Support » Themes » Layout Frage an alle Betreiber von WordPress Seiten

  • Paul

    (@ahnungloser)


    Hallo liebe WordPress Fans und Leidensgenossen !

    Habe selbst schon einige Webeiten auf die Beine gestellt mit WordPress; allerdings
    stellten die mich nie vor unlösbare Probleme.

    Jetzt stehe ich an und habe keine Ahnung.

    Also, folgendes Problem:

    Ich möchte meine Seite in 3 Bereiche unterteilen; 2 statisch und ein Feld wo
    die klassische Webseite geladen wird.

    Versuche das mal ohne Grafik mit einer Tastatur Version verständlich zu machen

    _______________________________________________________________________
    | |
    | Youtube Playliste mit mini Video | Login Fenster |
    | Fenster | Benutzerkonto |
    |_____________________________________________________________________|
    | |
    | Suchfeld |
    |_____________________________________________________________________|
    | Webseiten Top Menü , also mit den verfügbaren Seiten |
    | |
    | |
    | |
    | normaler Webseitenbereich |
    | |
    | |
    | |
    |_____________________________________________________________________|

    dazu seit gesagt, dass sowohl Login, als auch Suche und Video Bereich statisch
    sein sollen , also nicht wieder geladen werden sobald man unten um Menü eine
    Seite aufmacht.

    Haltet ihr das für realisierbar in WordPress ?
    Bis auf diese Unterteilungen sollte das ja mit den banalsten Themes gehen,
    ich dachte zuerst an eine HTML Seite und unten im Frame die WordPress Seite-
    aber wie binde ich dann die Login Geschichte ein – Horror.

    Habt ihr ne Idee wie ich das lösen könnte ?

    lieben Dank , Paul

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Thread-Ersteller Paul

    (@ahnungloser)

    Link zum Layout

    So , weil es die Text Version hier doch nicht so gut darstellen kann –
    hier eine original Amateur Paintbrush Version

    Was hat das jetzt mit WordPress zu tun? 🙂

    iFrames sind ein Relikt der 90er Jahre und werden alleine schon wegen SEO nicht mehr verwendet. Diverse Themes bieten zusätzlich zum Header-Bereich mit Logo und Navigationsmenü eine Top-Bar an, in der du Links und text nach Belieben einfügen kannst. Ansonsten bleibt dir die Möglichkeit, ein Child-Theme zu erstellen, in dem du das Header-Template nach deinen Wünschen gestaltest.

    Der modernere Weg ist, ein Block-Theme mit Full Site Editing nach deinen Wünschen anzupassen. FSE ist zwar noch im Beta-Stadium, aber bereits sehr vielversprechend.

    Thread-Ersteller Paul

    (@ahnungloser)

    Lieber Pixolin 🙂

    Was das mit WordPress zu tun hat?
    Na easy; ich suche eine Umsetzung meiner Problematik mit WordPress
    ohne 90er Jahre Feeling-

    Insofern auch vielen Dank für die Antwort; iFrames sind in der Tat ein Problem – weil damit ja nichts mehr wirklich responsive wird.

    Gibt es vielleicht ein Theme dass du empfehlen könntest ?

    Ich habe nur mal gehört dass Elementor da vielleicht eine Möglichkeit wäre – nur gibts da zu viele Packages bei denen ich mich genau nicht auskenne was wirklich nötig ist am Ende.

    Danke dir <3

    Was das mit WordPress zu tun hat?
    Na easy; ich suche eine Umsetzung meiner Problematik mit WordPress
    ohne 90er Jahre Feeling-

    Richtig, und damit ist das eher eine Frage zur Website-Konzeption und hat wenig mit Anwendungs-Support zu tun. Wenn du ein bestimmtes Theme verwendest und dabei eine Frage auftaucht, können wir die ganz konkret helfen. Bei eher vage formulierten Gestaltungswünschen bleibt nur die pauschale Aussage, dass du entweder schauen kannst, ob ein Multipurpose-Theme dazu im Customizer Einstellungsmöglichkeiten anbietet oder eben ein entsprechendes Child-Theme erstellen musst. Damit wiederhole ich aber bereits meine erste Antwort.

    Gibt es vielleicht ein Theme dass du empfehlen könntest ?

    Nein, weil dazu persönliche Präferenzen eine zu große Rolle spielen. Genauso gut könntest du mich fragen, was du Morgen essen oder anziehen möchtest. Da würde ich doch auch erst einmal mehr Input brauchen, was du sonst isst, ob du dich lieber sportlich, leger oder elegant kleidest usw. Was soll eine Pauschal-Aussage wie „Nimm GeneratePress“ bringen (selbst wenn dieses Theme tatsächlich empfehlenswert ist)?

    Alternative ist Full Site Editing, bei dem du das Layout komplett vorgibst. Halt … ich wiederhole mich schon wieder.

    Ich habe nur mal gehört dass Elementor da vielleicht eine Möglichkeit wäre

    Elementor ist ein sehr beliebter Page-Builder, der millionenfach eingesetzt wird und eine entsprechend große Fan-Gemeinde hat. Ich lehne Elementor aus einer Reihe von Gründen ab, biete dafür (auch für zahlende Kunden) keinen Support an und kann dir deshalb auch nicht weiterhelfen. Ist Elementor zur Umsetzung eigener Layouts geeignet? Auf jeden Fall! Würde ich es selber nutzen? Nein. Außer der Kunde zahlt sehr gut. Dann kann ich auch Elementor.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)