Support » Allgemeine Fragen » Google lehnt Homepage ab

  • Hallo,
    Google hat vor ein paar Tagen alle Anzeigen plötzlich abgelehnt.
    Ich bin mir nicht sicher, ob es was damit zu tun hatte, dass ich mein SEO verbessern wollte.
    Ich dachte, es liegt daran, dass ich kein SSL habe und habe alles jetzt umgestellt.
    Nach neuerlicher Überprüfung durch Google finden sie eine schadhafte Software.
    Es geht um den Code:
    http://syndication.exdynsrv.com/ads-priv.php?i=1
    Wie kann ich finden, wo der versteckt ist und ihn entfernen?

    Vielen DANK im Voraus,
    liebe Grüße aus Wien,
    Andrea

    • Dieses Thema wurde geändert vor 7 Monaten, 2 Wochen von tsandrea.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das kann ich nicht nachvollziehen. Goolge bietet aktuell als Suchergebnis eine vorgestern abgerufene Fassung im Cach an. Der Sucuri Scanner zeigt ebenfalls keine Probleme.

    Vielleicht schilderst du nochmal genauer, was du angezeigt bekommst.

    Hallo Bego Mario Garde,
    Die Homepage funktioniert schon, aber irgendwo im Quelltext hat sich was eingeschlichen und ich finde es nicht. Hier die Mail von Google:

    vielen Dank für die telefonische Kontaktaufnahme.

    Wie besprochen lasse ich Ihnen mit dieser Email den Link zukommen, der von unserem System als mit schadhafter oder unerwünschter Software befallen erkannt wurde:
    http://syndication.exdynsrv.com/ads-priv.php?i=1
    Wie besprochen müsste dieser Link bereinigt oder entfernt werden, damit die Anzeigen freigegeben werden können

    lg Andrea

    Du könntest die PHP-Dateien deiner Website zB. mit dem Plugin Sucuri Scanner auf Malware testen. Allerdings steht der Aufwand für „Forensik“ meistens in keinem Verhältnis zur Ergebnis (mit „Ja, wir sind gehackt worden.“ ist noch nichts repariert) und es ist zielführender ein (hoffentlich vorhandenes) unkompromitiertes Backup wiederherzustellen oder im Zweifelsfall WordPress, Theme und Plugins durch frisch heruntergeladene Dateien zu ersetzen und die eigenen Uploads (auch Bilddateien!) akribisch auf Malware zu untersuchen.

    Schau dir alle .htaccess Dateien an und prüfe sämtliche Dateien auf Unversehrtheit.
    Dafür gibt es verschiedene Scanner. Sucuri, NinjaScanner, Wordfence usw.

    Oder den aktuellen Stand mit einem Backup vergleichen.

    Das Script ist/war dem Domainnamen zufolge dazu vorgesehen Popups auszulösen.
    Quelle

    Irgendwie muss der Googlebot darauf gestoßen sein..

    War die Seite mal gehackt in der Vergangenheit?

    Gruß

    Pascal

    Danke Bego Mario Garde und Pascal,

    ich schau mal, was ich finde!
    LG
    Andrea

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Google lehnt Homepage ab“ ist für neue Antworten geschlossen.