Support » Allgemeine Fragen » „Grundloser“ Ausfall der Seite?

  • Rolf

    (@rolinux)


    Hallo zusammen,

    ich kann mir einiges nicht erklären, was in den letzten Monaten mit der Homepage http://www.gospel-and-more-birkenfeld.de passiert ist.

    Angefangen hat alles, als mein Hoster auf php 7.4 als Standard umgestellt hat.
    Die Seite wurde alle paar Tage für 1-2 Tage nicht angezeigt, nur weiß, keine Fehlermeldung. Das ist jetzt behoben durch die Installation eines Caching-Plugins. Aber einen echten Grund für die weiße Seite habe ich nie gefunden. Wenn ich dann auf phhp 7.3 zurückgestellt habe (solange das noch ging), hat die Seite sofort wieder funktioniert.
    Es kamen dann einige Tipps hier im Forum und zum Schluss von meinem Hoster, was ich prüfen und machen soll, aber erst das Installieren eines Caching-Plugins hat das augenscheinlich behoben.

    Gestern hatte ich nach 10 Tagen wieder einen Ausfall der Homepage. Dieses Mal hat mir den aber JetPack gemeldet (was bei den weißen Seiten nie der Fall war). Als ich die Seite dann aufgerufen habe, kam die Meldung, dass ein kritischer Fehler aufgetreten ist mit einem Link zur Fehlerbehebung.
    Meine Aktionen vor diesem Ausfall:
    Vorgestern hatte ich auf WP 5.9 aktualisiert, dann noch zwei Themes aktualisiert. Ca. 16.30h vorgestern habe ich eine E-Mail bekommen, dass ein Plugin automatisch aktualisiert wurde, später habe ich noch einen Termin im Backend geändert. Aber nach all diesen Änderungen war die Homepage noch erreichbar. Die erste E-Mail von JetPack kam dann gestern Morgen um kurz nach 4.00h, dass die Homepage nicht erreichbar ist. Nachdem die Homepage dann gestern den ganzen Tag nicht erreichbar war, habe ich mich schon auf ein entsprechendes Wochenende „gefreut“.
    Dann habe ich gestern Abend um ca. 18.40h eine E-Mail von JetPack bekommen, dass die Homepage wieder erreichbar ist. Irgendwann in der Nacht wurde dann ein Plugin automatisch aktualisiert.
    Ich habe bis zur Wiedererreichbarkeit der Homepage nichts unternommen, das wollte ich dann am Wochenende machen.
    Vom Hoster habe ich gestern nur die Antwort bekommen, dass das die Software wäre und sie nichts machen können oder wenn doch, dass das dann Geld kosten würde.

    Aus meiner Sicht hängen diese Ausfälle mit nichts zusammen, was ich auf der Homepage mache oder was WordPress automatisch aktualisiert, also weder mit der Software noch mit den Daten bzw. der Datenbank. Die Homepage ist nach Änderungen (manuell oder automatisch) ja immer noch erreichbar und fällt erst später aus. Auch das Ende des Ausfalls hat zeitlich nichts mit irgendwelchen automatischen Updates zu tun. Also weder mit der Software noch mit der Datenbank.

    Ich habe auch vor php 7.4 immer mal wieder E-Mails von JetPack erhalten, dass die Seite ausgefallen war, aber das war immer nur kurz und nachts und da habe ich das auf Wartungsarbeiten geschoben. Aber 14 Stunden ist schon was anderes.

    Woran kann das liegen, dass die Ausfälle anscheinend „grundlos“ (irgendeinen Grund gibts in der IT ja immer, aber der ist für mich nicht ersichtlich) stattfinden? Hat jemand eine Idee oder sogar eigene Erfahrungen mit sowas?

    Gruß
    Rolf

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo,
    ohne einen Bericht werden wir dir hier wohl kaum helfen können: du findest unter Werkzeuge > Websitezustand > Info einen Bericht zur Website. Warte bitte einen Moment bis die Ladeanzeige ganz oben abgeschlossen ist und kopiere dann per Button den Website-Bericht in deine Zwischenablage. Über den Button „Bericht in die Zwischenablage kopieren“ kannst du den Bericht unverändert (bitte mit den Akzentzeichen am Anfang und Ende) einfügen und anschließend hier posten. Evtl. ergeben sich dann weitere Anhaltspunkte, ob und wo das Problem liegt.
    Ein Cache-Plugin zur Verhinderung einer weißen Seite halte ich grundsätzlich auch für keine Lösungsoption. In der Regel können solche Probleme durch Programmierung bei (veralteten) Plugins verursacht werden.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du hast ja schon von @bscu den Hinweis bekommen, dass ein Cache-Plugin keine sporadischen Ausfälle beheben kann, sondern bestenfalls eine kosmetische Maßnahme ist.

    Sporadische Ausfälle sind schwer nachzuvollziehen, weil sie – Vorführeffekt! – oft nur dann auftreten, wenn man gerade nicht hinschaut. Deshalb hilft eigentlich nur, sich Error-Logs anzuschauen.

    Die Error-Logs des Webservers sind normalerweise im Kundenmenü des Webhosters einsehbar. Mitunter müssen sie gesondert aktiviert werden. Dazu hättest du deinen Webhoster ansprechen können.
    Zusätzlich kannst du in WordPress ein Debugging aktivieren. Darauf habe ich dich vor zwei Wochen bereits hingewiesen.

    Jetpack ist in vielen Modulen nicht DSGVO-konform und sollte, auch um keine kostenpflichtige Abmahnung zu riskieren, nicht verwendet werden. Zum Monitoring der Website gibt es andere Tools von selbstgeschriebenen Skripten bis hin zu PHP Server Monitor, dass du auf einem Raspberry Pi installieren kannst. Die Software kann auch so konfiguriert werden, dass sie dir regelmäßig eine E-Mail schickt, wenn die Website offline ist und dich auch informiert, wann sie wieder online ist.

    Für uns als Außenstehende ist das Problem auch mit deiner ausführlichen Beschreibung kaum nachvollziehbar, weil wir keinen Einblick in den Server und nur grobe Informationen zur Installation haben. Besser wäre es, wenn du dir einen Dienstleister suchst, der mal ein Blick auf die Website wirft.

    Thread-Starter Rolf

    (@rolinux)

    Die Error-Logs des Servers hatte ich auch schon bei dem weiße-Seite-Problem geprüft und meinen Hoster gefragt. Daraus war nichts zu entnehmen.
    Debugging bzw. Protokollierung mit htaccess und anderem hatte ich auch schon bei dem weiße-Seiten-Problem versucht und kein Ergebnis bekommen, was ich da auch geschrieben hatte.
    Dass JetPack nicht DSGVO-konform ist, wurde da auch schon geschrieben. PHP Server Monitor kann ich mir mal anschauen.
    Den Seitenzustand in WordPress zu prüfen, ist im Moment des Ausfalls leider nicht möglich, weil ich dann auch nicht ins Backend komme. Und wenn die Seite dann wieder läuft, ist alles ok lt. dieser Prüfung.
    Nicht genutzte Plugins und Themes habe ich auch schon vor einiger Zeit gelöscht.

    Gruß
    Rolf

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Den Seitenzustand in WordPress zu prüfen, ist im Moment des Ausfalls leider nicht möglich, weil ich dann auch nicht ins Backend komme. Und wenn die Seite dann wieder läuft, ist alles ok lt. dieser Prüfung.

    Schon klar, aber ohne Informationen zur Website können wir hier nichts ausrichten. Das ist dann so, wie wenn ich dir schreiben würde „mein Auto macht manchmal komische Geräusche“.

    Du hattest den Website-Bericht schon mal gepostet – vor zwei Monaten in einem anderen Thread. Wir wissen nicht, was sich in der Zwischenzeit geändert hat und ich lese auch nicht in alten Threads nach, was ein Anwender irgendwann mal (vielleicht zu einer ganz anderen Website) geschrieben hat.

    Also: Wir helfen gerne, brauchen aber Informationen, um eine Website als Außenstehende beurteilen zu können. Sonst lass einen Dienstleister draufschauen. Aber das hatte ich ja schon geschrieben.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „„Grundloser“ Ausfall der Seite?“ ist für neue Antworten geschlossen.