Support » Allgemeine Fragen » Kein content im backend aber im Frontend vorhanden

  • Hallo,

    ich bin neu in WP und habe eine Seite übernommen und soll paar Textänderungen machen. Grundsätzlich ist alles recht intuitiv.

    Im BE kann ich entweder über die Seiten auf die gewünschte Seite gehen und editieren auswählen oder im Frontend in der Adminbar. ABER sobald ich aud Editieren gehe, ist der WYSIWYG Editor LEER, kein Inhalt, obwohl dieser auf der Website angezeigt wird. Wie geht das?
    Habe auch gegoogelt und cache geleert, im IE, Firefoy und Chrome probiert, überall ist es stets leer. Bin als admin drin mit vollen Rechten.

    Woran kann das liegen? Wenn ich z.B. die Revisionen anschau, dann sehe ich links den condent in roter Farbe und rechts leerer block in grün.

    Wäre für ne Info super dankbar

    Gruß
    Peter

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Wie geht das?

    Weiße Schrift auf weißen Grund oder falsches HTML könnten der Grund sein. Was zeigt denn der Text-Editor? Leerer Autosave?

    Gruß, Torsten

    Thread-Ersteller peter_lang

    (@peter_lang)

    Es ist leer, auch keine weißße Schrift, ist nichts zu markieren.
    Kann es sein, dass der content vlt im Theme versteckt ist?

    WordPress 4.2.5 verwendet Theme Moreno.

    Alle Seiten sind leer im BE. Oder doch eine permission rule?

    Ist das denn der Standard-Editor oder wurde ein Editor-Plugin installiert?
    Ansonsten würde ich WordPress noch einmal per FTP drüber kopieren.
    Hilfreich dabei, die Hinweise dort:

    WordPress manuell aktualisieren

    Thread-Ersteller peter_lang

    (@peter_lang)

    UNter Plugins ist kein weiterer Editor drin. Dann wird es der mitgeführte sein. Update wäre dann die allerletzte Option. Denn wenn es an etwas anderem liegt, dann wirds auch nach dem Update so sein.

    vlt erstmal neuen Editor testen? Gibt es einen zu empfehlen?

    Es ist nicht die Rede von einem Update, sondern davon, WordPress noch einmal drüber zu bügeln. Denn sollte etwas fehlen oder korrumpiert sein, dann hast du eine fehlerhafte und instabile Installation. Und da hilft dir ein Ausprobieren diverser Plug-Ins nur bedingt weiter 🙂

    Thread-Ersteller peter_lang

    (@peter_lang)

    da ich die Version 4.3.5 habe und die dateien von der 4.2.7 nehmen muss, ist es quasi ein update 🙂 … wenn wir kleinkariert sind .. hehehe

    Spass beiseite, ist echt merkwürdig… mache heute abend mal backups und probiere den link.. thx

    Das ist eigentlich nicht merkwürdig, wenn

    • unter Einstellungen > Lesen festgelegt wurde, dass die Seite nur ein Platzhalter für die Anzeige von Beiträgen ist oder
    • der Seite ein Template zugeordnet wurde, dass andere Inhalte – z.B. Beiträge einer benutzerdefinierten Beitragsart (Custom Post Types) abfragt.
      Die Zuweisung des Templates kann entweder im Editor erfolgen (Bereich „Attribute“) oder durch die gezielte Benennung eines Templates (z.B. page-profile.php für eine Seite „Profile“, die Beiträge des Custom Post Types „profile“ anzeigen soll).
Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Kein content im backend aber im Frontend vorhanden“ ist für neue Antworten geschlossen.