Support » Allgemeine Fragen » Ich kann keine Bilder mehr hochladen !!

  • rabenstein1967

    (@rabenstein1967)


    Ich kann keine Bilder mehr in WordPress hochladen, ohne folgende Fehlermeldung zu bekommen:

    Post-processing of the image failed. If this is a photo or a large image, please scale it down to 2500 pixels and upload it again.

    Dabei sind meine Bilder sogar nur 2000 pixel groß und unter 1 MB.

    Ich kenne mich leider gar nict aus bei iregndwelchen Programmierungen und Plug-Ins.

    Es ärgert mich maßlos, dass ständig iregdwas nicht mehr funktioniert auf dieser WordPress-Seite.

    Weiß jemand was ich tun kann?

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Hallo,
    wenn du dann noch die URL oben einträgst, dann können wir uns das auch ansehen und dir sicher besser helfen.
    Du findest unter Werkzeuge > Websitezustand > Info einen Bericht zur Website und kannst den Bericht über den Button „Bericht in die Zwischenablage kopieren“ und anschließend hier posten. Evtl. ergeben sich dann weitere Anhaltspunkte, ob und wo das Problem liegt.

    Es ärgert mich maßlos, dass ständig iregdwas nicht mehr funktioniert auf dieser WordPress-Seite.

    Und was willst du uns damit sagen?
    Möglicherweise hilft dir auch das folgende Plugin. Interessant ist in dem Zusammenhang der folgende Beitrag im englischprachigen Forum.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    rabenstein1967

    (@rabenstein1967)

    Hallo Hans-Gerd,

    was ich mit dem Satz ausdrücken wollte war, dass ich laienhaft davon ausgegngen bin, dass ich mit meiner Website einfach auf ewig weiter arbeiten kann, wenn die mal läuft. Aber durch häufige Anpassungen in WordPress, muss nach jedem kleinen Update nachgebessert werden. Ich komme zwar aus der Grafik-Branche, ahbe aber mit Programmierungen nichts am Hut.

    Mein Fokus liegt auf der Reiseberichterstattung und auf Vorträgen, die ich zu bestimmten Tehemn halte. Mit meiner website wollte ich meine Themen lediglich einem breiteren Publikum zugänglich machen. Alleine das kostet mich recht viel Arbeit. Wenn dann allerdings noc so technische Schwierigkeiten dazu kommen, dass ich von heute auf morgen keine Bilder mehr laden kann und dann wieder zum meinem Programmierer gehen muss um zu fragen, was jetzt wieder schief läuft, dann raubt mir das die Freude daran die Website weiter zu verfolgen.

    ich würde mit halt wünschen, dass iregendwelche Neuerungen bei WordPress am Ende nicht zu solchen Fehlerquellen führen würden.

    Mein Webite sindet man unter:

    http://www.peterswelt.reisen

    Vielen Dank schon mal, dass Du dich gemeldet hast!

    Mit besten Ostergrüßen,
    Peter Rabenstein

    Hallo Peter,

    Aber durch häufige Anpassungen in WordPress, muss nach jedem kleinen Update nachgebessert werden. Ich komme zwar aus der Grafik-Branche, ahbe aber mit Programmierungen nichts am Hut.

    … das kann ich zwar verstehen, aber leider nicht ganz nachvollziehen. Wir betreuen einige Webseiten und haben in der Regel nur ganz selten Probleme bei Updates. Allerdings ist deine Seite natürlich auch grafisch ziemlich anspruchsvoll gestaltet. Das könnte ein Grund dafür sein.
    Leider hast du aber nicht den Bericht mitgeliefert und ob du dir das genannte Plugin bzw. den thread angesehen hast, kann ich aus deiner Antwort leider auch nicht entnehmen.
    Frohe Ostern,
    Hans-Gerd

    rabenstein1967

    (@rabenstein1967)

    Hallo Hans-Gerd,

    siehst Du … ich kann schon mit dem Begriff „Thread“ nichts anfangen. Und bei den Plugins weiß ich nur, dass beim letzten Update die gesamte Seite verschwunden ist und wir dann die Daten bei der Firma wieder aus der Sicherungskopie holen mussten, damit da nix verloren geht.

    Da ich jetzt sozusagen allei hier sitze und keinen Kontakt zu dem menschen habe, der die Website mal aufgebaut hat, traue ich mich auch nicht iregdwelche Updates zu machen, weil danach eventuell gar nix mehr geht.

    Hans-Gers, welchen „Bericht“ meinst Du? Kann man da einen Fehlerbericht herunter laden osder so? Ich hab leider gar keine Ahnung 🙁

    Liebe Grüße,
    Peter

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Vermutlich reicht das vom Webhoster zugewiesene/von dir im Kundemenü gewählte memory_limit für die Ausführung des PHP-Skripts zum Skalieren der Bilder nicht aus. Das hat aber nichts mit „häufigen Anpassungen von WordPress“ zu tun, sondern mit dem Serverpaket, dass du selber angemietet und eingestellt hast (oder vielleicht auch hast einstellen lassen). Das ist aber nur eine Vermutung, da wir zu wenig Informationen zu deiner Website haben. Wie Hans-Gerd schon vorgeschlagen hat, wäre ein paar relevante Informationen zu deiner Website hilfreich. Du kannst sie in WordPresss unter Werkzeuge > Website-Zustand > Bericht per Button kopieren* und hier einfügen.

    Wenn dann allerdings noc so technische Schwierigkeiten dazu kommen … und [ich] dann wieder zum meinem Programmierer gehen muss um zu fragen, was jetzt wieder schief läuft, dann raubt mir das die Freude daran die Website weiter zu verfolgen.

    Vielleicht bist du einfach schlecht beraten worden und ein Managed WordPress-Hosting wäre besser gewesen, bei dem sich der Webhoster laufend um die technische Pflege kümmert. Hier im Forum freiwillige Helfer mit „maßlosem Ärger“, Wut und Frust zu begrüßen, ist vielleicht nicht die ideale Strategie. Wenn wir uns schon an einem Feiertag die Mühe machen, uns mit verkorksten Webseiten anderer Anwender auseinanderzusetzen, möchten wir dafür nicht auch noch beschimpft werden oder anhören, was für ein mieses System dieses millionenfach bewährte WordPress angeblich ist.

    Thread, Server, Update, … alles englische Begriffe. Wenn du damit nichts anfangen kannst, frag nach – oder such dir einen Dienstleister, der sich täglich damit beschäftigt und für den das normale Begriffe wie für dich „Visa“, „Ticket“ und „Voucher“ sind.

    * bekommen wir den Bericht dann noch? Wir wollen uns hier eigentlich nicht über persönliche Befindlichkeiten austauschen und ich würde den Thread (Deutsch: den Gesprächsfaden) sonst schließen.

    Hallo,
    schau doch bitte mal in meine erste Antwort: „Du findest unter Werkzeuge > Websitezustand > Info einen Bericht zur Website und kannst den Bericht über den Button „Bericht in die Zwischenablage kopieren“ und anschließend hier posten. Evtl. ergeben sich dann weitere Anhaltspunkte, ob und wo das Problem liegt.“
    Als thread wird der rote Faden benannt, also im Prinzip das Thema und die darauf folgenden Antworten.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    rabenstein1967

    (@rabenstein1967)

    Hallo Hans-Gerd,

    vielen Dank für deine Geduld mit mir. Es zeigt mir, dass ich bei Dir beim richtigen Ansprechpartner gelandet bin.

    Den Weg, wie ich an den Bericht komme hast Du sehr einfach und sachlich mit wenigen Worten beschrieben. Auch dafür DANKE!

    Den Bericht kopiere ich Dir hier gleich mal hinein. Doch eines wollte ich an dieser Stelle noch loswerden bezüglich des Kommentars von Herrn Garde. Es liegt nicht an irgendeinem „memory limit“. Wie gesagt ist die Fehlermeldung ja, dass ich meine Bilder kleiner als 2500 pixel einstellen soll. Dabei sind meine Bilder alle nur so maximal 600-700 Kb mit einer maximalen größe von 2000 Pixeln an der längsten Seite. Zudem ist die Fehlermeldung auch erst vor 2-3 Monaten zum ersten Mal aufgetaucht. Interessanterweise kann ich manche Bilder hochladen, wenn ich diese im Photoshop erneut kopiere und dabei die Metadaten der jeweiligen Bilder weg lasse. Dann werden die Bilder seltsamerweise sogar noch größer als die bereits zum Upload versuchten Bilder … nämlich knapp 2 MB groß. Und dann kann ich die auch hochladen. Nur kann die Lösung des Problems nicht darin bestehen, alle Bilder nochmal ohne Metadaten zu exportieren und sie dann mehr als doppelt so groß auf die Website hochzuladen.
    Wenn man im Netzt sucht findet man das Problem auch in anderen Foren diskutiert, aber alle dort angebotenen Lösungsansätze sind schon komplette Programmzeilen, die man an bestimmten Orten einsetzen soll. Aber davon verstehe ich nichts 🙁

    Hier der Bericht:

    
    ### wp-core ###
    
    version: 5.3.2
    site_language: de_DE
    user_language: de_DE
    timezone: Europe/Berlin
    permalink: /%year%/%monthnum%/%day%/%postname%/
    https_status: true
    user_registration: 0
    default_comment_status: open
    multisite: false
    user_count: 3
    dotorg_communication: true
    
    ### wp-paths-sizes ###
    
    wordpress_path: /wordpress
    wordpress_size: 37,81 MB (39649044 bytes)
    uploads_path: /www/wp-content/uploads
    uploads_size: 8,32 GB (8929751771 bytes)
    themes_path: /www/wp-content/themes
    themes_size: 3,64 MB (3814188 bytes)
    plugins_path: /www/wp-content/plugins
    plugins_size: 80,96 MB (84888810 bytes)
    database_size: 89,75 MB (94109696 bytes)
    total_size: 8,52 GB (9152213509 bytes)
    
    ### wp-dropins (1) ###
    
    db-error.php: true
    
    ### wp-active-theme ###
    
    name: Atomic Blocks (atomic-blocks-child)
    version: 1.2.6
    author: Atomic Blocks
    author_website: https://atomicblocks.com/
    parent_theme: none
    theme_features: editor-style, automatic-feed-links, post-thumbnails, title-tag, editor-styles, custom-background, align-wide, customize-selective-refresh-widgets, menus, custom-logo, html5, infinite-scroll, jetpack-responsive-videos, widgets
    theme_path: /www/wp-content/themes/atomic-blocks-child
    
    ### wp-themes-inactive (1) ###
    
    Atomic Blocks: version: 1.2.6, author: Atomic Blocks
    
    ### wp-plugins-active (24) ###
    
    Ajax Load More: version: 5.1.7.2, author: Darren Cooney (latest version: 5.2.0)
    Akismet Anti-Spam: version: 4.1.3, author: Automattic (latest version: 4.1.4)
    Antispam Bee: version: 2.9.1, author: pluginkollektiv
    Buttons to Edit Next/Previous Post: version: 1.1, author: Aftab Muni
    Contact Form 7: version: 5.1.6, author: Takayuki Miyoshi (latest version: 5.1.7)
    Decent Comments: version: 1.8.0, author: itthinx (latest version: 1.9.0)
    Duplicate Post: version: 3.2.4, author: Enrico Battocchi
    Elementor: version: 2.9.2, author: Elementor.com (latest version: 2.9.7)
    Elementor Pro: version: 2.8.4, author: Elementor.com (latest version: 2.9.2)
    Full Screen Menu for Elementor: version: 1.0.3, author: Solitweb
    JC Submenu: version: 0.8.6, author: James Collings
    Jetpack by WordPress.com: version: 8.1.1, author: Automattic (latest version: 8.4.1)
    Lazy Load: author: (undefined), version: 0.6.1
    MC4WP: Mailchimp for WordPress: version: 4.7.4, author: ibericode (latest version: 4.7.6)
    Open Graph: version: 1.9.0, author: Will Norris
    Post Types Order: version: 1.9.4.2, author: Nsp Code (latest version: 1.9.4.3)
    Really Simple SSL: version: 3.2.9, author: Rogier Lankhorst, Mark Wolters (latest version: 3.3.1)
    Regenerate Thumbnails: version: 3.1.2, author: Alex Mills (Viper007Bond) (latest version: 3.1.3)
    Simple Custom CSS and JS: version: 3.28, author: SilkyPress.com (latest version: 3.30)
    Simple Location: version: 4.0.4, author: David Shanske (latest version: 4.0.6)
    SVG Support: version: 2.3.17, author: Benbodhi (latest version: 2.3.18)
    WP Instagram Post Pro: version: 1.4, author: Qamar Sheeraz
    WP Mail SMTP: version: 1.8.1, author: WPForms (latest version: 1.9.0)
    WP Statistics: version: 12.6.12, author: VeronaLabs
    
    ### wp-plugins-inactive (1) ###
    
    Google Language Translator: version: 6.0.3, author: Translate AI Multilingual Solutions (latest version: 6.0.6)
    
    ### wp-media ###
    
    image_editor: WP_Image_Editor_Imagick
    imagick_module_version: 1673
    imagemagick_version: ImageMagick 6.8.9-9 Q16 x86_64 2019-11-12 http://www.imagemagick.org
    imagick_limits: 
    	imagick::RESOURCETYPE_AREA: 59 GB
    	imagick::RESOURCETYPE_DISK: 1.844674407371E+19
    	imagick::RESOURCETYPE_FILE: 786432
    	imagick::RESOURCETYPE_MAP: 59 GB
    	imagick::RESOURCETYPE_MEMORY: 29 GB
    	imagick::RESOURCETYPE_THREAD: 8
    gd_version: 2.2.5
    ghostscript_version: unknown
    
    ### wp-server ###
    
    server_architecture: unknown
    httpd_software: Flywheel/5.1.0
    php_version: 7.2.29-1+ubuntu16.04.1+deb.sury.org+1 64bit
    php_sapi: fpm-fcgi
    max_input_variables: 1000
    time_limit: 60
    memory_limit: 128M
    max_input_time: 60
    upload_max_size: 300M
    php_post_max_size: 300M
    curl_version: 7.68.0 OpenSSL/1.1.1d
    suhosin: false
    imagick_availability: true
    htaccess_extra_rules: true
    
    ### wp-database ###
    
    extension: mysqli
    server_version: 5.7.14-google
    client_version: mysqlnd 5.0.12-dev - 20150407 - $Id: 3591daad22de08524295e1bd073aceeff11e6579 $
    
    ### wp-constants ###
    
    WP_HOME: https://peterswelt.reisen
    WP_SITEURL: https://peterswelt.reisen
    WP_CONTENT_DIR: /www/wp-content
    WP_PLUGIN_DIR: /www/wp-content/plugins
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 128M
    WP_DEBUG: false
    WP_DEBUG_DISPLAY: true
    WP_DEBUG_LOG: false
    SCRIPT_DEBUG: false
    WP_CACHE: false
    CONCATENATE_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_CSS: undefined
    WP_LOCAL_DEV: undefined
    DB_CHARSET: utf8
    DB_COLLATE: undefined
    
    ### wp-filesystem ###
    
    wordpress: not writable
    wp-content: writable
    uploads: writable
    plugins: writable
    themes: writable
    
    ### jetpack ###
    
    site_id: false
    ssl_cert: No
    time_diff: false
    version_option: 7.7.1:1568725517
    old_version: 7.7.1:1568725517
    public: Private
    master_user: Kein Masterbenutzer festgelegt.
    current_user: #1 Peter_Paan_67 (peter_rabenstein@hotmail.com)
    tokens_set: None
    blog_token: Not set.
    user_token: Not set.
    version: 8.1.1
    jp_plugin_dir: /www/wp-content/plugins/jetpack/
    plan: free
    HTTP_HOST: peterswelt.reisen
    SERVER_PORT: 443
    HTTPS: on
    HTTP_X_FORWARDED_FOR: 95.223.73.198
    HTTP_X_REAL_IP: 95.223.73.198
    HTTP_X_VARNISH: 1487092483
    REMOTE_ADDR: 95.223.73.198
    protect_header: false
    full_sync: {"started":"Thu, 01 Jan 1970 00:00:00 +0000","queue_finished":"Thu, 01 Jan 1970 00:00:00 +0000","send_started":"Thu, 01 Jan 1970 00:00:00 +0000","finished":"Thu, 01 Jan 1970 00:00:00 +0000","sent":[],"sent_total":[],"queue":[],"config":null,"total":[]}
    sync_size: 45
    sync_lag: 29 weeks, 6 days, 23 hours, 42 minutes, 41 seconds
    full_sync_size: undefined
    full_sync_lag: 0 seconds
    idc_urls: {"home":"https:\/\/peterswelt.reisen","siteurl":"https:\/\/peterswelt.reisen","WP_HOME":"https:\/\/peterswelt.reisen","WP_SITEURL":"https:\/\/peterswelt.reisen"}
    idc_error_option: false
    idc_optin: true
    cxn_tests: [{"name":"test__check_if_connected","pass":false,"message":"Jetpack ist nicht verbunden.","resolution":"Trenne Jetpack und verbinde den Dienst dann erneut.","action":false,"severity":"critical","group":["default"],"type":"direct"}]
    
    
    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Doch eines wollte ich an dieser Stelle noch loswerden bezüglich des Kommentars von Herrn Garde. Es liegt nicht an irgendeinem „memory limit“. Wie gesagt ist die Fehlermeldung ja, dass ich meine Bilder kleiner als 2500 pixel einstellen soll. Dabei sind meine Bilder alle nur so maximal 600-700 Kb mit einer maximalen größe von 2000 Pixeln an der längsten Seite.

    Du verwendest recht viele Plugins, die alle ein wenig von deinem mit 128 MB eher spärlich ausgestattetem Arbeitsspeicher (RAM, nicht Festplatte) ein wenig aufbrauchen.

    Wenn Bilder in WordPress skaliert werden, werden sie Pixel für Pixel in den Arbeitsspeicher gelesen. (Die Dateigröße ist dabei völlig unerheblich, ausschlaggebend ist die Abmessung des Bildes in Pixeln.) Reicht der Arbeitsspeicher nicht mehr aus, weil die Plugins zuviel belegen, kommt eine Fehlermeldung.

    Übrigens ist in OpenSource-Communities die weniger förmliche, aber trotzdem respektvolle Anrede mit „du“ üblich. Aber jetzt will ich dich nicht weiter stören – du möchtest ja nur von „richtigen Ansprechpartnern“ Ratschläge annehmen und bevor du dich wieder „maßlos ärgerst“ …

    rabenstein1967

    (@rabenstein1967)

    Lieber Mario,

    wie „Du“ ja selbst so schön geschrieben hast, liegt es an den Pixeln. Gut! Dann sind wir ja einer Meinung.

    Aber was ist bitteschön so schwer daran zu verstehen, dass keines meiner Bilder mehr als 2000 pixel auf der längsten Seite hat und dann beim Upload eine Fehlermeldung kommt, die sagt: „Du must dein Bild kleiner rechnen, damit es UNTER 2500 pixel liegt!“

    Und dabei ist mein Bild viel kleiner !!!!!

    Und wenn ich das Bild dann im Photoshop nochmals zusätzliche als JPEG exportiere und dabei alle Metadaten weglasse und es dann sogar größer ist, dann nimmt WordPress es an !?

    Also wenn Dir das logisch vorkommt … dann weiß ich es auch nicht!

    Zumal in anderen Foren genau dieser Sachverhalt diskutiert wird … aber auch das hatte ich bereits geschrieben.

    Aber wahrscheinlich hast Du mich jetzt eh schon gefressen weil ich mich (kannst mir auch noch weiter vorhalten) mal „maaaaaaaßlos geärgert“ habe.

    Ich bin auch nur ein Mensch. Alles Gut! Einen schönen Tag noch!

    Moderator Angelika Reisiger

    (@la-geek)

    Ich will das mal in eine andere Richtung schubsen, was nicht bedeutet, dass fehlender Speicher oder andere Plugins oder das Theme nicht ursächlich sein könnten.

    Wenn man die Fehlersuche googelt kommt man direkt als erstes auf einen mittlerweile 9 Seiten langen Thread zu diesem Thema:
    https://wordpress.org/support/topic/unable-to-upload-images-67/

    der einige Lösungen enthält, die leider nur vereinzelt hilfreich waren, aber immerhin= neue Lösungsansätze.

    Und natürlich könnten die weiteren Suchergebnisse u. U. auch hilfreich sein, wie zum Beispiel dieser temporäre Workaround.

    Zusätzlich noch der Hinweis auf unsere Foren-FAQ, in der das Deaktivieren aller Plugins, Auslesen von Fehlermeldungen/Logs und mehr beschrieben ist.

    rabenstein1967

    (@rabenstein1967)

    Hallo Angelika,

    lieben Dank für Deine Nachricht. Es freut mich, dass Du zum der Fehlermeldung auch mal nachgeschaut hast und mir damit bestätigst, dass es das Problem leider tatsächlich gibt.

    Ich schau mir die links gleich nochmal an, obwohl ich persönlich ja wahrscheinlich gar nichts machen kann, da ich mich in dem Bereich leider gar nicht auskenne und mehr Angst habe etwas anzustellen und meine Website dann gar nicht mehr funktioniert.

    Ich habe leider im Moment niemanden, der mich bzw. meine Sete da betreuen. Suche noch immer jemanden, der diesen Job gern übernehmen würde.

    Meine große Hoffnung war, dass Word Press selbst sich der Sache annimmt und irgendeinen Update erzeugt, damit das Problem generell nicht mehr auftritt.

    Wie gesagt .. vielen Dank schon mal!

    Liebe Grüße,
    Peter

    Hallo Peter,
    ich glaube, du hast da was missverstanden:
    WordPress steht dir kostenlos zur Verfügung und das geschilderte Problem taucht offensichtlich nur vereinzelt und möglicherweise in Kombination von bestimmten Themes und Plugins auf.
    Wir sind hier eine Handvoll von WordPress-Begeisterten, die in unserer Freizeit Benutzer bei Problemen unterstützen.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)