Support » Allgemeine Fragen » Gehackt? Seite zurückgesetzt & Login nicht mehr möglich

Ansicht von 11 Antworten - 31 bis 41 (von insgesamt 41)
  • @kitepascal wenn du aber doch eine Sicherung der Datenbank hast, müsstest du doch ohne Probleme – wie du bereits selbst geschrieben hast – die Datenbank per phpMyAdmin importieren können? – Oder wo ist das Problem?
    Ohne eigene Backups ist man natürlich auf den Hoster angewiesen. Daher kann ich wirklich nur empfehlen, eigene Backups anzulegen.

    @hage In dem Fall (Neukundin) hat nur Strato Backups. Auf die aktuell leider nicht zugegriffen werden kann.

    Klar – solche Hack-Wellen machen umso deutlicher, wie wichtig es ist eigene Backups zu haben.

    In dem Fall (Neukundin) hat nur Strato Backups.

    Wenn das eine Kundin ist, hast du doch deine eigene Arbeit zumindest gesichert? Und wenn es auch noch eine neue Kundin ist, kann doch seit Erstellung der Website nicht so viel passiert sein?

    https://www.acronyms.co.uk/blog/backup-rule-of-three/

    @pixolin
    Neukundin != neue Seite.
    Sie hat sich mit diesem Problem (Seite bereits weg durch Hack) erst an mich gewandt. Das ist mein daily Business.
    Nur sind die DB Backups eben (ausgerechnet) jetzt bei Strato nicht per SSH abrufbar, wie auch von @saib0t berichtet.
    In der Vergangenheit hatte ich damit nie Probleme.

    Ein Support Case läuft.
    Dit kann dauern.. ^^

    Ein anderer (Neu!)Kunde ist bei united-domains (alter Tarif).
    Die fahren wohl grundsätzlich keine Backups. Da trennt sich die Spreu vom Weizen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von Pascal.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 3 Wochen von Pascal.

    Achso … dann bin ich beruhigt. 😅

    Ich hab schon öfters die Erfahrung gemacht, dass Webhoster auch nur ein Backup der letzten vier Wochen (oder sogar kürzer) vorhielten und der Hack erst viel später aufgefallen ist. Das wird dann unnötig teuer.

    Zu den genannten Webhostern äußere ich mich lieber nicht und überlasse das anderen.

    Ich drücke die Daumen für eine baldige Lösung des Problems mit dem Backup.

    Ich habe jetzt auch eine Mail an Strato geschickt. Ein bisschen den Druck erhöhen…
    @kitepascal Lass mich bitte wissen, wenn es irgendwelche Neuigkeiten gibt.

    Da ich auch noch relativ WordPress-unerfahren bin, frage ich mich gerade, was in der Datenbank überhaupt gespeichert wird. Ich habe noch eine manuelle DB-Sicherung von November und überlege gerade, was verloren geht, wenn ich die einspiele. Anders gefragt: Was wird bei WordPress in der DB gespeichert und was in dem WordPress Ordner, auf den man über FTP zugreifen kann?

    Viele Grüße
    Tobias

    Hallo,
    schau mal in den folgenden Link, da findest du entsprechende Infos.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Das Dateisystem (FTP) enthält z.B. die Bilder, Plugin Dateien etc.

    Die Datenbank die Inhalte/Texte, Einstellungen.. Alle Seiten – Posts.

    Wenn du das Backup von November wiederherstellt, bist du inhaltlich auf diesem Stand.

    Strato hat das Problem behoben – der DB Backup Export klappt wieder.

    Bei mir leider nicht. Ich bekomme jetzt eine andere Meldung. Access denied. Trotz richtigem Passwort

    Dann hast du nen Fehler drin, das kommt bei falschen Zugangsdaten.
    Setz das DB Passwort mal neu.

    Auf korrekten User und korrekte DB achten. Sprich U****** und DB******

Ansicht von 11 Antworten - 31 bis 41 (von insgesamt 41)