Support » Plugins » Linkhaftung – Plugin

  • Hallo zusammen,

    dies ist keine Supportfrage an sich. Wer helfen mag, darf es aber gerne tun.

    Für gewerbliche Webseitenbetreiber besteht nach EuGH sowie dem Landgericht Hamburg (was sonst) eine Haftung für externe Links.

    Praktisch ist dies nicht umzusetzen, weil regelmäßig zu kontrollieren wäre, ob alle Links weiterhin noch straffrei benutzt werden können.

    In der Praxis habe ich das jetzt mal schon vor einiger Zeit unspektakulär gelöst. Anstelle des direkten Links zur Zielseite, werden externe Links automatisch in entsprechende Google-Suchen umgewandelt. Erst wenn der User auf den passenden Treffer klickt, kommt er zur Zielseite.

    Dieses Plugin erledigt das ganz am Ende, wenn die Seite fertig ist und ersetzt vor dem Ausliefern die entsprechenden Links. Es hat fast keine Auswirkung auf die Geschwindigkeit.

    Ich habe damals versucht, dieses Plugin zu veröffentlichen. Es ist mir nicht gelungen, aufgrund wohl eines formalen Fehlers und weil ich nicht gut genug Englisch kann. Jetzt wollte ich hier fragen, ob irgendwer Lust hat, das für mich zu übernehmen um dieses Plugin für alle User nutzbar zu machen.

    Falls ja, gibt es noch Codeupdate für URL-Ausnahmen, die nicht ersetzt werden sollen. Bei Interesse bitte einfach melden. Die kleine Version mit Beschreibung kann über die unten angegebene Webseite heruntergeladen werden. Auch weitere Informationen sowie die Frage, ob diese Idee auch ein tatsächlich juristischer Schutz ist, sind auch nicht vergessen worden und sollten in der Pluginbeschreibung auch entsprechend übernommen werden.

    Dieses Plugin ist nicht kommerziell und dient mir auch nicht zu irgendeiner Werbung, weil ich aus einer völlig anderen Branche komme. Es sollte auf jeden Fall kostenlos bleiben und zur freien Weiterentwicklung gekennzeichnet werden. Zu unser aller Nutzen, zumindest zum Nutzen aller kommerziellen Webseitenbetreiber.

    Viele Grüße

    Peter Eppich

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Ich bin kein Anwalt, aber so wie ich das verstehe, wäre das in keiner Weise eine Lösung. Entscheidend für die Haftung ist IMHO die Intention (das „sich zu eigen machen“ ist hier entscheidend). Wer nicht direkt auf die Bombenbauanleitung verlinkt, sondern eine Suche anbietet, mit der sie gefunden werden kann, wird trotzdem dafür haften.

    Eine ständige Kontrolle ist auch gar nicht möglich bzw. notwendig. Du haftest ja auch erst dann wenn du trotz Information über das Problem in einem angemessenen Zeitraum nicht reagierst.

    Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Zul%C3%A4ssigkeit_von_und_Haftung_f%C3%BCr_Hyperlinks

    Gruß, Torsten

    P.S.: Die Behauptung, dass EuGH und das Landgericht Hamburg würden diese Linkhaftung sehen bedarf einer Quelle. Wie kommst du darauf? Auf welche Gesetze/Urteile beziehst du dich dabei?

    Hallo Torsten,

    in meinem Artikel habe ich zwei Quellen zitiert. Ist schon klar, dass es kein 100%iger Schutz ist, aber das müsste erst einmal vor Gericht geklärt werden und damit bin ich eine Instanz weiter weg von der Haftung.

    Und Gelegenheitskläger, was eben auch nicht selten unter Gewerbetreibenden ist, werden sich vielleicht erst die Anderen ohne Zwischenschritt vornehmen.

    Außerdem bezweifle ich, dass wenn ich zu einem Suchergebnis verlinke, welches neben anderen Treffern auch den rechtlich problematischen Link enthält, dass ich dafür haftbar gemacht werden kann, dass google in seinen Suchergebnissen diesen Link unerlaubter Weise aufführt. Aber das alles ist eigentlich Off-Topic bzw. kann ja als „Diskussion“ in das Readme des Plugins mit aufgenommen werden.

    Grüße

    Peter

    Moderationshinweis:
    Ich schließe an dieser Stelle diesen Thread aus folgenden Gründen:

    • Sinn des Supportforums ist die Beantwortung von Anwendungsfragen. Du hast aber bereits als erstes darauf hingewiesen, dass du keinen Support benötigst. Die Frage ist hier also „off topic“.
    • Werden Plugins von Plugin-Team aus formalen Gründen nicht ins Plugin-Verzeichnis übernommen, ist das Support-Forum ebenfalls die falsche Anlaufstelle. Wir können weder an den Vorgaben etwas ändern, noch haben wir Einfluß auf den Entscheidungsprozess. Bitte setze dich ggf. mit den Mitgliedern des Plugin-Teams in Verbindung, um Unstimmigkeiten zu klären.
    • Hier im Forum fehlt uns die fachliche Kompetenz und der inhaltliche Rahmen, um juristische Fragen zu klären und verbindliche Ratschläge zu erteilen. Die von dir genannten juristischen Aussagen können und wollen wir hier nicht beurteilen.
    • In unserer FAQ weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Job-Angebote (welcher Art auch immer) ausdrücklich unerwünscht sind. Der Aufruf, sich an der Entwicklung eines Plugins zu beteiligen, verstößt gegen diese Vorgabe.

    Der Thread bleibt weiterhin für jeden lesbar; möchte sich also jemand an deinem Projekt beteiligen, kann er/sie sich direkt mit dir in Verbindung setzen. Bitte lies dir die FAQ nochmal durch und berücksichtige sie künftig. Vielen Dank, Bego

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Das Thema „Linkhaftung – Plugin“ ist für neue Antworten geschlossen.