Support » Plugins » Hyphenator-Einstellungen

  • Gelöst Curiosa89

    (@curiosa89)


    Hallo,

    ich habe das Plugin „Hyphenator“ zur automatischen Silbentrennung installiert.

    Jedoch hab ich leider nicht ganz verstanden, ob/was ich an den vorgegebenen Einstellungen verändern muss, dass automatisch jeder Text auf meiner Webseite von der Silbentrennung beachtet wird.

    Muss ich das Plugin noch bearbeiten?

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Lies doch mal unter wp-admin/options-general.php?page=hyphenator den Abschnitt „Konfiguration“; da steht alles, sogar auf Deutsch.

    Hallo Bego,

    das habe ich mir schon durchgelesen. Leider verstehe ich folgendes nicht: „Es ist also zwingend notwendig, dass der zu filternde Inhalt im Quellcode der Seite bereits eine eigene Klasse besitzt, ansonsten muss eine solche im Seitendesign ergänzt werden. „

    Wo kann ich überprüfen, ob der Inhalt im Quellcode eine eigene Klasse besitzt? (mit Quellcodes kenne ich mich nicht aus leider)

    „Außerdem ist es wichtig, dass für die zu filternde Elemente eine Sprache im HTML-Code definiert ist. “ –> hierzu habe ich in den hyphenator Einstellungen bei den zu filternden Sprachen Deutsch ausgewählt. muss im HTML-Code der Seite noch etwas hinzugefügt werden?

    Wo kann ich überprüfen, ob der Inhalt im Quellcode eine eigene Klasse besitzt?

    Mit Rechtsklick auf die Webseite > Element untersuchen öffnest du die Developer Tools deines Browsers. Damit siehst du dann in der linken Spalte das HTML und in den HTML-Tags Attribute mit den CSS-Klassennamen, z.B. <div class="entry-content">….

    Jetzt musst du nur noch herausfinden, welches HTML-Tag unmittelbar für die Anzeige des Blogbeitrags/der Seite zuständig ist und welche CSS-Klasse dieses Tag hat. Dafür fährst du mit der Maus über die HTML-Tags und schaust, wann der Blog-Beitrag farbig hinterlegt wird.

    „Außerdem ist es wichtig, dass für die zu filternde Elemente eine Sprache im HTML-Code definiert ist. “

    Üblicherweise wird dazu bereits im Template ein Attribut im <html>-Tag hinzugefügt. Da brauchst du eigentlich nichts mehr machen.

    … (mit Quellcodes kenne ich mich nicht aus leider) …

    Wenn ich einen Liter Milch haben möchte, kaufe ich mir auch nicht eine Kuh und werde Bauer. Entweder du liest dich ein oder du beauftragst einen Dienstleister.

    Vielleicht hast du aber auch einfach nur ein Theme, dass nicht ideal ist, denn eigentlich sollten fehlende Silbentrennungen sich nicht so massiv auswirken, dass die Gestaltung fragwürdig ist.

    Wir haben zwar in der deutschen Sprache längere Wörter als im Englischen, z.B. die Blogbeitragssilbentrennung, aber in Einzelfällen kann man sich im Text-Modus des Editor damit behelfen, dass man an möglichen Positionen zur Silbentrennung das HTML-Tag ­ einfügt, also z.B. Blog­bei­trags­silben­trennung. Der Browser erkennt dieses Character Entity als „bedingten Trennstrich„.

    ­ ist eine Möglichkeit, sie hat für Menschen, die sich Inhalte vorlesen lassen müssen jedoch den Nachteil, dass dann jedes Wort abgehackt vorgelesen wird, da die meisten der Vorlesegeräte diese html Auszeichnung mitlesen.

    In der Accessibility-Gruppe hat man mir das nochmal bestätigt: Je nach Screenreader-Software scheint es da tatsächlich möglicherweise Aussetzer nach jeder Silbe zu geben, was dann natürlich inakzeptabel wäre. War mir bisher nicht bekannt, vielen Dank für den Hinweis, Monika.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Hyphenator-Einstellungen“ ist für neue Antworten geschlossen.