Support » Allgemeine Fragen » Lange Ladezeit

  • Hallo,

    seit mehreren Tagen habe ich Ladezeiten von bis zu 14 Sekunden auf der http://www.photonenheizung.de und 9 Sekunden bei der http://www.heatinvention.com . Vorher waren die Ladezeiten für beide Webseiten deutlich geringer. Alle Aktualisierungen sind ausgeführt worden. Ich habe alle Plugins deaktiviert, was zu einer reduzierten Ladezeit von unter 2 Sekunden auf 12 Sekunden geführt hat. An den Plugins kann es also auch nicht liegen. Der Host sagt, dass von seiner Seite alles ok ist.
    Hat jemand noch eine Idee woran das liegen könnte?
    Vielen Dank.
    Gruß
    Bernd

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 34)
  • …an diesen nicht liegt…

    … bedeutet was konkret?

    Oben beigefügt der Screenshot, den man entnehmen kann, dass es einen Verzug gibt bevot der Inhalt geladen wird.

    Also ich erkenne an dem Screenshot mal rein gar nichts, der ist viel zu klein.

    LINK_ZUM_FOTO

    hoffe, mit dem Link geht es besser.

    @bscu:
    An sich kann man über GTMetrix die genannte Webseite aufrufen und erhält ein ähnliches Ergebnis.
    Aber @best6699 verrät uns ja leider nicht, was genau er mit Health Check schon getestet hat.
    Ich gehe zwar davon aus, dass sich nichts ändert. Aber interessant wäre trotzdem, ob nach Einschalten des Problembehandlungsmodus und Aktivierung eines Standardthemes die Ladezeiten besser sind.
    Was sagt denn der Hoster dazu?

    ich habe den Health Check noch nicht gemacht, bin nicht dazu gekommen. Der Hoster hat alles gecheckt und meint es wäre ok. Habe auch eine andere Webseite, die über das gleich Paket läuft und die funktioniert einwandfrei.

    So, ich habe jetzt alles getestet. Die Plugins sind alle in Ordnung. Allerdings habe ich bei den Themes Probleme. Hierzu nun eine Frage. Wenn ich z.B. das Divi Theme nutze, dann dauert es recht lang, ich bekommen aber dafür alle Bilder, Grafiken und Farben aufgezeigt. Nutze ich nun z.B. das Twenty Twenty Theme, dann läd alles sehr schnell, natürlich nur mit Überschrifen und Codes. Kann dies der Grunde für die unterschideliche Ladegeschwindigkeit sein oder liegt es tatsächlich an den Themes und die Code bzw. Garfik/Bild Anzeige ist irrelevant?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du hast ja bereits bemerkt, dass die Zeit, die vergeht bis die erste Datei geladen wird, recht hoch ist. In dieser Zeit werden die zahlreichen Einstellungen, die du in deinem Theme vorgenommen hast, abgerufen und mit den PHP-Skripten umgesetzt. Bei einem Theme mit wenig Einstellungen geht das rasch, in einem Multipurpose-Theme kostet es Zeit, wobei wir hier üblicherweise von Werten um die ein, zwei, vielleicht auch vier Sekunden sprechen, nicht aber einer gefühlten halben Ewigkeit. Der Vorgang lässt sich mit einem Cache-Plugin abkürzen, wobei hier weniger die Zusammenfassung vieler CSS- und JavaScript-Dateien eine Rolle spielt, als eine Zwischenpufferung der Abfragen und ihrer Umsetzung mit Skripten. Dazu hatte ich dir ja schon vor einigen Stunden empfohlen, mal testweise das Plugin Comet Cache zu verwenden. Leider folgst du solchen Empfehlungen nicht, sondern probierst lieber eigene Lösungen.

    Das Plugin Health Check wurd von der WordPress-Community entwickelt, um AwenderInnen im Support zu helfen und viele Rückfragen zu vermeiden. Ein Teil des Plugins wurde bereits in den Core übernommen und du findest ihn unter Werkzeuge > Website-Zustand. Das Plugin beinhaltet aber weitere Funktionen, unter anderem einen Problembehandlungsmodus, mit dem du rasch das Verhalten deiner Website prüfen kannst, wenn – nur für dich sichtbar – Plugins deaktiviert und ein Standard-Theme aktiviert werden. Ob dein Webhoster seine Serverfunktionalität geprüft und für in Ordnung befunden hat, hat damit absolut nichts zu tun – auch hier bist du unseren Vorschlägen nicht gefolgt. Normalerweise ist das der Punkt, an dem wir den Thread schließen können. Wieso sollen wir uns die Mühe machen, uns weiter mit deinem Problem zu beschäftigen, wenn du doch alle Empfehlungen ignorierst?

    Aus deinen bisherigen Rückmeldungen entnehme ich, dass das Child Theme deines gekauften Themes die Webseiten langsam macht. Daran können wir (abgesehen von der bisher ignorierten Empfehlung eines Cache-Plugins) wenig ändern. Gekaufte Themes unterstützen wir hier nicht; darauf haben wir in den Forenregeln deutlich hingewiesen.

    Können wir sonst noch etwas für dich tun?

    Ich finde es ja schön, dass ihr mir helfen wollt, was aber nicht heißt, dass ich mich hier zu UNRECHT wie ein kleiner dummer Junge behandeln lassen muss.Hierzu sollte man eventuell mal selber die Forenregeln lesen.

    Bevor man solche Unterstellungen macht, swäre es gut, wenn alle Beiträge hier gelesenwerden, nicht nur die eigenen. Um das nochmal klarzustellen:
    1. Ich habe die Hilfestellung angenommen und das Health Check Plugin installiert. Das Ergebnis der Tests habe ich in meinem letzten Beitrag veröffentlicht, ist ja angefragt worden
    2. Die Sache mit dem Hoster war nur die Antwort auf die Frage von Hans-Gerd Gerhards. Unter Höflichkeit verstehe ich, dass man Fragen auch beantwortet
    3. Wo sind jetzt meine eigenen Lösungswege? Hab ich da was verpasst?

    Das Comet Cache installiere und nutze ich jetzt, wollte aber die andere Sache mit dem Health Check erst abschließen.

    Nachtrag,
    Bezüglich des verwendeten Themes verweise ich nochmal auf meine letzte Frage.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das habe ich doch ausführlich beantwortet?

    Während der Ladezeiten …

    werden die zahlreichen Einstellungen, die du in deinem Theme vorgenommen hast, abgerufen und mit den PHP-Skripten umgesetzt. Bei einem Theme mit wenig Einstellungen geht das rasch, in einem Multipurpose-Theme kostet es Zeit, wobei wir hier üblicherweise von Werten um die ein, zwei, vielleicht auch vier Sekunden sprechen, nicht aber einer gefühlten halben Ewigkeit. Der Vorgang lässt sich mit einem Cache-Plugin abkürzen, wobei hier weniger die Zusammenfassung vieler CSS- und JavaScript-Dateien eine Rolle spielt, als eine Zwischenpufferung der Abfragen und ihrer Umsetzung mit Skripten.

    Von „wie ein kleiner dummer Junge behandeln“ kann keine Rede sein und dass in einem moderierten Forum Moderatoren um die Einhaltung der Forenregeln bitten und diese ggf. auch durchsetzen ist nicht so ungewöhnlich. Wir haben uns bisher recht ausführlich mit deinem Problem beschäftigt, können aber nur Hilfe zur Selbsthilfe anbieten und sind darauf angewiesen, dass AnwenderInnen bei der Lösung kooperieren. Installation und Test eines Cache-Plugins dauern eigentlich nicht mehrere Stunden und wenn du statt dessen andere Dinge unternimmst, wie Waterfall-Charts hochzuladen (die jeder bereits in seinem eigenen Browser auslesen konnte), wirkt das nicht sonderlich kooperativ. Aber sei es drum … du findest sicher noch eine Lösung. Viel Erfolg.

    Also jetzt mal langsam. Als ob ich hier nicht kooperieren würde. Evtl. auch nochmal meinen letzten Beitrag durchlesen, glaube ist noch nicht alles bei Dir angekommen. Vom hohen Ross runterkommen wäre auch nicht schlecht. Kundenangebote schreiben und versenden haben gegenüber meiner Webseite Vorrang, fällt unter Kundenservice!
    Wäre schön, wenn man sich auf normalen weg austauschen könnte.
    Comet Cache funktioniert nur schenller, wenn die Seite schon aufgerufen wurde. Beim ersten Mal ist die Ladezeit unverändert hoch. Health check hatte ich ja schon geschrieben.

    Wenn jetzt klar ist, dass es an dem Childtheme liegt, dann wäre doch jetzt an sich logischerweise der Ansatz, im Problembehandlungsmodus das Parenttheme (also Divi) zu aktivieren und dann zu sehen, ob die Webseite schneller lädt.
    Wenn die Seite dann schneller lädt, hast du doch den Übeltäter und musst dir was bezüglich des Childthemes einfallen lassen.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    @hage Ich hatte die Aussage

    Wenn ich z.B. das Divi Theme nutze, dann dauert es recht lang, ich bekommen aber dafür alle Bilder, Grafiken und Farben aufgezeigt.

    so interpretiert, dass es nicht am Child-Theme, sondern an Divi liegt. Das Renedering der Einstellungen scheint den Webserver zu überfordern. Sobald die Seiten in den Cache eingelesen sind, läuft die Website schneller, was den Eindruck verstärkt.

    Dass Multipurpose-Themes eine deutlich schlechtere Performance erzielen, wurde hier schon häufig dislutiert, dürfte aber für die Betrachtung der fertigen Websites wenig bringen.

    @pixolin das schon, aber wir haben auch schon Webseiten mit Divi gesehen, die nicht das Problem einer langen Ladezeit hatten. Deswegen die Idee von mir. Und ein Test in dieser Hinsicht wäre sicherlich nicht verkehrt.
    Aber du hast natürlich recht, dass Multipurpose-Themes in der Regel eine deutlich schlechtere Performance haben.
    Das war z. B. auch für uns der Grund, warum wir bei einigen Webseiten von enfold auf andere themes umgestiegen sind.

    Das habe ich probiert, allerdings ist das Parent Theme genauso langsam wie das Child Theme.

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 34)