Support » Allgemeine Fragen » leere Blöcke löschen nicht möglich

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Wenn du in einem leeren Absatz-Block bist, reicht eigentlich ein Druck auf die Rückschritt-Taste (Backspace), um den Absatzblock zu entfernen.

    Thread-Ersteller Kundenbinderei

    (@kundenninderei)

    Wahnsinn…10 Minuten später die Lösung.
    Die dokumentierte Lösung funktionierte nicht.
    ENTF Taste ebenfalls nicht.
    Backspace klappt. Vielen Dank.
    Ich glaube hier fühle ich mich zu Hause und werde Euch noch oft beehren.

    Schönen Sonntag

    @kundenninderei

    Wahnsinn…10 Minuten später die Lösung.

    Das wird aber nicht immer so sein, denn hier sind nur eine handvoll Helfer unterwegs und das auch nicht rund um die Uhr. Geholfen wird in den meisten Fällen, kann aber manchmal etwas dauern 😉

    Thread-Ersteller Kundenbinderei

    (@kundenninderei)

    und wahrscheinlich alle ehrenamtlich unterwegs….
    Respekt. Schade das es keinen Danke oder Reputationsbutton gibt.

    Gerne und Danke für die Rückmeldung.

    In der Zwischenzeit habe ich nochmal rasch nachgeschaut und es gibt zu der Frage, wie leere Absatz-Blöcke entfernt werden können, auch ein Bug-Ticket, das aber wegen einer angeblichen Lösung geschlossen wurde: https://github.com/WordPress/gutenberg/issues/6579

    Der Block-Editor ist so komplex, das leider noch eine ganze Reihe von Fehlern (über 3.100) behoben werden müssen. Es wird eifrig daran gearbeitet, aber die Kapazitäten sind begrenzt.

    Intuitiv finde ich das nicht, aber während ich mir das dann angeschaut habe, bin ich gleich noch auf weitere Fehler gestoßen und … wie auch immer, Danke für deine Rückmeldung,

    Thread-Ersteller Kundenbinderei

    (@kundenninderei)

    erstaunlich…der Thread ist von 2018 und das Problem wurde nicht behoben.

    Thread-Ersteller Kundenbinderei

    (@kundenninderei)

    im übrigen bin ich gerade dabei, mich komplett von Elementor zu lösen und alles über Gutenberg zu machen. Quasi meine ersten Schritte hin zu mehr Performance (hoffentlich) Ich hoffe die 3100 Probleme werden mir nicht zu oft reinpfuschen …haha…

    und wahrscheinlich alle ehrenamtlich unterwegs….

    Richtig. Wir lernen immer wieder viel, indem wir anderen helfen, und die Kontakte sind oft nett, aber das ist auch schon der einzige „Gewinn“, den wir aus dem Support ziehen. Support braucht einiges an Idealismus. 🙂

    Respekt. Schade das es keinen Danke oder Reputationsbutton gibt.

    Ach, wir freuen uns schon, wenn wir eine Rückmeldung bekommen, dass eine Website wieder läuft oder eine Frage beantwortet werden konnte. Das ist für uns immer wieder sehr motivierend. Toll ist, wenn dann noch Threads als „gelöst“ markiert wurden. Den werten wir als „Danke“-Button (und gleichzeitig bekommen andere den Hinweis, dass sie sich auf die nächste Frage stürzen können). Also alles richtig gemacht! 🤗

    Sorry, ich hänge mit meinen Antworten etwas hinterher. 🙂

    im übrigen bin ich gerade dabei, mich komplett von Elementor zu lösen

    Das halte ich persönlich für eine gute Entscheidung. Mir sind die Eingabemöglichkeiten der Elementor-Widgets (also dem, was im Block-Editor Blöcke sind) zu komplex und ich finde das HTML, dass so erstellt wird, gruselig. Das ist aber sicher eine recht subjektive Wahrnehmung – Elementor hat eine sehr große Fan-Gemeinde.

    @pixolin

    ich finde das HTML, dass so erstellt wird, gruselig.

    Das sehe ich ähnlich, aber ich behaupte mal, das ist 99,9% aller Elementor-Anwender sowas von egal 😀 😀

    Thread-Ersteller Kundenbinderei

    (@kundenninderei)

    Ich habe mit Elementor und dem JNews Theme eine ziemlich grosse Seite gebaut bzw bin noch dabei. Die Entscheidung für Elementor viel, weil unsere Mitarbeiter den Content leicht einpflegen sollten.
    Dabei hab ich zwei Denkfehler gehabt (mindestens)
    1. Das arbeiten mit Padding und Margin ist für die Mitarbeiter zu fummelig. Die Unterseiten sehen dadurch unterschiedlich gut oder schelcht designt aus (unabhängig von dem Inhalt – es ist eine Hotel Seite -gute Bilder machen die Seite natürlich grundsätzlich hübscher als miese Bilder – wir haben leider beides)
    2. Das der Geschwindigkeitsverlust bei so grossen Seiten mit vielen Elementor Plugins so enorm ist, hätte ich nicht gedacht.

    Ich arbeite mich jetzt intensiv in Gutenberg ein und werde alles von Anfang an neu bauen. Vom Design sicher etwas schlichter aber mittlerweile gibt es ja auch gute Blöcke Plugins (Kadence, Ultimate Blocks etc) Ich denke mal, das letztere nicht so schlimm sind wie die Elementor Plugins und die Dom Struktur nicht so aufblähen.

    Ich selber komme übrigens aus dem Print Bereich und bin kein WordPress Profi – früher alles mit Adobe Muse gemacht aber die Zeiten sind vorbei.

    Bei Interesse: Hotel Plus

    Wie gesagt nicht fertig und mit viel Optimierungsbedarf

    @bscu Auch diese Vorstellung ist mir etwas gruselig. 😂

Ansicht von 12 Antworten - 1 bis 12 (von insgesamt 12)