Support » Allgemeine Fragen » Google Fonts lässt sich nicht deaktivieren

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Die Fonts werden von einem Youtube-Embed geladen.
    Du solltest mal mit einem Juristen abklären, ob es nicht gegen die DSGVO verstößt, wenn du ohne ausdrückliche Einwilligung der Webseitenbesucher Youtube einbettest, weil es sich im Grund um den gleichen Datenschutzverstoß handelt wie beim Hosten von Google Web Fonts.

    Hallo,
    ich könnte mir vorstellen, dass die Google Fonts über Youtube eingebunden werden. Aber es gibt auf der Website auch noch andere Dinge, die datenschutzrechtlich problematisch sind.

    Wenn du die Website über die folgende Website prüfst, kannst du das sehen.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter sventasch

    (@sventasch)

    Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Videos muss ich leider eingebunden lassen. Aber ich hoffe, das es da keine Probleme gibt. Von den anderen Tools, insbesondere Google YOAST wollte ich mich eh veranschieden. Danke für das tolle Tool!

    Liebe Grüße
    Sven

    Hallo,

    insbesondere Google YOAST wollte ich mich eh veranschieden.

    hmm, YOAST ist ein SEO-Plugin und hinsichtlich Datenschutz unproblematisch.
    Evtl. meinst du ja auch Google Analytics. Das sollte auf jeden Fall aus Datenschutzgründen nicht eingebunden werden.

    Ein erster Schritt wäre die Deaktivierung z. B. mit dem Plugin Disable and Remove Google Fonts oder lokale Einbindung der Google Fonts z. B. mit dem Plugin Local Google Fonts.

    Möglicherweise ist ja auch noch der folgende Beitrag von mir hilfreich, bei dem noch weitere Möglichkeiten dargestellt werden.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 7 Monaten von Hans-Gerd Gerhards. Grund: Tippfehler
Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Google Fonts lässt sich nicht deaktivieren“ ist für neue Antworten geschlossen.