Support » Plugins » Kein Zugriff mehr auf Seite weil Elementor Plugin veraltet

  • Heyhey, ich komme nicht mehr auf meine Seite und kann sie auch nicht mehr bearbeiten. Laut der Fehlermeldung soll ich mal eine Mail bekommen haben mit Troubleshooting, habe solche aber nie erhalten. Meinen Host STRATO und Elementor habe ich schon kontaktiert. Beide sagen WordPress muss mir die Seite wieder freischalten. Aber an wen wende ich mich da? Was mache ich jetzt?
    liebe Grüße und danke!

    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Wochen, 4 Tage von julialauber.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Wenn du auf deine Seite gehst, kommt ja die Fehlermeldung und ein Link. Hast du dir die verlinkte Seite mal angesehen, da stehen einige Hinweise.

    Hallo,
    in dem Fall reicht es vielleicht, erst mal das Plugin Elementor per FTP zu deaktivieren, um zumindest wieder den Zugriff auf das Dashboard zu erhalten.

    In der FAQ im Beitrag ist genauer beschrieben, wie man plugins deaktiviert, wenn man keinen Zugriff mehr auf das Dashboard hat.
    Also: Per FTP änderst du den Namen des Plugin – Ordners, der das Problem verursacht
    (z. B. \wp-content\plugins\elementor in \wp-content\plugins\_elementor) – ich habe hier vor dem Namen des Ordners einen Unterstrich gesetzt.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Meinen Host STRATO und Elementor habe ich schon kontaktiert.

    Dann hätte dich ein Mitarbeiter des Supports von Strato darauf hinweisen sollen, dass Strato die Server auf PHP 8.0 umgestellt hat. Wahrscheinlich hat die ältere Elementor-Version damit ein Problem. Übrigens auch so ein Grund, wieso man bei einem Content Management System wie WordPress regelmäßig Updates machen sollte. 🙂

    Beide sagen WordPress muss mir die Seite wieder freischalten.

    Ach so, dann sag ich Frau WordPress bescheid, dass sie das rasch erledigt. 😛

    Nein im Ernst – WordPress ist ein OpenSource-Projekt, das dir kostenlos eine Software (und Updates!) zur Verfügung stellt. Wer soll dir da etwas freischalten? Wie soll das gehen, wenn nur du Zugriff auf Backend und Kundenmenü des Webhosters hast? Du bist für die Pflege deiner selbst gehosteten Website auch selbst verantwortlich.

    Wie Hans-Gerd schon geschrieben hat, lässt sich das aber schnell korrigieren:

    • per FTP auf den Webserver zugreifen (Strato bietet dazu einen Hilfeseite)
    • Unterverzeichnis wp-content/plugins/elementor bzw. wp-content/plugins/elementor-pro löschen
    • neueste Version herunterladen (kostenlose Version hier oder ggf. Pro-Version über dein Account bei Elementor), entpacken und das Verzeichnis per FTP in wp-content/plugins/ hochladen
    • im Backend anmelden (das sollte jetzt funktionieren, weil das durch die alte Version entstandene Problem behoben ist) und im Menü Plugin Elementor wieder aktivieren.


    ping @grafruessel

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)