Support » Allgemeine Fragen » Ladezeit Backend

  • Einen wunderschönen guten Morgen,

    seid einigen Tagen lädt mein Backend nicht mehr richtig. Manchmal wird die Seite auch garnicht geladen (403 Error)

    Ab und zu ist leider auch das Frontend betroffen.

    Ich hab in den letzten Wochen keine Änderungen vorgenommen und mir gestern für die Fehleranalyse das Plug-In Query Monitor installiert.

    Das Ergebnis:
    https://www.bilder-upload.eu/upload/c850ce-1567056417.jpg

    Wenn ich das Ergebnis richtig deute, liegt es an keinem Plug-In?!

    Habt ihr Ideen oder Tipps, was ich versuchen könnte?

    Danke im Voraus

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 34)
  • Hallo,
    hast Du Dir mal die error-logs angesehen ? – weitere Infos findest Du möglicherweise hier.

    Werkzeuge > Website – Zustand ansehen
    Das gibt es bei mir garnicht?

    Das wäre allerdings seltsam, denn diese Option gibt es seit der Version 5.2, siehe hier
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    robartdesigns

    (@robartdesigns)

    Hallo,

    also ich weiß schonmal warum mir das nicht angezeigt wurde.
    Weil ich Health Check & Troubleshooting aktiviert hatte.

    Hier die 2 Kritischen Fehlermeldungen:
    Die REST-API hat einen Fehler gefunden

    Die REST-API ist eine Möglichkeit, wie WordPress und andere Anwendungen mit dem Server kommunizieren. Ein Beispiel ist der Bildschirm des Block-Editors, der darauf aufbaut, deine Beiträge und Seiten anzuzeigen und zu speichern.

    Die REST-API-Anfrage ist aufgrund eines Fehlers fehlgeschlagen.
    Fehler: [] cURL error 28: Operation timed out after 10000 milliseconds with 0 bytes received

    und

    Deine Seite konnte eine Loopback-Anfrage nicht abschließen
    Loopback-Anfragen werden verwendet, um geplante Ereignisse auszuführen, und werden auch von den integrierten Editoren für Themes und Plugins verwendet, um die Stabilität des Codes zu überprüfen.

    Die Loopback-Anfrage an deine Website ist fehlgeschlagen, das bedeutet, dass Funktionen, die sich auf sie verlassen, derzeit nicht wie erwartet funktionieren.
    Fehler: [] cURL error 28: Operation timed out after 10000 milliseconds with 0 bytes received

    robartdesigns

    (@robartdesigns)

    Und in der Log-Datei steht immer wieder:

    Stack trace:
    #0 /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-content/plugins/woocommerce/includes/class-wc-privacy.php(303): WC_Privacy::delete_inactive_accounts_query(1533133676, 20)
    #1 /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-content/plugins/woocommerce/includes/class-wc-privacy-background-process.php(59): WC_Privacy::delete_inactive_accounts(20)
    #2 /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-content/plugins/woocommerce/includes/abstracts/class-wc-background-process.php(102): WC_Privacy_Background_Process->task(Array)
    #3 /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-content/plugins/woocommerce/includes/libraries/wp-background-process.php(447): WC_Background_Process->handle()
    #4 /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php(286): WP_Background_Process->handle_cron_healthcheck()
    #5 /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php(3 in /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-content/plugins/woocommerce/includes/class-wc-privacy.php on line 344
    [01-Sep-2019 14:33:10 UTC] PHP Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function wp_delete_user() in /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-content/plugins/woocommerce/includes/class-wc-privacy.php:344

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    cURL ist ein Linux-Programm, mit dem Webseiten abgerufen werden können. Ein Fehler cURL error 28: Operation timed out after 10000 milliseconds with 0 bytes received bedeutet, dass das Programm nach 10 Sekunden den Versuch abgebrochen hat, Daten zu empfangen, weil bis dahin 0 Byte übertragen wurden.

    Grund könnte z.B. eine Überlastung des Webservers sein oder eine Firewall-Regel. Bei welchem Webhoster bist du denn? Hast du dort mal im Support nachgefragt?

    robartdesigns

    (@robartdesigns)

    Ich bin bei Alfahosting

    Die hatten mir letzten Montag geschrieben:
    Sehr geehrter Herr X,
    es sind Ihre eigenen Inhalte, die diesen Effekt hervorrufen.
    Ruft man bonbonvilla.de auf und klickt ein wenig herum, werden innerhalb kürzester Zeit 10 PHP Prozesse gespawnt. Diese verhindern dann natürlich, dass andere Prozesse gestartet werden können und somit enstehen zum Teil sehr lange Ladezeiten.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Schön, dass wir über Umwege auch an diese Information gelangen.

    Du könntest dir mal in Query Monitor anschauen, was da welche Prozesse auslöst.

    Mit den Plugins hast du es auch ein kleines Bisschen übertrieben … 😉

    robartdesigns

    (@robartdesigns)

    Welchen Menüpunkt soll ich fotografieren?
    https://www.bilder-upload.eu/upload/063923-1567420054.jpg

    https://www.bilder-upload.eu/upload/372bb5-1567420048.jpg

    Andere evtl. nützliche Informationen:
    Ich kann das Theme nicht aktuallisieren (Internal Server Error)
    Ich hab alle Plug-Ins außer Query-Monitor deaktiviert und es ist trotzdem.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    In der Tabelle mit den Queries siehst du schon mal, welche Query wie lange braucht. Vielleicht siehst du da eine, die besonders lange braucht. Das solltest du dir aber fürs Frontend anschauen, nicht fürs Backend.

    Zum Internal Server Error wäre interessant, was im Error-Log des Webservers steht.

    robartdesigns

    (@robartdesigns)

    Bei den Queries gab es mit aktivieren Plug-Ins und deaktivierten im Front-End, sowie im Back-End keine Ausreißer. Alle waren im Bereich 0,00x

    Die debug.log Datei funktioniert glaube mir nicht richtig.
    Die letzte Info wäre:

    [02-Sep-2019 10:36:03 UTC] PHP Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function wc_get_template() in /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-content/themes/flatsome/page-my-account.php:11
    Stack trace:
    #0 /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-includes/template-loader.php(78): include()
    #1 /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-blog-header.php(19): require_once(‚/var/www/web239…‘)
    #2 /var/www/web23969799/html/index.php(17): require(‚/var/www/web239…‘)
    #3 {main}
    thrown in /var/www/web23969799/html/wordpress/wp-content/themes/flatsome/page-my-account.php on line 11

    Ich hatte aber gerade nochmal versucht das Theme zu aktualisieren und da gab es keinen neuen Eintrag in der Datei.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Im debug.log sind üblicherweise Debugging-Informationen aus WordPress, während der Server einen eigenen error.log haben sollte, den du häufig über das Kundenmenü des Webhoster einsehen kannst. (Die Bezeichnungen sind nicht geschützt. Ich könnte als sadistischer Systemadministrator den Errorlog des Servers auch schneewittchen-und-die-sieben-zwerge.log nennen, wenn ich anschließend gerne Hass-Kommentare von meinen Kunden lesen möchte. Aber auch so sind Abweichungen möglich.)

    robartdesigns

    (@robartdesigns)

    Hatte beim Webhoster nachgefragt: Ich kann die Fehlerlogs für 48 aktivieren.
    Hab die Option nun aktiviert und danach versucht ein Plug-In zu aktuallisieren.

    Text aus der error_log

    [Mon Sep 02 21:28:58.993860 2019] [fcgid:warn] [pid 2606400:tid 139860332832512] (104)Connection reset by peer: [client 80.130.156.1:3705] mod_fcgid: error reading data from FastCGI server, referer: https://meinehomepage.de/wordpress/wp-admin/plugins.php
    [Mon Sep 02 21:28:58.993909 2019] [core:error] [pid 2606400:tid 139860332832512] [client 80.130.156.1:3705] End of script output before headers: php7.3-fcgi-wrapper, referer: https://meinehomepage.de/wordpress/wp-admin/plugins.php
    [Mon Sep 02 21:28:58.993931 2019] [fcgid:emerg] [pid 2606400:tid 139860332832512] (22)Invalid argument: [client 80.130.156.1:3705] mod_fcgid: can’t lock process table in pid 2606400, referer: https://meinehomepage.de/wordpress/wp-admin/plugins.php

    robartdesigns

    (@robartdesigns)

    Die Antwort von meinem Host, zu dem Loop-Back Fehler von ganz oben:

    „leider handelt es sich hierbei um ein Problem, welches derzeit generell in aktuellen WordPress-Versionen auftritt. Zur Analyse haben wir bereits mehrere WordPress-Installationen mit aktueller Version, auch auf unabhängigen Testservern durchgeführt, und erhielten im Healthcheck immer wieder das Ergebnis, was auch Sie in Ihrem WordPress sehen.
    Aus Gründen, die wir nicht nachvollziehen können, führt WordPress keine Loopback-Verbindung auf die eigenen Domains durch.
    Dies geschah in mehreren Test-Installation, auch auf anderen Server-Systemen mit der gleichen WordPress-Version.
    Wir gehen daher von einem Programmfehler im WordPress selbst aus, und müssen hierbei abwarten, bis die Entwickler von WordPress für dieses Problem ein Update bereitstellen.

    Ich:
    „kann dieser Fehler dazu führen, dass mein Backend nicht mehr (bzw. ab und zu garnicht) richtig lädt?“

    Webhost:
    „Das können wir leider nicht sagen, da wir in diese Richtung noch keine Erfahrung haben.“

    Ich bin völlig verzweifelt. An welche Stelle oder Firma würdet ihr euch wenden?

    robartdesigns

    (@robartdesigns)

    PS. Wenn ich von „Health Check & Troubleshooting“ den Troubleshooting aktiviere, geht alles fix.

    Als ich aber alle Plug-Ins deaktiviert hatte, war es immernoch langsam.
    Also liegt es am Theme?

    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo,
    die Antwort des Hosters erstaunt mich sehr, weil wir

    1. hier im Forum wesentlich mehr Nutzer hätten, die von dem Problem berichten würden
    2. auf unseren WordPress – Instanzen dieses Problem – wie sicher viele andere hier – nicht beobachten können

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    robartdesigns

    (@robartdesigns)

    Kann irgendetwas passieren, wenn ich das Theme kurzeitig komplett ändere, und dann zurück stelle?

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 34)
  • Das Thema „Ladezeit Backend“ ist für neue Antworten geschlossen.