• Hallo zusammen,

    auf einer Live Webseite läuft WordPress in der Version 4.9.9. Mit dem kostenlosen Theme Neve habe ich eine Seite erstellt – die sich aktuell im Wartungsmodus befindet.
    An Plugins online sind aktiv:
    Alfahosting Sender Mail Plugin (V1.0)
    All-in-one-WP Migration (V6.82)
    BackWPup (V3.6.6)
    Cookie Consent (V2.3.11)
    Elementor (V2.3.2)
    Image optimization service by Optimole (V1.1.0)
    In Bearbeitung (V3.20)
    myStickymenu (V2.0.6)
    Orbit Fox Companion (V2.6.4)
    Visualizer: Charts and Graphs Lite (V3.0.12)
    WPForms Lite (V1.4.9)
    Toast SEO (V9.2.1)

    Bevor ich nun die Plugins und auch WordPress update, wollte ich dies gern lokal unter MAMP testen.
    1. Hierzu habe ich online mittels BackWPup eine Datensicherung durchgeführt und lokal gespeichert.
    2. Lokal eine Datenbank angelegt, die identisch heißt wie die online.
    3. In der gesicherten .sql Datei die Domain entsprechend des localhost Verzeichnis angepasst (suchen und ersetzen) suche http://domain-online/wordpress ersetze durch http://localhost:8888/domain-lokal/wordpress
    3. In der gesicherten config.php Passwort und user jeweils auf root gesetzt sowie zwei Zeilen extra eingefügt:
    define(‚WP_HOME‘,’http://localhost:8888/domain-lokal/wordpress‘);
    define(‚WP_SITEURL‘,’http://localhost:8888/domain-lokal/wordpress‘);
    4. Die gesicherten Daten lokal in das domain-lokal Verzeichnis verschoben

    Aufrufen und einloggen der Seite über localhost:8888/domain-lokal/wordpress/wp-admin funktioniert – jedoch ist beim Anzeigen der Webseite „kein Layout“ bzw. kein CSS ersichtlich.

    Frage: Wie bekomme ich die online Version – lokal ans Laufen? Welche Informationen benötigt Ihr ggf. noch um mir helfen zu können?
    Viele Grüße

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 5 Antworten – 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Hallo!

    Bin zwar keiner der Profis hier, habe aber ein tolles Plugin entdeckt, welches die Migration von einem Server zum anderen fast automatisch kann.
    Natürlich auch von einer Live Site zu einem Server am lokalen Testrechner, zB. auf XAMPP.

    Das Plugin heißt „Duplicator“ (Sorry, Links darf ich hier nicht rein tun, sonst sperren die mich wieder) Ist aber im offiziellen WP Plugin-Verzeichnis zu finden.

    PS: Was ist MAMP?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahren, 6 Monaten von pezi.
    Thread-Starter potatoefritz

    (@potatoefritz)

    Hallo pezi,
    vielen Dank für Deine Antwort. Dein Vorgeschlagenes Plugin habe ich ausprobiert. Jetzt stellt sich eine neue Herausforderung. Ich kann mich nicht mehr im Backend einloggen 🙁
    die Installer.php habe ich ausgeführt – jedoch erhalte ich dann die Meldung: Du bist leider nicht berechtigt, auf diese Seite zuzugreifen.
    Hierzu habe ich gelesen, dass es an den Tabellenpräfixen liegen kann. Jedoch weisen alle Tabellen das gleiche Präfix auf. Wie kann ich mich dort wieder einloggen?

    MAMP ist eine lokale Entwicklungsumgebung bestehend freier Software wie Apache Webserver, MySQL Datenbank und PHP. Nutze das auf dem Mac – soll es auch für Windows geben – ist ähnlich wie XAMPP bzw. tut das gleiche 🙂

    kann mich nicht mehr im Backend einloggen

    Live-Quellseite oder Zielseite am MAMP? Letzteres oder?

    Installer.php habe ich ausgeführt – …nicht berechtigt, auf diese Seite zuzugreifen

    Nun, dann kann ja noch lange keine Rede von „nicht ins Backend einloggen“ sein.
    Wenn es (vmtl.) schon beim anklicken der Installer.php, also ersten Schritt der Installation des Klons scheitert, gibts ja noch kein Backend.

    Wie schaut denn deine lokale Datenbank aus? Hast die vorher eh ausgeräumt? Oder ist da noch was vom vorigen, manuellen Versuch, von den Anpassungen drinnen? Besser alle Tabellen löschen.

    Irgendwelcher Schreibschutz wird ja nicht wirklich irgendwo drauf sein? Kommt unter Win schon mal vor, dass ausgerechnet irgendeine wichtige Datei sich „von selbst“ schreibgeschützt hat und man sucht stundenlang Scriptfehler. Bei MAC kenn ich mich halt nicht aus.

    Ansonsten weiß ich auch nicht, tut mir leid. Hoffe die Profis melden sich bald.

    PS: Es gäbe da noch ein Plugin, dass ich früher verwendete: „MigrateDB“. Kann in der Gratisversion die DB sichern und ggf. auch das Suchen und Ersetzen recht einfach machen.
    Da habe ich früher alle Dateien einfach per FTP runtergeladen und die per MigrateDB gesicherte und auf den localhost umgebogene DB angeschlossen, Fertig.
    Dazu gäbe es hier ein paar gute Tipps: Google nach MigrateDB site:journalismus-plus.de

    MAMP – wg. MAC, aha. Unter Wind hieß es mal WAMP, va. in den Prä-XAMPP Zeiten als man sich all die Komponenten noch selber zusammengestoppelt hat.

    Sorry, bin dann weg, die Grießnockeraffäre kommt auf BR – Servus!

    Thread-Starter potatoefritz

    (@potatoefritz)

    Servus pezi,

    erstmal vielen Dank für Deine Hilfe – bekomme schon graue Haare 🙁

    der Installer läuft sauber durch. Die Login-Maske von WordPress erscheint ebenfalls. Wenn ich dort Name und Passwort eingebe kommt die o.g. Meldung, dass ich nicht berechtigt bin.
    Die Datenbank ist komplett leer – ich lebe immer eine frische an pro Versuch.

    Zum Schreibschutz kann ich leider nichts sagen – da kenne ich mich nicht mit aus.

    Hm – danke für den Tipp mit dem Plugin, das schaue ich mir Mal an.

    Hallo

    Provokante These: „WP 5 + Gutenberg, diese unselige Kombination die der Herr Matt M. in seiner Panik vor den Automattic-Aktionären da auf uns losgelassen hat, ist unausgereift.

    Denn (um nur eins von sehr sehr vielen Problemen zu nennen):
    Seit WP 5 kann ich den „Duplicator“ vergessen! Das Plugin hat mich durch viele Jahre und viele Projekte begleitet und lief immer super. Seit WP 5: Game Over. (ok, es kann auch an was ganz anderen liegen – auch an der Fehlerquelle vor dem Bildschirm)

    Habe heute eine Menge damit getestet, doch mit auf WP 5 basierten Webs tauchen plötzlich die unglaublichsten Fehler auf. (Alte Sites bis WP 4.9.8 lassen sich einwandfrei migrieren)
    ZB: Leere installer.php!!! und Fehlermeldungen …
    Aber das gehört eigentlich in das Supportforum zum Plugin, wo ich aber mangels englisch eh nichts erreichen werde …

    Schreibschutz

    Ja bei Mac weiß ich auch nicht, doch auch da gibts sicher einen solchen. Schau mal auf die heruntergeladenen Dateien, in deren Eigenschaften (unter Win heisst das halt so) und nach „Schreibschutz“. (ist aber heutzutage eher selten, dass der Zugriff vom System selbst eingeschränkt wird)
    Aber hier bin ich auch kein Profi. Bin schon froh, wenn ich am Server die Rechte richtig setze – denn da ist es echt wichtig.

    graue Haare

    damit kenn ich mich aus … 😉

Ansicht von 5 Antworten – 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Kein Layout mehr nach Serverumzug zu MAMP“ ist für neue Antworten geschlossen.