Support » Allgemeine Fragen » Internal Server Error 500

  • Gelöst amaniadil

    (@amaniadil)


    Hallo,
    Ich habe keine Ahnung was ich noch machen soll.
    Am Anfang hatte ich nur ein Problem, aber dann als ich versucht habe dieses Problem zu lösen habe ich es irgendwie geschafft mehr daraus zu machen.

    Also am Anfang konnte ich mich nur nicht auf meinem Dashboard anmelden (ich habe einen Error bekommen), weil ich ein Plugin namens „Gutenberg“ installiert hatte. Deswegen habe ich FileZilla benutzt um den Namen von „Gutenberg“ zu ändern, weil ich gelesen habe dass der Plugin so deaktiviert wird. Doch dann als ich meine Website angeschaut habe hatte ich nur ein weißes Bild vor mir. Dann hab ich „Gutenberg“ in FileZilla komplett gelöscht und mir wurde der folgende Internal Server Error angezeigt:
    (Ich glaube es war 15Uhr)

    Internal Server Error
    The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

    Please contact the server administrator at to inform them of the time this error occurred, and the actions you performed just before this error.

    More information about this error may be available in the server error log.

    Additionally, a 500 Internal Server Error error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

    Hier kommen jetzt ein paar Informationen über mich:
    Ich bin 14 und bin kompletter Anfänger wenn es um WordPress geht. Ich weiß, dass dort steht, dass man seinen Administrator rufen soll, aber ich habe mich nicht getraut meinem Vater zu sagen, dass ich seine Website jetzt komplett kaputt gemacht habe und das er jetzt den Administrator Kontaktieren soll. Mittlerweile weiß er davon.

    Also natürlich habe ich erst nach Lösungen im Internet gesucht.
    Das erste was ich gesehen habe war alle Plugins zu deaktivieren was ich auch getan habe, jedoch hat es nichts gebracht. Dann hab ich den Speicher/Memory auf 128MB erhöht was auch nichts gebracht hat. Später hab ich dann etwas über eine .httacess file gelesen und sie umbenannt, aber es hat wieder nichts gebracht. Dann hab ich aber gesehen das die .httacess file einen Fehler Code haben kann deswegen habe ich versucht sie runterzuladen um sie zu öffnen, aber ich konnte sie nicht runterladen es wurde mir nur ein Error angezeigt. Ich habe mich entschieden erstmal die .httacess file zu ignorieren. Ich glaube das war alles was ich gemacht habe, aber ich könnte das eine oder andere nicht mehr im Kopf haben.

    Kann mir vielleicht irgendjemand sagen, ob man den Error irgendwie beheben kann.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von amaniadil.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Regel Nummer 1: Keine Panik.
    Panik, Verzweifelung und Hektik machen alles nur noch schlimmer.
    Um Probleme zu lösen, solltest du ruhig uns systematisch arbeiten.
    Notizen machen klingt vielleicht spießig, hilft aber und ist bei weitem besser, als laufend irgendwas neues auszuprobieren und nachher nicht mehr durchzusteigen, was du eigentlich alles geändert hast.

    Regel Nummer 2: Vor größeren Änderungen Backups machen.
    Was gelöscht ist, kannst du nicht (ohne weiteres) wiederherstellen – es sein denn, du hast ein Backup. Dann ist es leicht, den vorherigen Stand wiederherzustellen.

    OK, wie bekommen wir die Website wieder in Ordnung?
    Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

    • Wenn du ein aktuelles Backup hast, kannst du das wiederherstellen.
    • Wenn du kein aktuelles Backup hast, kann dein Webhoster vielleicht ein Backup wiederherstellen -> Support des Webhosters anrufen, Lage erklären, um Wiederherstellung bitten.
    • Wenn das auch nicht geht, musst du die Änderungen soweit wie möglich rückgängig machen (du merkst: Notizen wären nicht verkehrt gewesen). Dazu …
    • Die geänderte .htaccess wieder in .htaccess benennen.
    • Anpassung des Speicherlimits (wp-config.php?) rückgängig machen. Verwende zum Bearbeiten der Datei einen geeigneten Code-Editor (z.B. mit dem kostenlos für alle Betriebssysteme erhältlichen Programm VS Code). Wenn es unbedingt Windows Notepad sein soll, musst du darauf achten, beim Speichern die Zeichencodierung in „UTF-8 ohne BOM“ zu ändern.
    • Plugin-Verzeichnis wp-content/plugins per FTP-Programm in wp-content/no.plugins umbenennen.
    • Besteht das Problem immer noch? Dann trag bitte in der wp-config.php oberhalb der Zeile /* That's all, stop editing! Happy blogging. */ folgendes ein:
      define( 'WP_DEBUG', true );
      falls die Zeile vorhanden ist, ändere den Wert von false auf true. Ergebnis soll sein, dass du Fehlermeldungen ausgegeben bekommst, die mehr über die Ursache verraten.
    • Wenn das Problem behoben ist, Plugin-Verzeichnis wieder in wp-content/plugins umbenennen und die Plugins einzeln aktivieren. Tritt der Fehler wieder auf, war das zuletzt aktivierte Plugin fehlerhaft. Du kannst dann in wp-content/plugins das Unterverzeichnis dieses Plugins umbenennen.

    Wenn du dich sehr unsicher fühlst, ist es sinnvoller, einen Dienstleister zu beauftragen, der sich das (wahrscheinlich nur kurz) anschaut.

    Thread-Ersteller amaniadil

    (@amaniadil)

    @pixolin
    Erstmal danke für deine Antwort ich bin ein wenig gestresst wegen dieser Sache. Mein Vater meint das er den Host am Montag anrufen wird. Der Host ist meine einzige Hoffnung. Ich sitze hier jetzt schon 5 oder 6 stunden dran und bekomme nichts hin obwohl ich gefühlt alle Lösungen ausprobiere die es gibt. Außerdem wurde mir nichts angezeigt als ich define( 'WP_DEBUG', true ); eingegeben habe. Am Anfang habe ich gedacht ich hätte es falsch gemacht jedoch hat jedes Video was ich geschaut habe es auch so gehabt.

    Wenn der Host es auch nicht hinkriegt muss ich eine neue Website machen, also lass uns hoffen das er es hinkriegt.

    Mfg Adil

    Edit: Ich bemerke gerade meine Rechtschreibung ich sollte jetzt wirklich schlafen gehen

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von amaniadil.

    Eine Nickerchen oder eine Runde um den Block haben schon bei manchem Software-Problem geholfen. Es ist immer gut, einen frischen Blick auf die Dinge zu werfen.

    Ich drücke die Daumen, dass der Webhoster ein Backup hat.
    Die Website neu zu machen halte ich für die schlechteste Lösung – es sei denn, die Website ist wirklich übel und sollte eh nochmal neu aufgesetzt werden.

    Thread-Ersteller amaniadil

    (@amaniadil)

    @pixolin
    Der Host hatte noch ein Backup, aber jetzt wollen Sie etwas von uns, das ich nicht verstehe, oder bei dem ich zumindest nicht sicher bin, ob ich es richtig verstehe.
    Das hier haben sie mir gesendet:

    Hallo,
    die von Ihnen ausgewählten Dateien wurden erfolgreich wiederhergestellt. Sie finden die Dateien auf Ihrem Webspace im neu erstellten Verzeichnis _ProviderRestore.

    Bitte kopieren sie die wiederhergestellten Dateien aus diesem Verzeichnis an den gewünschten Ort und löschen sie das Verzeichnis. Danach steht Ihnen wieder genügend Speicherplatz zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    IONOS Kundenservice

    Also wenn ich das richtig verstanden habe ist „_ProviderRestore meine komplette Website auf dem Stand von vor ein paar Tagen, und ist also mein Backup. Wie stelle ich nun aus diesem Backup meine originale Website wieder her? Soll ich „_ProviderRestore“ nehmen und die Dateien davon in die Datei meiner jetzigen Website einfügen? Wir sind gerade an diesem Punkt und hoffen, dass du vielleicht nochmal helfen könntest. Vielen Dank für die Hilfe und Vorschläge bis jetzt.

    Hallo,
    vielleicht hilft dir diese Info von IONOS.
    Am besten wendest du dich sonst an den Support des Hosters. Der Support sollte dir das besser erklären können als wir, weil wir in der Regel andere Hoster nutzen.
    Solltest du nicht klar kommen, melde dich hier gerne wieder.
    Liebe Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller amaniadil

    (@amaniadil)

    Ich habe es jetzt nach 7 Stunden selber hinbekommen.
    Trotzdem danke!

    Trotzdem danke!

    Trotzdem?

    Trotz ausführlicher Beschreibung?
    Trotz sehr schneller, kostenloser Hilfe?

    Ich habe es jetzt nach 7 Stunden selber hinbekommen.

    Um die Frage als „gelöst“ zu markieren hat’s dann nicht mehr gereicht?

    Trotzdem viel Erfolg!


    Thread geschlossen.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Internal Server Error 500“ ist für neue Antworten geschlossen.