Support » Plugins » Google fonts lokal einbinden durch OMGF plugin, klaapt nur teilweise.

  • Gelöst auq2061

    (@auq2061)


    Hallo zusammen,

    ich bräuchte euren Rat für ein Thema das mir seit einigen Tagen Kopfschmerzen bereitet.
    Dabei ist zu erwähnen das ich in keinsterweise aus der Materie Webdesign bin und das Ganze nach learning-by-doing versuche zu erledigen.
    Chrome zeigt mir an, dass ich folgende Google fonts lade: „Loto“ „Poppins“ „Roboto“ „Roboto:300,400,500,700,900“ „icon?family=Material+Icons“ (<- ist das überhaupt ein font??)
    Ich versuche die Google Fonts lokal einzubinden. Der „manuelle“(hochladen auf server und CSS bearbeiten) hat bei mir nicht wirklich geklappt und bin dann auf das Plugin OMGF gestossen.
    Nach dem aktivieren des Plugins erkennt er bei mir die Fonts „lato“ und „Poppins“, diese werden dann auch erfolgreich aus der Liste (Seitenquelltext) entfernt, jedoch bleiben die anderen 3 bestehen. Habe nun diverse andere plugins versucht, jedoch leider ohne Erfolg.
    Ich benutze das Theme „Woodmart“ und in den Template Einstellungen habe ich im Punkt „Typografie“ gesehen, dass als Typekit-Schriftwarten „Lato“ und „Poppins“ angezeigt werden. Somit scheint OMGF die beiden Fonts zu laden die in der Typografie des Themes hinterlegt sind. Woher kommen dann die anderen Fonts auf meine Seite bzw. welches plugin lädt diese und wieso kannn OMGF diese nicht laden/ersaetzen?

    Danke.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Schade, dass du keine URL zur Website angegeben hast, sonst hätte ich mal schauen können, was da wo geladen wird. Aber grundsätzlich lässt sich das mit den Entwickler-Tools des Browsers (Taste F12) gut herausfinden, wenn du auf „Netzwerk“ (1) gehst, die Webseite neu lädst und dann auf Schriften (2) klickst. Unter Host (3) wird dir angezeigt, woher die Schriften geladen werden:

    Screenshot Einstellungen
    (zum Vergrößern anklicken)

    Das Plugin OMGF empfinde ich persönlich als ein wenig umständlich. Ich nutze (wenn ich die Fonts wie im Beispiel oben nicht manuell einbinde) gerne das Plugin Self-Hosted Google Fonts. Das Plugin wird seit einer Weile nicht mehr aktiv weiterentwickelt, sollte aber ohne Probleme funktionieren.

    Woher kommen dann die anderen Fonts auf meine Seite bzw. welches plugin lädt diese und wieso kannn OMGF diese nicht laden/ersaetzen?

    Moment, ich hole mal rasch die Glaskugel raus … ein paar beschwörende Worte, schwarze Katze auf dem Buckel … ich sehe … ich sehe eine Lösung, wenn du uns den Website-Bericht zukommen lässt und eine URL zur Website gibst. 😉

    Thread-Starter auq2061

    (@auq2061)

    Hallo,

    Erstmal vielen Dank für die schnelle Rückmeldung und Hilfestellung.

    Die Domain würde ich gerne erstman anonym behandeln, da es sich um einen Webshop handelt. Bitte um Nachsicht 🙂

    Habe deinen Tipp befolgt und bei mir sieht das Ganze so aus – wenn ich auf Netzwerk und Fonts gehe:
    https://imgur.com/7HyBwq6

    Wenn ich jedoch auf Sources gehe ist der Google Font wieder aufgelistet:
    https://imgur.com/DpRrqIs

    PS: Die anderen beiden Fonts konnte ich heute mit etwas herumspielen aus der Liste entfernen.

    VG

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von auq2061.

    Hallo,

    Die Domain würde ich gerne erstman anonym behandeln, da es sich um einen Webshop handelt. Bitte um Nachsicht 🙂

    dann können wir dir leider nur sehr begrenzt helfen.

    Offenbar hast du aber Autoptimize aktiviert. Während der Entwicklung solltest du keine Cache-Plugins aktivieren.

    Unklar ist allerdings, ob du jetzt das von @pixolin genannte Plugin oder OMGF verwendest.

    BTW: Deine Antwort war erst mal von Antispam nicht frei geschaltet worden.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Da würde ich jetzt mal drauf wetten, dass der werte TE beispielsweise Google Recaptcha V3 oder sowas verwendet. Das lädt den Roboto und man hat soweit ich bisher rausgefunden habe, keine Chance, das mit einem selbst gehosteten Roboto zu verhindern. Ggf ist es auch ein anderer Google „Service“.

    Bzgl. der Abmahnwelle: Ich würde argumentieren, dass diese Schrift _nicht_ ohne Not verwendet wird, womit die Argumentation des AG München ins Leere läuft und das nicht abmahnwürdig oder gar schadensersatzwürdig

    Dass die Verwendung von Google Recaptcha für Websites zwingend vorgeschrieben ist, es keine datenschutzkonformen Alternativen gibt und deshalb ein „berechtigtes Interesse“ gemäß Artikel 6 DSGVO gibt, halte ich als juristischer Laie für fragwürdig.

    Wir können hier jetzt stammtischmäßig über die richtige Auslegung der DSGVO diskutieren, würden aber doch zu keinem Ergebnis kommen, das irgendwem weiterhilft.

    Da wir vom Thread-Ersteller keine Rückmeldung mehr erhalten haben, schließe ich den Thread, der sonst sicher lustig und spannend geworden wäre. 🍿

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Google fonts lokal einbinden durch OMGF plugin, klaapt nur teilweise.“ ist für neue Antworten geschlossen.