Support » Allgemeine Fragen » Lightbox mit description unter jedem Foto

  • Hallo,
    gibt es eine Lightbox, die es ermöglicht, unter jedem Foto eine detaillierte Beschreibung zum Foto dazuzusetzen? Also nicht nur den Dateinamen anzeigen zu lassen?
    Liebe Grüße Sandra

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Ja, gibt es.

    Thread-Ersteller lorndal

    (@lorndal)

    Hallo Bego,
    das freut mich.
    Kannst Du mir bitte mehr Details dazu schicken, wie z.B. einen/mehrere Links?
    Das wäre super.
    Vielen Dank.
    Liebe Grüße Sandra

    Och, Links hätte ich ja viele … 😉

    Du möchtest in deiner WordPress-Website eine Lightbox nutzen, bei der über oder unter den Bildern eine Beschreibung angezeigt wird und möchtest gerne einen Vorschlag für ein geeignetes Plugin?

    Das geht zum Beispiel mit (Achtung: Link!) WP Lightbox 2:

    • Plugin installieren und aktivieren
    • Menü WP Lightbox 2 > Häkchen bei „Use Lightbox for all image links“ setzen, je nach Wunsch auch bei „Show image info on top“ (zeigt die Beschriftung oberhalb des Bildes). Außerdem würde ich ein Häkchen bei „Reduce large images to fit smaller screens“ setzen.
    • In Beitrag oder Seite: Datei hinzufügen > Galerie erstellen, Bilder auswählen und (wichtig!) in der rechten Spalte deine gewünschte Beschriftung als Bildunterschrift hinzufügen > Button Neue Galerie erstellen > (wichtig!) in der rechten Spalte Link zur: Mediendatei auswählen, Spalten, Sortierung und Größe des Vorschaubildes nach Belieben > Button Galerie einfügen.
    • Dir wird auffallen, dass die Beschriftung auch unter den Vorschaubildern angezeigt wird – ein vermutlich nicht gewünschter Effekt. Das bekommst du mit ein wenig eigenem CSS in den Griff. (Entweder bietet dir dein Theme bereits ein Eingabefeld für eigenes CSS an oder du verwendest das Plugin Simple Custom CSS – in der nächsten WordPress-Version gibt es dann grundsätzlich dafür unter Design > Anpassen ein Eingabefeld unter Zusätzliches CSS.) Die CSS-Regel lautet .wp-caption-text {display: none;}.

    Noch ein Tipp: Damit das Original-Bild nicht zu lange lädt, solltest du Dateien mit einer maximalen Auflösung von 1920×1080 Pixeln (Full HD) hochladen. Die Dateigröße erreicht schnell mehr als 300KB pro Bild, drei Bilder sind dann ein Megabyte – entsprechend viel muss der Besucher deiner Website herunterladen.

    Und noch ein Tipp:

    Thread-Ersteller lorndal

    (@lorndal)

    Hallo Bego,
    vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung und dem Link zu WP Lightbox 2.

    Geplant sind sehr viele Bilder auf der Seite. Mindestens 40 erstmal, die in unterschiedlichen Größen per Masonry auf nur einer Seite angeordnet werden sollen.

    Du hast mich auf die Beachtung der Dateigrößen in Bezug auf die Ladezeit von 3 Fotos hingewiesen.
    Wenn wir nun z.B. 80 Fotos auf der Seite haben, eines davon wird in Lightbox geöffnet, heisst das, Lightbox lädt gleich alle 80 Fotos?
    Wenn dem so ist, dann müssen wir uns hier was anderes überlegen.

    Vielen Dank für Deinen Austausch.
    Liebe Grüße Sandra

    PS: Bei der Formulierung meiner Fragen werde ich mich nun wieder etwas mehr konzentrieren, ja 🙂 Danke.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 2 Monaten von lorndal.

    Wenn wir nun z.B. 80 Fotos auf der Seite haben, eines davon wird in Lightbox geöffnet, heisst das, Lightbox lädt gleich alle 80 Fotos?

    Das HTML für ein einzelnes Vorschaubild in deiner Galerie sieht bei Nutzung von WP Lightbox 2 z.B. so aus:

    <a href="http://deinedomain.de/wp-content/uploads/2016/11/coffee.jpeg" rel="lightbox[2]">
      <img width="300" height="300" src="http://deinedomain.de/wp-content/uploads/2016/11/coffee-300x300.jpeg" class="attachment-thumbnail size-thumbnail" alt="" aria-describedby="gallery-1-2499">
    </a>

    In der Galerie wird also nur ein entsprechend kleines Vorschaubild (300 x 300 px, 18KB) geladen und mit der Mediendatei verlinkt. Nur wird dann, wenn der Besucher die Mediendatei (als Lightbox) aufruft, auch die größere Datei nachgeladen. Zusätzlich laden die Navigationspfeile dazu ein, weitere Medien-Dateien in voller Größe anzuzeigen. Deshalb sollten diese Dateien möglichst eine Größe von 300 – 400 KB nicht überschreiten.

    Wenn du Galerien mit vielen Bildern nutzt, solltest du auch ein Lazy-Load-Plugin ausprobieren (z.B. https://wordpress.org/plugins/bj-lazy-load/). Das Plugin lädt Bilddateien erst, wenn sie in den Benutzerfokus kommen. (Nachteil: Wenn du sehr schnell scrollst, kann es sein, dass du dann vereinzelt leere Stellen siehst, die dann mit den später geladenen Bildern gefüllt werden.)

    Ein Cache-Plugin (z.B. Comet Cache) solltest du dir auch mal anschauen. Und natürlich mit Diensten wie GTmetrix testen, testen, optimieren und nochmal testen …

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Lightbox mit description unter jedem Foto“ ist für neue Antworten geschlossen.