Support » Themes » Links auf die Mitte von anderen Seiten

  • Gelöst xsibike

    (@xsibike)


    Hallo zusammen,

    eine weitere Anfängerfrage. Kurz zum Umfeld ich nutze das Theme vantage von SiteOrigin mit dem PageBuilder und den SO Widgets.

    Aktuell fehlt mir der Begriff für mein Problem, deswegen hier eine kurze Beschreibung:

    Wenn ich aus einem Widget (z.B. Hero) zu einer andren Seite springen will, kann ich die Ziel URL aus einer Auswahl-Liste befüllen (select content) und erhalte dann für die Seite „Demo“ den Eintrag post:48 (Beispiel).

    Sprünge auf der gleichen Seite kann ich über selbst definierte Markierungen vornehmen (Testmarke wird mit #Testmarke angesprungen). Funktioniert prima.

    Ich bekomme nur die Kombination nicht hin: Markierung auf anderer Seite; die Eingabe von post:48/#Testmarke funktioniert nicht, nach dem Speichern steht dort nur post:48 (der Rest wird nicht interpretiert).

    Gibt es eine Möglichkeit auf definierte Stellen anderer Seiten ohne HTML Codierung zu springen, also unter Benutzung der Widgets?

    Zusatzfrage: wie ist die korrekte Benennung von diesem Problem, ist das ein Anchor?

    Vielen Dank im Voraus

    Chris

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Jahren, 9 Monaten von xsibike.
Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Moderator PraetorIM

    (@praetorim)

    Das post:48ist nur eine Kurzform, die bei der Ausgabe der Seite durch die richtige URL dieses Beitrags (d.h. die URL, die für diesen Beitrag auch im Eingabefeld des Browsers angezeigt würde) ersetzt wird. Wenn Du #Testmarke eingibst, wird erkannt, dass dies keine Kurzform ist und es wird genauso ausgegeben, was ja auch gewollt ist.

    Dein Problem ist nun die Kombination von beiden. Denn in dem Widget wird erkannt, dass es sich um eine Kurzform handelt und diese bei der Ausgabe entsprechend ersetzt, der Rest wird dabei übersehen.

    Wenn Du aber statt post:48 die richtige URL zu Deinem Beitrag einfügst, müsstest Du auch den Link zum Anker anfügen können (https://www.deinedomain.de/url-zum-beitrag#Testmarke). Ggfs. funktioniert auch die Kurzform: /?p=42#Testmarke

    Thread-Starter xsibike

    (@xsibike)

    Vielen Dank,

    habe ich ausprobiert und funktioniert. Vielen Dank für den Tipp. Mit der Kurzform geht es leider nicht.

    Mein Problem: ich habe eine (kleine) Entwicklungsumgebung auf einer Synology Diskstation. Dort führe ich meine Experimente und Entwicklungen durch und will die Website nach Fertigstellung dann in eine Produktiv-Umgebung überführen. Wenn ich jetzt die ganzen Links als feste Texte, die sich auf meine Entwicklungsumgebung beziehen, eingebe habe ich einen riesigen Umstellungsaufwand, wenn ich die Webseite produktiv gehen lasse. Deswegen war für mich die Möglichkeit mit den symbolischen Namen sehr attraktiv.

    Gibt es möglicherweise noch eine andere Lösung, bei der ich symbolischen Namen verwenden könnte?

    Grüße

    Chris

    Moderator PraetorIM

    (@praetorim)

    Beim Umzug ändert sich bei Dir die eigentliche Domain, d.h. aus http://www.entwicklerdomain.local wird http://www.deinedomain.de. Aber die restliche URL -also der Teil nach der Domain- bleibt doch gleich, oder?

    Dann nutze statt absoluter URLs einfach relative, also statt www.meinedomain.de/abcde nur noch /abcde. Damit hast Du immer einen Link auf die aktuelle genutzte Domain und damit keinen Umstellungsaufwand.

    Thread-Starter xsibike

    (@xsibike)

    Vielen Dank,

    das war die Lösung!

    Grüße

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Links auf die Mitte von anderen Seiten“ ist für neue Antworten geschlossen.