Support » Allgemeine Fragen » Hilfe beim WP Classic Editor

  • Grüß euch,

    und zwar habe ich folgende Frage. Ich habe die Seite von einem Kollegen übernommen und SEO-technisch schon Fortschritte gehabt. Jetzt ist es so, das die Seite über den Classic Editor läuft und ich Hilfe von euch benötige.

    Ich möchte auf der Unterseite http://www.peter-zupp.de/entruempelung-duesseldorf eine Infobox, wie auf unserer landingpage entruempelung-zupp.de haben. Dort wo man die 2 Geschäftsführer sieht und 2 Verlinkungen zur Rufnummer und einem Anker/Link zum Kontaktformular.

    Könnt Ihr mir helfen ?

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Der Classic Editor funktioniert im Prinzip wie eine Schreibmaschine: Blatt Papier einspannen, lostippen, von oben nach unten, fertig. Mehrspaltige Layouts, Animationseffekte, aufwendigeres Design war damit nicht möglich. Viele AnwenderInnen haben deshalb Page Builder eingesetzt, wobei sich in letzter Zeit Elementor von den Mitbewerbern in diesem heiß umkämpften Markt abgehoben hat. Wenn du dann noch bereit bist, ein paar Euro zu zahlen, bekommst du beachtliche Möglichkeiten, die allerdings auch in Form von Dutzenden Einstellungen bewältigt werden müssen.

    Die WordPress-Core-Entwickler haben statt der vielen proprietären Lösungen, die dich für ewige Zeit binden wenn du deine Inhalte nicht verlieren möchtest, auf einen eigenen Page-Builder gesetzt – den neuen Block-Editor, der unter dem Stichwort Gutenberg entwickelt wurde. Ich nehme aber an, dass es einen Grund gibt, wieso ihr euch bereits gegen Gutenberg und für die Beibehaltung des TinyMCE-Editors entschieden und deshalb das Plugin Classic Editor installiert habt. Nur kann der ohne Erweiterungen keine Animationseffekte.

    Hallo @rolnikovski

    der Block-Editor (Gutenberg) kann ohne Erweiterung auch keine Animationseffekte.

    Du kannst den Classic Editor und den Block-Editor parallel nutzen und dich pro Seite/Beitrag entscheiden, welchen Editor du einsetzt (wie das geht, kannst du hier sehen).

    So könntest du die angesprochene Seite mit dem Block-Editor (Gutenberg) erstellen und den bisherigen Inhalt mit dem Block (!) Classic einfügen und für die Spalten unten den Block Spalten nehmen.

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)