Support » WooCommerce » Kundenshops

  • Hallo zusammen, ich bin neu im Thema und suche Hilfe, da ich gerne in meinem Shop verschiedene Untershops für unterschiedlichen Kunden von mir einrichten möchte. Dabei sollte auch die Möglichkeit bestehen, den Zugriff auf die jeweiligen „Untershops“ über das Kundenkonto zu steuern sein. Also wenn es einen „Untershop“ gibt auf den nur ein definierter Bestellerkreis Zugriff haben soll.
    Ist so etwas machbar?
    Wie gesagt ich bin gerade erst am Anfang mit meiner WP Karriere…..
    Danke schon mal.
    Michael

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Machbar ist sowas, aber nicht mit 3 Klicks getan…
    Im Basispaket von WooCommerce ist sowas nicht enthalten. Kann mir vorstellen dass du da bei reinen Shopsystemen wie Shopware besser aufgehoben wärst

    Thread-Starter mklingler

    (@mklingler)

    Hallo @michi91 , danke für die Info. Habe mir Shopware mal angeschaut. Ja das kann alles was ich mir vorstelle, nur übersteigt deren Preisstruktur gerade noch mein Shopbudget….
    In welchem Paket von WooCommerce wäre denn annähernd eine solch von mir beschriebene Struktur möglich? Es muss nicht mit 3 Klicks umsetzbar sein. Ich hab gerade einen aktiven Shop auf Jimdo und der kann aber (fast) gar nix von den Anforderungen wie ich sie beschrieben habe.

    Um Tipps zu geben brauche ich mehr Details. Welche Daten vom Elternshop sollen in die Kindsshops übernommen werden? Also bezahlmethoden, Artikel, betreiber/versenderdaten usw usw?
    Wer ist Betreiber/in der Subshops? Wer legt die Endkundenzugänge an etc etc.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 4 Wochen von Michi91.
    Thread-Starter mklingler

    (@mklingler)

    In den Kindsshop sollen nur die allgemeinen Daten, wie Bezahlarten, Versandkosten und arten etc. übernommen werden. Artikel sind nur in dem Kindsshop und nicht im „offenen Allgemeinshop“.
    Betreiber bin auch ich und auch nur ich lege die Zugänge an. Ich bin Alleinunternehmer und auch einziger Admin. Ich biete Kunden einen eigenen Shop an, wobei nur die Kundenmitarbeiter Zugang zu den jeweiligen Kundenshops erhalten sollen. Ein für alle offener „Muttershop“ bleibt bestehen, auf die jeder freien Zugang hat.
    Danke Dir schon einmal für Deine Hilfe.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)