestern habe ich mich selbst gegoogelt. Mit Vor- und Zuname plus Wohnort: Und auf die Bildersuche gegangen. Im privaten Modus, alle Cookies gelöscht. Und mit verschiedenen Browsern. Sogar mit einer anderen Internetverbindung!

    Und was musste ich sehen? Richtig: Bilder, welche auf der erstellten Website liegen (Stellenanzeigen, Gebäude …).

    Wie ist das möglich?

    Vielen Dank im Voraus

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Bei der Installation hast du ein Administratoren-Account angelegt und mit dem Administratoren-Account wahrscheinlich auch Seiten und/oder Beiträge erstellt oder Bilder hochgeladen.

    WordPress erstellt automatisch Autoren-Seiten, auf denen alle Inhalte des jeweiligen Autoren ausgegeben werden. Wenn du dann zur Suchmaschinenoptimierung auch noch eine Sitemap anlegt hast, werden Suchmaschinen auf diese Seiten aufmerksam gemacht.

    Ist das nicht erwünscht, kannst du die Indexierung von Autoren-Seiten in SEO-Plugins unterbinden oder die Ausgabe von Autorenseiten mit einem Plugin wie https://wordpress.org/plugins/disable-author-pages/ unterdrücken.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Das Thema „Google-Bildersuche: Wie kommen diese Ergebnisse zustande?“ ist für neue Antworten geschlossen.