Support » WooCommerce » Grundpreis für Varianten per WP All Import

  • Gelöst martinabuerger

    (@martinabuerger)


    Hi,

    meinen kleinen Online-Shop betreibe ich via
    WooCommerce + German Market
    und habe einige Produkte mit vielen Varianten.

    Beim verlinkten Produkt habe ich alle Varianten-Daten per WP All Import importiert. Klappt soweit perfekt. Nur beim Thema „Grundpreis“ weiß ich nicht weiter.

    Über „individuelle Felder“ bei WP All Import, habe ich es zumindest geschafft, DASS ein Grundpreis pro Stück berechnet wird, nur leider nicht korrekt – Der Endpreis wird bei jeder Variante einfach nur durch 2 geteilt.

    Siehe Screenshots:

    WP All Import – individuelle Felder:
    https://shop.jojo-und-fine.de/wp-content/uploads/2023/04/wpalliport_grundpreis.jpg

    falsche Preisberechnung im Frontend:
    https://shop.jojo-und-fine.de/wp-content/uploads/2023/04/wpalliport_grundpreis_falscheberechnung.jpg

    Gebe ich die Angaben zum Grundpreis manuell in der Produktseite bei den einzelnen Varianten ein, funktioniert die Berechnung. Doch bei über 30 Varianten und mehr möchte ich mir das wirklich nicht antun.

    Ich schätze, dass ich einfach nur bei den individuellen Feldern in WP all import einen Fehler drin habe. Aber allein komme ich nicht drauf.

    Hoffe sehr auf eure Hilfe!
    Herzliche Grüße,
    Martina

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Thread-Starter martinabuerger

    (@martinabuerger)

    hat sich erledigt, kann gerne gelöscht werden.

    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo,
    super – freut uns. Danke für die Rückmeldung und “Gelöst”-Markieren. 👍
    Es wäre natürlich schön, wenn du noch kurz darstellst, wie du das Problem gelöst hast.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter martinabuerger

    (@martinabuerger)

    Hi Hans-Gerd,

    war mir jetzt schon fast peinlich. 😅🙈 1. hätte ich direkt beim Support von WP-All-Import fragen sollen (Forums Regeln) und 2. war es jetzt total simple:

    In der obersten Produkt-Ebene stand einfach noch ein manueller Grundpreis. (Produktdaten > Grundpreis). Den einfach löschen, und schon werden die Grundpreisangaben aus der CSV-Tabelle in den Varianten übernommen.

    Aber vielleicht hilft das ja tatsächlich noch jemandem weiter.

    LG, Martina

    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo Martina,
    super, danke für die Rückmeldung. 🎉

    Ich verwende z. Zt. Woocommerce nicht im produktiven Bereich und konnte dir deshalb auch nicht helfen. Freut mich aber sehr, dass es geklappt hat.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Grundpreis für Varianten per WP All Import“ ist für neue Antworten geschlossen.