Support » Installation » kein Zugriff auf homepage

  • Hallo Users,
    ich bräuchte mal Hilfe, da mein Blog seit ein paar Wochen schon down ist.
    Anfang November wollte ich meine Seite mal wieder aktualisieren und kann Sie nicht mehr erreichen. Das ganze fing an mit der Fehlermeldung HTTP 500. Auch auf den Admin Panel kann ich nicht zugreifen. Bei einer Support anfrage bei Strato kamen nur antworten mit denen ich gar nichts anfangen kann.
    Zur Zeit erhalte ich folgende Fehlermeldung beim zugriff auf der Homepage:
    Deprecated: __autoload() is deprecated, use spl_autoload_register() instead in /mnt/web307/d2/34/57431634/htdocs/wordpress/wp-includes/compat.php on line 502
    Leider kann ich damit gar nichts anfangen 🙁

    Hoster= Strato
    Wordpress sollte aktuell sein, da automatisch updates
    Via FTP kannich auf die Daten bei Strato zugreifen.
    Würde mich auf ein paar Tips freuen, da ich gerade nicht weiß wo ich hinpacken soll.

    danke gruß siggi

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • WordPress sollte aktuell sein, da automatisch updates

    Laut Readme.html verwendest du im Moment noch WordPress 4.7, aktuell ist 4.9.1.

    Hast du WordPress über das Installations-Skript von Strato installiert? Strato hatte darin eine Aktualisierung von Hauptversionen deaktiviert (ob das immer noch so ist, weiß ich nicht). Ich würde jetzt erst einmal ein manuelles Update machen: WordPress herunterladen, entpacken, Verzeichnis wp-content aus den heruntergeladenen Dateien löschen. Auf dem Server die Verzeichnisse wp-admin und wp-includes löschen, danach die heruntergeladenen Verzeichnisse wieder hochladen (nicht einfach überschreiben, weil einige FTP-Programme dann gerne vorhandene Dateien überspringen).

    Wenn das noch nicht hilft, kannst du bitte auch mal das Verzeichnis wp-content/plugins in wp-content/keine.plugins umbenennen, um Plugins als Verursacher auszuschließen bzw. die Fehlerursache einzugrenzen.

    Hi, danke für die schnelle Antwort! Die Homepage wurde von mir mit wordpress auf meinem Rechner aufgebaut und später mit ftp nach Strato hoch geschoben. Ein Strato Supportler hat mir dann die Datenbank Anbindung durchgeführt. (wie,weiß ich nicht)
    wp-content/plugins wurde von mir schon umbenannt, sind also deaktiviert.

    Dein Vorschlag nochmals mit meinen Worten, damit ich es auch richtig verstehe:
    1. neueste Version von WordPress auf meinen Rechner laden
    2. dann bei dieser Version (mein PC) die wp-content löschen. Weil ich meine Daten nicht überschreiben möchte
    3. Auf dem Server die Verzeichnisse wp-admin und wp-includes löschen
    4. via FTP wordpress vom meinem PC zu Strato hochladen oder doch nur die 2 oben gelöschten Verzeichnisse?

    Habe ich das richtig verstanden?

    danke

    Ich nehme zwar an, dass es reicht, wenn du nur wp-admin und wp-includes austauschst, aber du kannst natürlich auch die WordPress-Dateien im Web-Stammverzeichnis ersetzen. Die wp-config.php und .htaccess sind ohnehin nicht Bestandteil der Original-WordPress-Dateien, dürfen aber selbstverständlich nicht gelöscht werden.

    Ansonsten passte das schon so, wie von dir beschrieben.

    (Ein häufig vorkommender Einsteiger-Fehler ist, gleich das ganze Verzeichnis wordpress auf den Webserver zu übertragen. Das hätte dann aber zur Folge, dass die Website nur über https://example.com/wordpress/ erreichbar ist.)

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)