Support » Allgemeine Fragen » .htaccess umleitung aus /wp/

  • Gelöst anke03

    (@anke03)


    Hallo,

    ich habe nochmal eine Frage zur .htaccess, bei der ich nicht weiterkomme:

    „alle Anfragen die auf ‚… .domain.de/wp/…‘ bzw. ‚… .domain.de/wp/‘ reinkommen
    denen soll das /wp entfernt werden.“

    Vorher gab es den Ordner /wp/ in dem die gesamte Installation lag. Jetzt nicht mehr. Ich habe im Netz alte Links meiner Seite gefunden, die noch das /wp/ in der URL haben. Die sollen trotzdem weiter dort ankommen, wo sie eigentlich hinzeigen.

    also Bspw. gibt es http://www.meineDomain.de/wp/fachforum was umgeleitet werden soll auf http://www.meineDomain.de/fachforum.

    [gerne mit Erklärung des Codes, damit ich mehr lerne 😉 ]

    VG
    anke

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Hallo Anke,

    ich versuche mal, deine Frage zu wiederholen:
    Du hast, wenn ich das richtig verstanden habe, eine Website unter https://example.com/wp/ erstellt und möchtest sie nun unter https://example.com/ betreiben?

    Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Einmal kannst du die WordPress-Dateien weiter in ihrem Verzeichnis /wp belassen. Damit die Website trotzdem nur noch unter https://example.com erreichbar ist, kopierst du die index.php in das höher gelegene Web-Stammverzeichnis und änderst die letze Zeile so, dass sie auf das Verzeichnis /wp verweist: require( dirname( __FILE__ ) . '/wp/wp-blog-header.php' );. Anschließend meldest du dich wie bisher im Backend an (https://example.com/wp/wp-login.php) und änderst die Website-URL auf https://example.com, während die WordPress-URL (also die Angabe, wo deine WordPress-Dateien liegen) unverändert bei https://example.com/wp bleibt.
    Dann musst du noch die wp-config.php in das Web-Stammverzeichnis verschieben.
    Einziger „Nachteil“ dieser Methode ist, dass du bei der Anmeldung im Backend https://example.com/wp/wp-login.php` aufrufen musst.

    Die zweite Variante ist, in den Einstellungen > Allgemein beide URLs auf https://example.com zu setzen und die Dateien anschließend aus dem Verzeichnis /wp in das Web-Stammverzeichnis umzuziehen. Danach kannst du fehlerhafte Einträge mit dem Plugin <a href=“https://wordpress.org/plugins/better-search-replace/“>Better Search Replace</a> korrigieren, in dem du https://example.com/wp mit https://example.com ersetzt. (Sorgfältig arbeiten, keine Tippfehler machen, alle Datenbanktabelle auswählen, Häkchen bei Testlauf rausnehmen.)
    Nachteil dieser Methode ist, dass du keine weiteren Webanwendungen parallel installieren kannst.

    Bei beiden Methoden solltest du nach dem Umzug unter Einstellungen > Permalinks nochmal die gewünschte Linkstruktur bestätigen und darauf achten, ob die Informationen in eine .htaccess im Web-Stammverzeichnis geschrieben werden.

    Vor solchen Aktionen solltest du immer ein Backup machen.

    Hallo!

    Vielen Dank für die asuführliche Antwort!

    Leider stimmt es nicht ganz:
    ich hatte eine Website unter https://example.com/wp/ erstellt und betreibe sie bereits unter https://example.com/ !

    Es haut alles hin, aber(!) ich habe im Netz alte Links auf anderen Seiten gefunden, bei denen noch das /wp/ eingebunden ist. Wenn man diese klickt, landet man auf meiner 404-Seite.

    Ich bräuchte also Code, der der Anfrage sagt: „lösche das /wp/ aus dem Link, dann kommst du bei der richtigen Seite heraus“

    Bsp:
    Link mit http://www.example.de/wp/unterseiteXY soll bei http://www.example.de/unterseiteXY herauskommen. und dementsprechend bei allen Anfragen, die nach der Domain ein /wp/ beinhalten.

    Vielen Dank!

    OK, dann hatte ich deine Frage wohl doch falsch verstanden.

    Hast du mal folgende Weiterleitung ausprobiert?

    RewriteRule ^wp/(.*)$ $1 [R=301,L]

    (Muss dann oberhalb des von WordPress eingefügten Blocks stehen.)

    KLASSE!!! Danke!

    Meine Weiterleitung war wohl falsch:

    RewriteRule ^wp/(.*)$ /$1 [R=301,L]
    UND
    stand unterhalb des WordPress-Blocks.

    Jetzt klappt alles! 1000Dank!
    Tolles Forum!

    LG
    anke

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „.htaccess umleitung aus /wp/“ ist für neue Antworten geschlossen.