Support » Allgemeine Fragen » Login nicht mehr möglich – nachdem ich die URL in Einstellungen angepasst habe

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Hallo,
    kannst du per FTP-Programm auf deinen Webspace zugreifen?
    Dann verwende bitte einen geeigneten Editor (z.B. Atom Editor oder Notepad++, bitte nicht Windows Notepad oder Mac Texteditor und füge in der Datei wp-config.php oberhalb von
    /* That's all, stop editing! Happy blogging. */ folgendes ein:
    define( 'RELOCATE', true );
    Ansonsten ist der Verweis von @pezi auf die sehr gute Anleitung von Bego absolut hilfreich.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    @hage, @pixolin, @la-geek:
    Denke, man sollte dieses Dauerthema auch in die Foren-FAQ aufnehmen. Oder habe ich das übersehen?

    Angelikas Anleitung ist nah dran, aber der Klassiker „URL eingestellt, nun Login-Problem“ sollte evtl. als Extra Tut. (inkl. Verweis auf Begos Seite) erscheinen.

    Schreibst du eins? 🙂

    Nur weil ich mich hier zeitweise einmische, bleibe ich doch ewiger WP-Laie.
    So was würde ich nie schaffen! Bin schon froh, die Suche richtig zu bedienen und jemanden Links nennen zu können … 😉

    Ist zwar off-topic: @pezi – sicher eine gute Idee. 👍
    Mal sehen – vielleicht schreibe ich da mal was. Momentan habe ich allerdings ein (Zeit-)Problem. Ich komme z. Zt. noch nicht mal dazu, auf unserer eigenen Webseite weitere Beiträge zu schreiben – Ideen habe ich genug.

    Letzteres: Detto … Genug Themen für den Journalisten, der auch Webmaster spielen darf. Aber keine Zeit für …

    LG aus AT

    Auch zu diesem Thema gibt es einen eigenen Abschnitt in der Dokumentation.

    Dass wir hier auf Beiträge von z.B. Kinsta verweisen (was übrigens im internationalen Supportforum gar nicht gern gesehen wird) hat einerseits damit zu tun, dass nicht jeder Englisch spricht, andererseits gehen diese Beiträge so umfassend auf bestimmte Themen ein, wie wir es hier in angemessener Zeit gar nicht könnten.
    Dass Hans-Gerd und ich hier teilweise ganze „Blogbeiträge“ 😉 als Antwort schreiben, ist im WordPress-Support auch eher unüblich (und gefällt übrigens auch längst nicht jedem – manche möchten einfach eine kurze, bündige Antwort, um ihren Job in der Agentur zu erledigen).
    Mit den von Angelika veröffentlichten FAQ-Beiträgen tue ich mich teilweise schwer (z.B. der Beitrag Wie deaktiviert man alle Plugins ohne Adminzugang?, in dem eine Änderung in der Datenbank als erste Methode vorgeschlagen wird – ich halte das für fehleranfälliger und komplizierter) und möchte Anwender nicht immer mit Textbausteinen und Phrasen abfertigen.
    Ab und zu mag ich ganz gerne erklären, wie ein bestimmtes Problem gelöst werden kann und wieso das so ist. Da hilft dann auch kein FAQ-Beitrag.
    Dass viele Teilnehmende sich nicht die Mühe machen, Forenregeln, angeheftete Beiträge und FAQ-Beiträge zu lesen (vielleicht ist das alles schon zu viel?), kommt dann auch noch hinzu.

    Die Beiträge auf meiner Website sind aus der Not entstanden, dass einerseits die Suchfunktion des Forums nicht optimal ist und ich andererseits bestimmte Erklärungen nicht laufend neu tippen wollte. Eigentlich sind hier Links auf eigene Websites unerwünscht (Werbung?!). Der Kompromiss war hier, dass meine Community-Website keine Werbung enthält und auch nicht zur Akquisition verwendet wird.


    Die Thread-Erstellerin möge mir die off-topic-Bemerkungen nachsehen.

    Thread-Ersteller stilbluete

    (@stilbluete)

    Guten Morgen Pezi und Hans-Gerd,

    es hat mit den Anpassungen direkt in der Datenbank geklappt.

    Vielen Dank für den Hinweis und ja, ich denke es lohnt sich, dafür einen eigenen Artikel zu schreiben.

    Viele Grüße
    Irene

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Das Thema „Login nicht mehr möglich – nachdem ich die URL in Einstellungen angepasst habe“ ist für neue Antworten geschlossen.