Support » Installation » Hilfe – kein Login ins Backend mehr möglich …

  • Gelöst Chigolo

    (@fitnsexy)


    Hallo zusammen,

    ich betreibe mehrere WordPress Seiten. Nachdme ich gestern all meien WordPress Seiten mit PLugin Updates auf den neuesten Stand geracht hatte funktioniert leider bei einem meiner Blogs der Login in das Backend nicht mehr. Ich muss dazu sagen, dass ich bei meinen Seiten fast überall die identischen Pluginsund Themes einsetze.

    Bei http://www.fitnsexy.de komme ich nun allerdings nicht mehr ins Backend.

    Was ich bereits versucht habe:
    – Deaktivieren der Plugins (einzeln + Ordner).
    – Löschen des Caches.
    – Anlegen einer neuen DB mit Backup von gestern (vor Aktualisierung der Plugins).

    Leider hat das alles nichts geholfen und ich komme nicht mehr in das Backend. Ich habe auch keinerlei E-Mail als Admin erhalten und kann den Fehler nicht ausmachen.

    Fehlernedlung:
    „Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website. Bitte überprüfe den Posteingang deiner Website-Administrator-E-Mail-Adresse für weitere Anweisungen.“

    Das Frontend funktioniert dagegen ohne Probleme.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hallo,
    evtl. hilft es, wenn du den Debug-Modus einschaltest, um zu sehen, wo das Problem besteht.
    Damit du die Fehler auslesen kannst, gibt es die Option, die Fehler in eine Log-Datei auf dem Server schreiben zu lassen, auf die du dann per FTP zugreifen kannst.
    Um das zu ermöglichen, muss der folgende Code in die wp-config.php geschrieben werden (vorher bitte die wp-config.php auf deinen lokalen Rechner per FTP kopieren):

    define( 'WP_DEBUG', true );
    define( 'WP_DEBUG_DISPLAY', false );
    define( 'WP_DEBUG_LOG', true );

    Achte darauf, dass du das bisherige define('WP_DEBUG', false); überschreibst. Wenn versucht wird, diese Konstante ein zweites Mal zu definieren, führt das zu einem Fehler, der deine Seite lahmlegen würde.
    Mit diesen drei Codezeilen wird der Debug-Modus aktiviert, die Fehlermeldungen werden aber nicht direkt angezeigt, sondern in die Datei /wp-content/debug.log geschrieben.
    Diese Datei kannst du per FTP auf deinen Rechner laden und möglicherweise findet sich darin ein Hinweis auf die Problemursache.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von Hans-Gerd Gerhards. Grund: Ergänzung
    Thread-Ersteller Chigolo

    (@fitnsexy)

    Hallo @hage,

    danke für den Tipp. Als Ergebnis habe ich den folgenden Code erhalten. Ich habe zuerst Backend, danach Frontend besucht:

    [21-May-2022 07:02:37 UTC] PHP Warning:  Use of undefined constant ‘WP_POST_REVISIONS’ - assumed '‘WP_POST_REVISIONS’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/xxx/html/xxx/wp-config.php on line 111
    [21-May-2022 07:02:37 UTC] PHP Notice:  Constant DISALLOW_FILE_EDIT already defined in /var/www/xxx/html/xxx/wp-config.php on line 112
    [21-May-2022 07:02:43 UTC] PHP Deprecated:  Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; WPhtc has a deprecated constructor in /var/www/xxx/html/xxx/wp-content/plugins/wp-htaccess-control/wp-htaccess-control.php on line 30
    [21-May-2022 07:02:44 UTC] PHP Warning:  Use of undefined constant ‘WP_POST_REVISIONS’ - assumed '‘WP_POST_REVISIONS’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/xxx/html/xxx/wp-config.php on line 111
    [21-May-2022 07:02:44 UTC] PHP Notice:  Constant DISALLOW_FILE_EDIT already defined in /var/www/xxx/html/xxx/wp-config.php on line 112
    

    Die Zeile 111 gibt es in der config gar nicht … Aber abgesehen davon werde ich daraus nicht schlauer was den Fehler angeht … oder wie siehst du das?

    Die Zeile 111 gibt es in der config gar nicht

    Poste mal deine wp-config, aber mache vorher die Zugangsdaten und Sicherheitsschlüssel unkenntlich. PHP wirft häufig Zeilennummer aus, in denen nicht der Fehler steckt, sondern erst Zeilen weiter, in denen sich der Fehler auswirkt. Das muss leider nicht immer die gleiche Zeile sein.

    Hallo,
    evtl. ist es auch hilfreich eine „frische“ wp-config.php zu nehmen (z. B. wp-config-sample.php, die im root der WordPress-Instanz liegen sollte) und da die Zugangsdaten manuell einzutragen:

    /** The name of the database for WordPress */
    define( 'DB_NAME', 'database_name_here' );
    
    /** Database username */
    define( 'DB_USER', 'username_here' );
    
    /** Database password */
    define( 'DB_PASSWORD', 'password_here' );
    
    /** Database hostname */
    define( 'DB_HOST', 'localhost' );

    Vorher solltest du die aktuelle wp-config.php auf deinem lokalen Rechner sichern.

    Bitte auch daran denken, die SALT-Keys einzutragen:

     * Authentication unique keys and salts.
     *
     * Change these to different unique phrases! You can generate these using
     * the {@link https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ WordPress.org secret-key service}.
     *
     * You can change these at any point in time to invalidate all existing cookies.
     * This will force all users to have to log in again.
     *
     * @since 2.6.0
     */
    define( 'AUTH_KEY',         'put your unique phrase here' );
    define( 'SECURE_AUTH_KEY',  'put your unique phrase here' );
    define( 'LOGGED_IN_KEY',    'put your unique phrase here' );
    define( 'NONCE_KEY',        'put your unique phrase here' );
    define( 'AUTH_SALT',        'put your unique phrase here' );
    define( 'SECURE_AUTH_SALT', 'put your unique phrase here' );
    define( 'LOGGED_IN_SALT',   'put your unique phrase here' );
    define( 'NONCE_SALT',       'put your unique phrase here' );

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller Chigolo

    (@fitnsexy)

    Ich habe nun ein Backup eingespielt und es funktioniert wieder, obwohl ich die gleichen Updates anschließend getätigt habe. Da ist wohl einfach irgendetwas vollkommen schief gelaufen davor …

    Danke für eure Hilfe.

    super – freut mich. Danke für die Rückmeldung und “Gelöst”-Markieren. 👍

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)