Support » Allgemeine Fragen » Kann keine Bilder hochladen – HTTP Fehler/Error

  • Hallo liebe WordPress-Nutzer,

    ich habe folgendes Problem: Und zwar, wenn ich ein Bild hochlade, dann erhalte ich fast immer einen HTTP Fehler/Error. Ich habe schon beide Arten ausprobiert (Media Browser), Bilder hochzuladen, aber es klappt bei bestimmten Bilder einfach nicht. Ich habe alles probiert: konvertiert in unterschiedliche Formate, die Bilder komprimiert, einige Anleitungen im Netz befolgt und es klappt trotzdem nicht. Wenn ich z.B. ein Testbild von Adobe Stock hochlade, dann geht es, aber sobald ich das Bild erwerbe kann ich diese Datei nicht mehr hochladen, da HTTP-Fehler. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielleicht findet ihr irgendwas auf meiner Ratgeberseite, was da quersteht, da dort die Beitragsbilder dann angezeigt werden: https://bankenautark.de/ratgeber

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ein häufig auftretendes Problem ist, dass der vom Webhoster zur Verfügung gestellte (bzw. vom Kunden im Kundenmenü ausgewählte) Arbeitsspeicher (PHP memory_limit) zu niedrig gesetzt ist. Reicht der Arbeitsspeicher nicht aus, können Bilder mit großen Abmessungen (hier geht es um die Auflösung in Pixeln, nicht die Dateigröße) nicht vollständig zur Skalierung eingelesen werden. Die daraus resultierende Fehlermeldung kann nicht ausgegeben werden, was dann zu einem HTTP-Fehler führt. Abhilfe schafft, den Arbeitsspeicher selber zu erhöhen (Einstellung im Kundenmenü des Webhoster oder Eintrag in der Konfigurationsdatei wp-config.php: define( 'WP_MEMORY_LIMIT', '256M' );), sofern der Webhost mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung stellt. Alternativ kannst du auch die Bildabmessungen auf deinem eigenen Computer in einem Bildbearbeitungsprogramm auf z.B. Full-HD (Breite 1920 Pixel) reduzieren und die Bilder anschließend hochladen.

    Es gibt weitere Möglichkeiten, wieso es zu dieser Fehlermeldung kommt. Allerdings lässt sich das ohne Angaben zur Website kaum einschätzen. Im WordPress-Backend erfährst du unter Werkzeuge > Website-Zustand, ob es generell Probleme gibt, die du beheben solltest und unter der Lasche „Bericht“ gibt es einen Button, mit dem du die notwendigen Informationen kopieren und unverändert hier einfügen kannst.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)