Support » Allgemeine Fragen » Kompatibilitätsprobleme bei Update von PHP Version 7.4 auf 8.x

  • Hallo threadi, Hans-Gerd und lukashauger,

    ich habe Eure Beiträge gelesen und leider noch immer noch keine Lösung. Ich habe genau das gleiche Problem. Ebenfalls bei STRATO. Die konnten mir auch keine Antwort geben. Ich bin seit Tagen am suchen und bin mit meinen Latein am Ende.

    Ich kann ab PHP 8 keine MP3 in die Medienbibliothek hochladen, dann bekomme Permanet eine Fehlermeldung:

    „A server error occurred. Something prevented the page from being rendered. Please try again. Your submission failed. Please go back and try again. Something went wrong which prevented WordPress from serving a response. Please check your error logs.“

    Unter PHP 7.4 funktioniert es einwandfrei. Aktuell läuft die Seite auf PHP 8.1

    Ich habe die wp-config.php wie von Euch beschrieben angepasst, bei STRATO sämtliche „Sercurity Einstellungen“ deaktiviert. Die Website läuft ansonsten unter PHP 8.1 gut. Ich poste hier mal meine aktuelle wp-config.php Einstellungen (ohne Passwörter) in der Hoffnung mir kann jemand helfen:

    <?php
    /**

    • Grundeinstellungen für WordPress
      *
    • Zu diesen Einstellungen gehören:
      *
    • * MySQL-Zugangsdaten,
    • * Tabellenpräfix,
    • * Sicherheitsschlüssel
    • * und ABSPATH.
      *
    • Mehr Informationen zur wp-config.php gibt es auf der
    • {@link https://codex.wordpress.org/Editing_wp-config.php wp-config.php editieren}
    • Seite im Codex. Die Zugangsdaten für die MySQL-Datenbank
    • bekommst du von deinem Webhoster.
      *
    • Diese Datei wird zur Erstellung der wp-config.php verwendet.
    • Du musst aber dafür nicht das Installationsskript verwenden.
    • Stattdessen kannst du auch diese Datei als wp-config.php mit
    • deinen Zugangsdaten für die Datenbank abspeichern.
      *
    • @package WordPress
      */
      // ** MySQL-Einstellungen ** //
      /** Diese Zugangsdaten bekommst du von deinem Webhoster. / /
    • Ersetze datenbankname_hier_einfuegen
    • mit dem Namen der Datenbank, die du verwenden möchtest.
      / define( ‚DB_NAME‘, “ ); /*
    • Ersetze benutzername_hier_einfuegen
    • mit deinem MySQL-Datenbank-Benutzernamen.
      / define( ‚DB_USER‘, “ ); /*
    • Ersetze passwort_hier_einfuegen mit deinem MySQL-Passwort.
      / define( ‚DB_PASSWORD‘, “ ); /*
    • Ersetze localhost mit der MySQL-Serveradresse.
      / define( ‚DB_HOST‘, ‚rdbms.strato.de‘ ); /*
    • Der Datenbankzeichensatz, der beim Erstellen der
    • Datenbanktabellen verwendet werden soll
      / define( ‚DB_CHARSET‘, ‚utf8‘ ); /*
    • Der Collate-Type sollte nicht geändert werden.
      / define(‚DB_COLLATE‘, “); /*#@+
    • Sicherheitsschlüssel
      *
    • Ändere jeden untenstehenden Platzhaltertext in eine beliebige,
    • möglichst einmalig genutzte Zeichenkette.
    • Auf der Seite {@link https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ WordPress.org secret-key service}
    • kannst du dir alle Schlüssel generieren lassen.
    • Du kannst die Schlüssel jederzeit wieder ändern, alle angemeldeten
    • Benutzer müssen sich danach erneut anmelden.
      *
    • @since 2.6.0
      / define( ‚AUTH_KEY‘, ‚Füge hier deine Zeichenkette ein‘ ); define( ‚SECURE_AUTH_KEY‘, ‚Füge hier deine Zeichenkette ein‘ ); define( ‚LOGGED_IN_KEY‘, ‚Füge hier deine Zeichenkette ein‘ ); define( ‚NONCE_KEY‘, ‚Füge hier deine Zeichenkette ein‘ ); define( ‚AUTH_SALT‘, ‚Füge hier deine Zeichenkette ein‘ ); define( ‚SECURE_AUTH_SALT‘, ‚Füge hier deine Zeichenkette ein‘ ); define( ‚LOGGED_IN_SALT‘, ‚Füge hier deine Zeichenkette ein‘ ); define( ‚NONCE_SALT‘, ‚Füge hier deine Zeichenkette ein‘ ); /#@-/
      /
    • WordPress Datenbanktabellen-Präfix
      *
    • Wenn du verschiedene Präfixe benutzt, kannst du innerhalb einer Datenbank
    • verschiedene WordPress-Installationen betreiben.
    • Bitte verwende nur Zahlen, Buchstaben und Unterstriche!
      / $table_prefix = ‚wp_‘; /*
    • Für Entwickler: Der WordPress-Debug-Modus.
      *
    • Setze den Wert auf „true“, um bei der Entwicklung Warnungen und Fehler-Meldungen angezeigt zu bekommen.
    • Plugin- und Theme-Entwicklern wird nachdrücklich empfohlen, WP_DEBUG
    • in ihrer Entwicklungsumgebung zu verwenden.
      *
    • Besuche den Codex, um mehr Informationen über andere Konstanten zu finden,
    • die zum Debuggen genutzt werden können.
      *
    • @link https://codex.wordpress.org/Debugging_in_WordPress
      */
      define( ‚WP_DEBUG‘, false );
      define(‚FORCE_SSL_ADMIN‘, true);
      define(‚WP_DEBUG‘, false);

    define( ‚WP_ALLOW_MULTISITE‘, true );

    define (‚FS_METHOD‘, ‚direct‘);

    define( „WP_AUTO_UPDATE_CORE“, ‚minor‘ );
    define( ‚WC_GZD_ENCRYPTION_KEY‘, “ );
    /* Das war’s, Schluss mit dem Bearbeiten! Viel Spaß. / / That’s all, stop editing! Happy publishing. / /* Der absolute Pfad zum WordPress-Verzeichnis. / if ( ! defined( ‚ABSPATH‘ ) ) { define( ‚ABSPATH‘, dirname( FILE ) . ‚/‘ ); } /* Definiert WordPress-Variablen und fügt Dateien ein. */
    require_once( ABSPATH . ‚wp-settings.php‘ );


    Moderatorenhinweis: Bitte immer ein neues Thema beginnen und nicht an ein bestehendes Thema anhängen, siehe auch FAQ und bitte den Link zu deiner Seite oben nachtragen. Hier der Link zum vorherigen Thema.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monaten, 2 Wochen von Hans-Gerd Gerhards.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monaten, 2 Wochen von Hans-Gerd Gerhards. Grund: Moderatorenhinweis
Ansicht von 8 Antworten - 16 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Mir kommt es so langsam vor, das der Fehler generell ein Bug in WordPress ist ?

    Eher nicht, weil dann hätte das ja mit der Beispiel-MP3-Datei bei mir nicht funktioniert. 😉

    Thread-Starter hubkahl

    (@hubkahl)

    Hallo Hans-Gerd,

    ich habe von der Beispielseite alle Größen der mp3 heruntergeladen und wie beschrieben, dann über die Bibliothek „Neue Medien hochladen“ hochgeladen. Dann ging es. Dann habe ich wieder alle gelöscht (auch auf dem FTP nachgeschaut) und nochmals versucht hochzuladen. Bei den kleineren hat es funktioniert, bei der 5 MB Datei kam erst wieder die Fehlermeldung. Dann nochmals im Uploadordner FTP die Datei gelöscht und dann nochmals versucht. Dann ging es. Das ist sehr seltsam.

    Ich werde jetzt gleich nochmals das Theme und die Plugins aktivieren, dann die Test mp3 versuchen hochzuladen und schauen ob die Fehlermeldung nun weg ist oder nicht.

    Ich denke da stimmt generell was nicht mit WordPress / mp3 / PHP 8.

    Hallo,

    Ich denke da stimmt generell was nicht mit WordPress / mp3 / PHP 8.

    Nein, das glaube ich nicht: Ich habe gerade mal eine ganz normale MP3-Datei (Musik) von mir wie oben beschrieben hochgeladen und kann die Datei problemlos hochladen und über den Audio-Block abspielen.
    Ich vermute eher andere Gründe und in der Liste der Issues habe ich aauf die Schnelle auch nichts gefunden, was auf deine Vermutung hindeutet.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter hubkahl

    (@hubkahl)

    Hallo,
    dann liegt es vielleicht doch an den mp3 Dateien. Diese welche ich hochladen möchte – da ist ein Cover mit integriert. Dieses zeigt es an wenn man die Datei im Windows Media Player abspielt. Dann muss ich schauen, ob da der Hund begraben ist. Bei PHP 7.4 war das kein Problem. Die Datei konnte hochgeladen werden und hat es in der Bibliothek als mp3 Datei mit Cover angezeigt. Ich teste dies nun mal und schreibe wieder.

    Viele Grüße

    Hubertus

    In dem Error-Log weiter oben steht der Hinweis auf die Funktion wp_add_id3_tag_data(). An die werden vom Server ausgelesene Informationen über die hochgeladene MP3-Datei übergeben. Diese Informationen werden mit Hilfe der freien ID3-Bibliothek, die WordPress mitliefert, zusammengeführt – meines Wissens u.a. auch auf Basis von Daten die das Serversystem selbst bereitstellt. Allein dadurch kann es schon zu unterschieden zwischen verschiedenen Installationen kommen.

    Allerdings gibt es genau zu dieser ID3-Bibliothek seitens der WordPress-Entwickler auch ein Ticket wonach die aktuelle Version von ID3, die einige Bugfixes und Inkompatibilitäten mit PHP 8.1 und neuer klärt, mit WordPress 6.5 kommen soll. Siehe: https://core.trac.wordpress.org/ticket/59683

    Tipp von mir wäre daher:
    Kurzfristig vlt. mal an den Hosting-Support wenden. Ggfs. verwendet deren Serversystem nicht aktuelle Bibliotheken die hier zum Einsatz kommen.
    Mittelfristig auf auf WordPress 6.5 warten.

    Ich hab so ein Problem aber bisher auch nicht nicht erlebt ..

    Thread-Starter hubkahl

    (@hubkahl)

    Hallo threadi,

    so wie es aussieht hast Du recht mit den ID-Bibliotheken. Danke für den Lösungsansatz, der richtig zu sein scheint.

    Gerade die ID-3 Informationen in einem mp3 File sind z.B. für Rundfunksender usw. enorm wichtig, bezgl. Zuordnung Urheber / GEMA usw.

    Ich habe nun bei einigen mp3 Dateien die ID-3 Informationen gelöscht, per FTP in den Uploadordner übertragen und mit dem Plugin „Add From Server“ in die Bibliothek hochgeladen. Und siehe da – nun hat es funktioniert.

    Das ist natürlich (noch) keine saubere Lösung von WordPress, da gerade auch nicht jeder über eine entsprechende Audioeditor Software wie ich verfügt, die das rauslöschen kann. Umständlich zu dem auch noch.

    Ich hoffe das dies mit WordPress 6.5 behoben ist. Ich werde auch an die Entwickler schreiben.

    Das Thema würde ich gerne mal noch auflassen, da ich mit Sicherheit nicht der Einzige bin der solche Probleme hat.

    Ich sag mal Euch beiden vielen herzlichen Dank für Eure Bemühungen und die Tipps. Ich werde noch ein wenig weiter testen.

    Viele Grüße

    Hubertus

    Hallo,
    wir freuen uns, dass wir dir bei der Analyse helfen konnten. Wir lassen gerne das Thema offen.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Also ich habe für mich festgestellt das einige Plugins nicht PHP 8 kompatibel sind und bin wieder runter auf PHP 7.? . Es gibt ein Plugin nennst sich PHP Compatibility Checker. Da sieht man welches Plugin welche PHP Version benötigt.

Ansicht von 8 Antworten - 16 bis 23 (von insgesamt 23)